WD MyBook Studio 3 TB HD defekt?

Diskutiere das Thema WD MyBook Studio 3 TB HD defekt? im Forum Mac Zubehör.

  1. mogano

    mogano Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Moin moin,
    ich habe seit vielen Jahren an meinem Mac eine solche externe HD als Sicherungs-und Speichermedium.
    Jetzt hat sich die Platte ohne jede vorherige Auffälligkeit ganz verabschiedet, ich dachte zuerst an ein defektes Netzteil, da auch dei LED gar nicht meht leuchtet - das NT ist aber ok.
    Jetzt habe ich die HD ausgebaut, in ein Sharkoon-Dock gesteckt und hoffte, irgendwas von der HD angezeigt zu bekommen.

    Diese HD kann vom Rechner so nicht gelesen werden, wird vom Festplattendienstprogramm wird als unformatierte 801 Gb-HD angezeigt, obwohl es eine 3 TB-HD (mit 2 Partitionen für Daten und Timemachine-Backup) ist, und ich weiß gar nicht, ob und wie ich an meine Daten rankomme.

    Hat jemand da tipps für mich?
     
  2. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.386
    Zustimmungen:
    2.566
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Anderes Gehäuse probieren - über 2TB sind die in der Art wie sie Festplatten angesprochen werden nicht unbedingt kompatibel.
    Stichwort 4-Sektor-Emulation
     
  3. mogano

    mogano Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Ich bin noch immer nicht an meine Daten von der HD aus der WD MyBook gekommen, meint ihr, dass ein anderes WD-Gehäuse die Platte - wenn sie denn lesbar sein sollte- wieder zum Leben erwecken kann?

    Es gibt zur Zeit etliche Angebote leerer Gehäuse um 20 Euro von WD-Platten auf Ebay, bin mir nur nicht sicher über die Kompatibilität..
     
  4. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.729
    Zustimmungen:
    1.222
    Mitglied seit:
    27.02.2002

    Mit einem Baugleichen Gehäuse/Controller kann das klappen, muss aber nicht.
    WD ist immer irgend was gebasteltes. Vielleicht ist das Format der Platte ExFAT - das kann der Mac nicht lesen.

    Ansonsten geht noch ein Datenrettungsservice.
     
  5. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.918
    Zustimmungen:
    1.196
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Bei WD wird ein alternative Gehäuse nicht so ohne weitere funktionieren. WD Codiert die Daten der Platte in einem kleinen Chip auf der Platine. Ich habe das MyBook und hatte auch so ein Problem. Dafür bin ich dann auf diese Lösung gekommen. http://www.die-oswalds.de/blog/2017/08/12/wd-my-book-mit-anderer-festplatte-betreiben/

    Ein externes alternative Gehäuse wäre da besser geeignet wenn es über die 2TB hinaus kommt.
     
  6. mogano

    mogano Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Danke Roman, jetzt habe ichs kapiert- die Daten sind offenbar verschlüsselt, das scheint WD immer so zu machen. Deshalb erkennt auch kein Rechner die Platte, alle meine Macs sagen: kann nicht gelesen werden, und wollen dann formatieren.

    Schöner Mist!

    Ich sehe jetzt-vorausgesetzt die Platte ist für sich in Ordnung- keine andere Möglichkeit, als sie entweder zu einem Datenrettungsdienst zu geben, was nach einem Anruf bei einem solchen hier in Berlin ca. 400 - 500 Euro kosten wird, da 3 TB und verschlüsselt, oder nach einem exakt passenden anderen WD-Gehäuse zu suchen, was sicher viel billiger sein wird, aber auch sehr lange dauern kann.

    Es ist eine WD my Book Studio (das gelochte Alugehäuse) mit 3TB und zwei Firewire-Anschlüssen, und es fällt mir schon schwer, das genaue Modell auf dem Label zu erkennen.

    Vielleicht hat ja zufällig jemand eine solche rumliegen? Die wird ja wegen der FW-Anschlüsse eher bei Macnutzern zu finden sein...

    Hier das Typenschild:

    Mybookstudioalu.jpg

    Kann mir jemand sagen, welches denn nun die genaue Bezeichnung der Kiste war?
     
  7. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.453
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.040
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    zumindest eine sehr Ähnliche hab ich im Einsatz. Kann ich Montag Abend genau schauen. Würde mir aber auch nicht gefallen wenn die irgendwie verschlüsselt. Sind "nur" backups drauf, aber wenn der Controller die Grätsche macht.

    Schonmal die anderen Anschlüsse geprüft und das Ding mal mehrere Stunden ohne Strom gehabt ?
     
  8. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.453
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.040
    Mitglied seit:
    08.02.2014
  9. mogano

    mogano Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Genauso isses, jetzt komme ich wegen der Verschlüsselung nicht mehr an mein Backup - was für eine kranke Shice.

    Ich hab hier (https://www.emsec.ruhr-uni-bochum.d...-crypto-security-self-encrypting-drive-serie/) eine Arbeit aus 2015 gefunden, die genau dieses feststellt:

    "HW-Krypto? Zur (Un-)Sicherheit einer selbstverschlüsselnden Laufwerksreihe

    Die Western Digital My Passport- und My Book-Geräte sind externe Festplatten, die je nach Modell über USB 2.0, USB 3.0, Thunderbolt oder Firewire an Host-Computer angeschlossen werden. Diese handelsüblichen Verbraucher-Festplatten sind weltweit erhältlich. Viele der Modelle werben für den Nutzen der hardwareimplementierten Verschlüsselung. Diese Festplatten sind vorformatiert, vorverschlüsselt und werden von verschiedenen kostenlosen Programmen von Western Digital unterstützt, sowohl für Windows als auch für Mac, um die Festplatten zu verwalten und zu sichern."

    Ja, die Platte ist seit Tagen ausgebaut, der Controller ohne Strom, und es tut sich bei Anschluss nichts.

    Weder die LED leuchtet, noch kann ich die Platte drehen hören.

    In einem externen Dock dreht sie sich, deswegen habe ich die Hoffnung, dass der Controller defekt ist und nicht die Platte selbst.

    Jetzt bleibt mir nur noch, ein identisches Gehäuse zu bekommen, und dass sich die Platte darin auslesen lässt.

    WD-Mybooks sind ab nun für mich gestorben- da kann ich das Backup auch gleich sein lassen.
     
  10. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.453
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.040
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Nur, ist es wahrscheinlich, dass die Platte nur in Deinem Controller läuft. Sonst wäre die Verschlüsselung absurd...

    Beschreibe mal den Aufwand die Platte rauszuholen, wenn das ohne Beschädigun geht nehm ich meine mal raus und stecke sie in den Mac Pro.
     
  11. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.453
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.040
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Wenn das einfach geht kannst mir zum Auslesen auch Deine Platte schicken. Dann könnte man den Inhalt umkopieren.
     
  12. mogano

    mogano Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Also der Ausbau ist sehr einfach: du musst nur oben und unten vorne, da wo der Buchrücken ist, je zwei kleine Schräubchen rausdrehen, eine der unteren ist unter einem kleinen Siegel verborgen.

    Danach kann man die beiden Gehäuseteile mit etwas Kraft auseinanderziehen, die sind nur durch Klemmleisten an der Rückseite gehalten.

    Ich musste zum ersten Öffnen einen kleinen Stift in eines der Löcher auf Ober- und Unterseite stecken, um etwas Kraft aufzubringen, die Klammern zu überwinden. Zusammenbau ist einfach umgekehrt, die Hälften ineinander schieben, bis sie leicht einrasten- das wars.

    Ich hab jetzt auch die genaue Typenbezeichng des My Book erkannt: es ist der Typ WDBC3G0030HAL-00.
     
  13. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.453
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.040
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Ich hab mir die Sache (ohne das Gehäuse vor mir zu haben, ist an anderem Standort) mal angesehen.

    Eventuell, @Roman78 - reicht es den Inhalt umzukopieren, den Flash abzuhängen, formatieren - und wieder zurück - um das Gehäuse so umzubauen dass die Platte so beschrieben werden kann dass die auch ohne Controller zu benutzen ist.
     
  14. HanSolo86

    HanSolo86 Mitglied

    Beiträge:
    4.560
    Zustimmungen:
    358
    Mitglied seit:
    13.11.2005
  15. mogano

    mogano Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Das macht mir Hoffnung- leider ist diese Version der Platte mit 2 x Firewire nicht so häufig, so dass ich mich auf eine längere Wartezeit für ein passendes Gehäuse einstellen muss.
    Außer bei Ebay und Ebay KA hab ich keine Idee, wo zu suchen sinnvoll wäre.
    Danke für deine Rückmeldung, das lässt hoffen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...