welches Programm zur Systempflege ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Mauki, 02.08.2004.

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Hab mal ein wenig im Forum und in meinen Bookmakrs gestöbert aber schlauer bin ich nicht. Es gibt aj so einige Programme mit denen man das System pflegen kann.

    Welches Tools braucht man denn davon, reicht eines oder brauche ich mehrere bzw welches ist sinnvoll ?

    Da wären dann mal Cocltail, MOX, System Optimzier X, Tinker Tool, Onyx und Macjanitor !
     
  2. Mauki, du willst uns jetzt ärgern, oder?
    Müssen wir dich jetzt komplett neu anlernen?

    DU HAST JETZT EINEN MÄHÄC!

    Da braucht man keine Tools, vorerst zumindest...
     
  3. Ich habe alle die Tools durch, Mauki. Seit längerem läuft hier OnyX. Das kann alles, was ich brauche, ist zuverlässig und kostenlos. Und auf Deutsch.

    wavey

    Lynhirr
     
  4. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    @morten
    wenn man nichts braucht, dann ist das ok.

    @Lynhirr
    das hört sich gut an. Wie sieht es mit TinkerTool oder Cocktail aus. Können die noch was mehr ?
     
  5. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    11.11.2002
    @Mauki: Such mal nach einem Thread mit ._ut, der hat mal die komplette Problematik und Vorteile der Tools erklärt.

    Kurzfassung:
    Sind nicht nötig, schaden aber auch nicht.
     
  6. merlin44

    merlin44 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    20.01.2004
    OnyX vs McJanitor ??

    Also ich habe mir mal soeben den OnyX von Lynhirr runtergeladen...sehr gut für mich, da ich fast kein Englisch kann.Will nun McJanitor runterschmeissen, weil ich befürchte, dass die beiden sich ins Gehege kommen !? Ist denn OnyX besser als Janni ? Kann man eigentlich mit falschen Klicks bei solchen Systempflegern was kaputtmachen ?? :
    Oder kann ich da quer Beet ( sory,sorry...) so alles mal anklicken....?
    confused:
     
  7. Ich würde mich mit dem Tinker Tool begnügen, der Rest ist mehr oder weniger unwichtig für uns Desktopuser (siehe Heck)...
     
  8. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    also irgendwie finde ich nichts von ut. Die Suche will wohl nicht so recht :(
     
  9. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.06.2004
    Stimmt zwar, aaaaber: Macaroni schmeisst auch die überflüssigen Sprachvarianten raus, die dauernd mitinstalliert werden. Das finde ich zB sehr brauchbar. Ansonsten sind die Dinger sich ja sehr ähnlich, wenn mans vorsichtig anstellt. Wer neurotisch putzt, muss sich allerdings nicht wundern, was hinterher alles fehlt.
    Ciao
    Michele
     
  10. man kann schon bei der Installation "Anpassen" auswählen
    und überflüssige Sprachen und Druckertreiber, bestimmte
    nicht benutze Programme, usw. weglassen.

    Sprachen entfernt "monolingual".

    Habe mir Onyx angeschaut. Das kann nichts, was nicht auch so mit OS X geht.

    Die Systempflegerei ist wohl ne Windowskrankheit äh Angewohnheit ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen