wer von euch nutzt mono office (jetzt revolver office) beruflich?

macstone

Mitglied
Dabei seit
19.02.2005
Beiträge
70
Punkte Reaktionen
1
Ich wollte es nutzen. Aber eine versprochene Handelsversion gibt es seit Jahren nicht.
Das Programm ist gegen FileMaker angetreten. Zur "Histrorie" erst hieß es Blue Office,
dann BizzCross, dann Mono und jetzt Revolver. Es gibt immer nur Betas oder Alphas
und das seit Jahren!!!
Für einen 1 Mann freiberufler Betrieb/Agentur mag es vielleicht gehen, wenn es aber
mehr sein sollte - Nein Danke.
 

GreJan

Mitglied
Dabei seit
23.02.2005
Beiträge
382
Punkte Reaktionen
0
Ich werd mir mal die neue Version ansehen, ich glaube für meine Belange ist es schon ganz gut.
Gibt es auch ne Demo, hab nix davon gesehen.
 

RIPmic

Registriert
Dabei seit
09.11.2005
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Revolver Office Pro

Wir haben seit einigen Wochen Revolver im Einsatz.

Wirklich zufriden sind wir nicht. Alles ist recht buggy. Nur am Server sind die meisten Funktionen nutzbar. Bei den Clients fkt bspw. die Auswahl der Anlegten Jobs nicht richtig - nicht alle Jobs werden zur Stundenerfassung angezeigt.

Es sind in den letzten Tagen reichlich neue Updates gekommen. Aber wir haben den Eindruck das immer neue Fehler auftauchen - statt die alten zu beheben.

Der Support ist recht langsam und in den Antworten zu allgemein.
 

supermario

unregistriert
Thread Starter
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
0
ich habe es aufgegeben...
(den support habe ich auch kennen gelernt)

leider ist das "paket" nur schön anzusehen und ein guter grundgedanke vorhanden...dann kommt ne weile nichts und wieder das übliche...kohle machen um jeden preis...
(das ganze erinnert mich ein wenig an microsoft und ihre windowsversionen)

ich nutze jetzt ibiz, das reicht für mich vollkommen aus und kostet nur einen bruchteil...
 

mazzefezz

Registriert
Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
wir haben - oder besser versuchen - seit November 10 Clients mit Revolver zu vernetzen und haben mittlerweile sicher das Budget für 10 ProAd-Lizenzen in die Konfiguration und Vernetzung investiert. Mit jedem neuen Update wird das ganze nur noch komplexer und instabiler. Hat jemand - vielleicht aus der Münchner-Gegend - zufällig positive Erfahrungen damit sammeln können und kann Tipps geben, damit man nach den urplötzlichen Abstürzen nicht immer wieder alles neu aufbauen muss? Der Support ist ja - wie auch schon oft genug gepostet - ein Schuß ins Knie.
 

MacBook Pro

Mitglied
Dabei seit
10.01.2006
Beiträge
517
Punkte Reaktionen
5
Die bisher genannten kommen für mich als Freier auch nicht in die Tüte, außer Revolver sieht alles sehr schlecht aus? Komisch, es gibt doch nicht erst seit gestern freie Mitarbeiter am Mac?
 

black spirit

Mitglied
Dabei seit
08.05.2004
Beiträge
382
Punkte Reaktionen
13
Revolver Mail ist klasse!

Revolver Mail finde ich super, alles auf einem Blick: Adressen, Termine, Mails, Projekte etc. dazu noch Neooffice und das kleine Büro läuft.

ich würde mir auch ein MS OFFICE zulegen mit Entourage, aber wofür!

Für ein paar popelige Rechnungen, ein bischen Briefverkehr und ein paar
einfach gestrickte Tabellen?

Natürlich ist das nur was für kleine Einzelkämpfer, in einer Agentur würde ich sowas auch nicht
installieren....
 

Anhänge

  • alternative zu Mac MS Office.jpg
    alternative zu Mac MS Office.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 90
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten