Welche guten USB-C Hub's gibt es?

chris25

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
4.575
ich war derjenige, der sich etwas im Ton vergriffen hat. Sorry hierfür.
war mein Ärger über dieses nicht austauschbare, dafür verlierbare Kabel.
Ich habe das uni-Dock und bin soweit zufrieden (wie mit eigentlich allen uni-Produkten). Mich hatte gewundert, dass sie explizit geschrieben haben, das nur ihr Kabel für die Verbindung zum Computer funktioniert. Für mich bisher kein Problem, aber warum ein proprietäres Kabel entwickeln und verwenden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
560
Ich habe das uni-Dock und bin soweit zufrieden (wie mit eigentlich allen uni-Produkten). Mich hatte gewundert, dass sie explizit geschrieben haben, das nur ihr Kabel für die Verbindung zum Computer funktioniert. Für mich bisher kein Problem, aber warum ein proprietären Kabel entwickeln und verwenden?
Ja, finde das auch total bescheuert.mir war das kabel 5 cm zu kurz... der hub ging so halb in der Luft.
 

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.334
Hallo zusammen.
@MrBaud hast du selbst Erfahrungen mit dem Gerät? In einigen Rezessionen habe ich gelesen, dass das Dock sehr warm (heiß) werden soll.....
Freue mich über Erfahrungsberichte....
Ja, bin stolzer Besitzer dieses Hub, ich kann es nur empfehlen.
Ja es wird warm, aber es läuft ohne Probleme.
Ich würde es wieder kaufen !
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
24.825
Auch Büromöbelhersteller bieten zum Teil schicke unauffällige Hubs an.
Die sind dann meist zum integrieren, anschrauben an den Schreibtisch geeignet.
Meist haben sie auch noch eine steckdose integriert...

nur als idee.
 

Paderking

Registriert
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
4
Bin nun ebenfalls Besitzer der PowerExpand Elite 13-in-1 Thunderbolt 3 Dock.
Das Gerät macht was es soll, wird aber wirklich recht warm, man könnte sogar heiß sagen. Was mich aber nicht weiter stört. Was mir zudem aufgefallen ist, dass mein MBP16, seitdem ich die Dock nutze, ebenfalls sehr warm wird. Aber ob dies mit der Nutzung des Docks zusammenhängt, kann ich nicht abschließend beurteilen. Nutze nun ebenfalls einen Notebook-Ständer, so dass ausreichend kühlende Luftzufuhr von unten gewährleistet ist.
 

KEB

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
376
@Paderking
Kannst du mir sagen ob die Computer an den beiden TB 3 Plätzen angeschlossen sein müssen? Möchte einen Fehler ausschließen. Hier nutze ich den TB 3 (85W) an einem MBP, während das iPad Pro oder iPhone am TB 3 (15W) geladen wird. Der iMac bekommt am USB-A oder USB-C keine der externen SSDs angezeigt; erst nach Anschluss des iMac an einen der TB 3 klappt der Zugriff auf die externen SSDs.
 

Paderking

Registriert
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
4
@KEB Sorry für die verspätete Reaktion.... Ich nutze die Dock eigtl. so wie Du, d.h. MBP an den TB3 (85W) und iPhone und/oder iPad und/oder Ladecase für iPods am USB oder mal wechselnd an einem der TB3 Anschlüsse. Was bei mir anders ist, ich schließe kein iMac mehr mit an. Daher kann ich deine Frage leider nicht 100%ig beantworten.... kann das auch gerade nicht rekonstruieren, da kein 2. Rechner zur Hand. Sorry. Könnte mir aber vorstellen, dass der iMac auf jeden Fall an den 85W Anschluss dran muss.... habe mich aber ehrlich gesagt auch nicht weiter mit den Möglichkeiten befasst, da ich die SD Steckplätze zB (bisher) gar nicht benötige.
 

Tealk

Mitglied
Mitglied seit
05.09.2020
Beiträge
91
Find es ganz nett wegen dem Abstand, kann man das MacBook auch auf weiche Oberflächen Sofas/Betten etc legen.
 

KEB

Mitglied
Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
376
@Paderking
Kein Problem! Erst mal danke für die Antwort. Auch wenn du keinen weiteren Rechner hast; könntest du vielleicht mal das MBP an einen der USB-A oder USB-C Plätze anschließen, nicht TB 3, und den Zugriff auf deine externen SSDs prüfen? Damit wäre mir schon geholfen.
 

ibookfrizz

Mitglied
Mitglied seit
26.12.2011
Beiträge
444
Hallo, dieser thread ja noch frisch, deswegen schreibe ich es mal hier rein, anstatt einen neuen thread zu eröffnen.


Um die USB2 bzw USB3 Geräte/Hubs zu verwenden, hatte ich immer den 7fach Hub von ICY BOX verwendet. Das 4xTB Powerbook erkennt den Garmin 520 Radcomputer sofort. Um Speicherkarten von den beiden Digitalkameras einzulesen, brauchte ich einfach nur ein uraltes USB3 Kartenlesegerät an den Hub anzuschließen und der Import geht sogar relativ fix.

Einzig das Garmin Explore hatte Schwierigkeiten (ich glaube, es gibt auch einen thread darüber). Manchmal wurde es als Laufwerk erkannt, meistens nicht.
Ich hatte damals die Schuld auf das Garmin geschoben. Da mein Windows Laptop (wie ich das Gerät hasse! Der beste Tastaturbefehl, den sich Bill Gates hat einfallen lassen ist 'alt+F4') das Garmin Explore erkannt hat :unsure:, hatte ich Zweifel, es könnte am Powerbook liegen.

Dann hab ich mit dem WIndows PC das Garmin Explore geschrottet. Zu Garmin eingeschickt. Das Problem habe ich sinngemäß wie oben beschrieben. Ein bisschen auf die Tränendrüse gedrückt. Garmin hat mir ein neues Gerät zugeschickt. Wahrscheinlich verdienen die sich mit den Geräten dumm und dämlich, aber ich habe nichts dagegen. Wer gute Arbeitet leistet, der soll auch gut entlohnt werden. Leider wurde das neue Gerät vom Powerbook auch nicht erkannt.

Später hatte ich je zwei moderne USB sticks und 2 aktuelle micro SD cards gekauft (irgendwie gehen die micro SD cards immer bei Bekannten verloren. Ich habe bisher noch keine verliehene Karte zurückbekommen. Ich habe teilweise nachgefragt, ob die Karte versehentlich verschluckt wurde). Der USB Hub konnte die sticks NICHT einlesen! Das Kartenlesegerät konnte die Karten nicht erkennen!

Daraufhin hab ich in der Grabbelkiste den USB-C zu USB3 Adapter "sonero" gefunden. Der kann sowohl die neuen USB sticks einlesen. Seitdem ich das sonero verwende, wird auch das Garmin Explore erkannt!

Das alte Kartenlesegerät habe ich entsorgt. Als Ersatz dient nun der bekannte HUB "SATECHI" (im gleichen Design wie das Powerbook).

Dazu meine Frage: Ist da ein Prozessor drin, der sehr leistungshungrig ist? Wenn ja, warum? Das Gerät wird extrem heiß. Warum? Teilweise wird es so heiß, dass man denkt, dass da ein Defekt vorliegt. Ist dem so?

Das Problem mit den zu wenigen USBC-TB Eingängen habe ich so gelöst, dass mein Zusatzmonitor das Powerbook gleichzeitig mit Strom versorgt. Ich kann also auf das Ladegerät verzichten.

Da es noch kein USBC zu USBC hub gibt, stellt sich die Frage, wie Apple das hinbekommen hat, das Powerbook mit 4 USBC ports auszustatten? Das ist doch nichts anderes als ein im Gerät integrierter hub?


Viele Grüße