welche Zeichen sind in Dateinamen plattformübergreifend möglich?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von iroy, 31.12.2004.

  1. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.11.2001
    ich stell gerade eine 'Daten-DVD' zusammen.

    die dateien sollten auch auf windows-maschinen lesbar sein.
    Nun glaube ich zu wissen, dass man auf der windose z.b. "/" (slashes) nicht in dateinamen integrieren kann. ich habe aber in praktisch jedem dateinamen solche zeichen.

    ist das wirklich so?
    wenn ja: gibt es ein programm oder so, welches einem die fraglichen zeichen automatisch entfernt/ersetzt? oder gibt es wenigstens eine liste, wo die inkompatiblen zeichen aufgeführt sind?

    thxs
    have a nice day
    roy
     
  2. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    unter Windows empfiehlt es sich folgende Zeichen zu verwenden
    A-Z (groß), a-z (klein), - (Minus), und _ (Unterstrich).

    Windows selbst läßt sogar " " (Leerzeichen, + (Plus), . (Punkt) und noch andere Zeichen zu, doch das führt oft zu Problemen (z.B. Dateiverknüpfung in Excel, beim Download im Internet etc.).

    Viele Grüße
    Michael
     
  3. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.11.2001
    vielen dank

    da kommt ja einiges an umschreibarbeit auf mich zu...wie sieht es mit 'klammern' aus?


    have a nice 'day'
    roy
     
  4. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    die Klammer lieber nicht verwenden, obwohl Windows sie sogar zuläßt. Egal ob eckig oder rund.

    Falls Du Dich mit regulären Ausdrücken gut auskennst, könntest Du Dir ein Shell-Skript schreiben.

    Viele Grüße
    Michael
     
  5. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.11.2001
    es geht ja auch mit dem finder-applescript "replace text in item names".

    es regt mich wahnsinnig auf, immer auf die windows-user rücksicht nehmen zu müssen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen