Was würdet ihr für dieses mac Book pro bezahlen

Diskutiere das Thema Was würdet ihr für dieses mac Book pro bezahlen im Forum MacBook.

  1. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.460
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Jaja, die Preise sind eingebrochen. Waren die früher noch höher als die Gebrauchtpreise des MBP15, die hier diskutiert werden?
     
  2. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.774
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.497
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Mal ne blöde Frage, wieso hast Du Dich dann im Oktober 2018 hier im Apple Forum angemeldet?

    Ich würde mir z.B. kein Surface für 1800 EUR kaufen, das kannst Du nämlich wertmäßig in 3 Jahren nahezu in die Tonne treten. Kauf Dir z.B. nen 13" Macbook für 1500 EUR und Du bekommst nach 3 Jahren noch min. 50% dafür, also 750 EUR. Das ist deutlich günstiger als die Kosten bei allen annähernd vergleichbaren Windows-Geräten.
     
  3. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.774
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.497
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Ein wenig, weil es Neugeräte auch mit Rabatt gibt. Wenn Du aber ein Neugerät mit dem üblichen Rabatt kaufst, kannst Du beim Macbook immer noch ca. 50% nach 3 Jahren mindestens rechnen. Früher gab es ggf. etwas mehr, aber auch kaum Rabatt, insofern recht egal.
     
  4. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Trotzdem vergessen viele beim Wiederverkaufswert immer gerne, dass der Apple Aufschlag beim Kauf der meisten Windowssysteme abgezogen werden kann und sich damit der höhere Verkaufspreis des Apple Gerätes kaum rechnet.

    Ich hatte vor 3 Monaten meine AW3 LTE für 250 Euro angeboten (wollte mir lieber eine Gebrauchte mit Nike Ziffernblättern zulegen). Die meisten Feilscher lagen deutlich drunter. Nur weil etwas bei Kleinanzeigen für Preis X inseriert ist, kann man nicht davon ausgehen, dass es dafür verkauft wird. Daher taugt das wenig zur Orientierung.
     
  5. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Aber um die Eingangsfrage nochmal zu beantworten. Für ein 2016er Book ohne Garantie würde ich keine 1800 Euro bezahlen. Schon gar nicht, wenn ich von Tastaturproblemen und Flexgate gelesen hätte. Die wirklichen Pros sind die 2018er Geräte, die endlich Dualcore beerdigt haben und sogar TrueTone bieten. Die 2016er waren eher eine Enttäuschung für die lange Wartezeit.
     
  6. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.460
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Toll Quadcore Prozessoren, darauf hat die Welt gewartet. Dann idelt der Prozessor dann 98% und nicht nur 96% beim Internetsurfen.
     
  7. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.841
    Mitglied seit:
    30.10.2010

    Oh. Wie geistreich. Mir würde es schon was bringen.
     
  8. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.774
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.497
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Was zur Orientierung taugt, sind die beendeten Angebote bei eBay.

    Ich hatte vor kurzem mein iPad Pro 2016 verkauft, war 1,5 Jahre alt, hatte ich inkl. Cyberport Zusazgarantie für gut 500 EUR als Schnäppchen neu gekauft. (32 GB in rosegold, na ja..). :) Jetzt für 300 EUR verkauft, also rechnerisch gut 11 EUR im Monat an Nutzungskosten. Das ist schon günstig und da kommst Du mit einem vergleichbaren Android Tablet nur schwer hin. Jetzt habe ich mir das neu iPad Air gekauft, kostete 549 EUR und mit Rabatt / Aktion habe ich rund 470 EUR gezahlt. Da bekomme ich in 2 Jahren auch noch 250-300 EUR für, also werde ich da deutlich unter 10 EUR/Monat liegen, selbst wenn ich nur 250 EUR bekomme. Insofern alles gut. :) Und wenn ich mag, kaufe ich mir noch Apple Care dazu, dann habe ich für gut 3 EUR im Monat nen perfekten Schutz und am Ende noch 1-2 Monate Restgarantie bei Verkauf.
     
  9. rolhoc

    rolhoc Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    10.03.2019
    Mit dem Kauf des Surface Book 2 noch zufrieden?
     
  10. BigAlienware

    BigAlienware Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    27.10.2018
    Ja, aber Hallo!!!
    Die Kiste ist ein Traum, bietet wirklich alles (wirklich alles) was ich will und das ohne Abstriche!!
    Das kann mir kein überteuertes Apple Produkt bieten.
     
  11. Fritzfoto

    Fritzfoto Mitglied

    Beiträge:
    816
    Medien:
    47
    Zustimmungen:
    1.179
    Mitglied seit:
    30.10.2016
    Kommt auf den Vorbesitzer an.

    Das Papstauto war auch zu teuer.

    Oder das vom dem Zuckerberg, oder vom Tim Cock.

    Also, die Historie ist wichtig.:girli:
     
  12. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    318
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    @iPhill Ist etwas OT: Phill, gibt es in CH eigentlich MwSt. oder USt.? Und gibt es die bei der Ausfuhr aus CH zurück? Evtl. lohnt sich das ja, seine Geräte zukünftig bei Euch zu kaufen. ;):cool:
     
  13. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.460
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Die Mehrwertsteuer in der Schweiz beträgt 7,7%, beim Import nach Deutschland ist dann jedoch Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19% fällig.
    Vorsichtig, die schweizer Computer haben normalerweise andere Tastaturen ohne äöü.
     
  14. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.443
    Zustimmungen:
    318
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Jaaaaa, und das ß fehlt auch. Danke für den Hinweis.

    Ok, das geht dann eigentlich nicht. Zumindest bei Books.
    Wenn man das Thema USt. beleuchtet, wird die Sache schon wieder weniger interessant.
    Und ob Apple D die Extragarantie von Apple CH bedient, darf bezweifelt werden. Taugt also nur, wenn man regelmäßig nach CH fährt.:rolleyes:

    Hätten wir das auch geklärt. :)
     
  15. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.386
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    1800€ ist zuviel.
    Bei eBay-Kleinanzeigen liegst du hier im Schnitt zwischen 900 und 1200€ (abhängig von der Konfiguration).

    Natürlich hast du bei Privatkauf immer das Problem mit dem Gerätezustand. Ich würde mir daher nur Geräte im Umkreis direkt vor Ort anschauen und testen. Kaufbeleg sollte vorhanden sein. Ansonsten weiterer Preisabzug.

    Kaufst du von einem "gewerblichen", kannst du 20-30% draufschlagen. Dafür hast du hier die gesetzliche Gewährleistung. Was die in der Praxis für dich wert ist, musst du selbst entscheiden.

    Mehr Geld zu zahlen würde sich ggfs. auch lohnen, wenn du neben dem Kaufbeleg auch einen bestehenden AppleCare Vertrag übernimmst. Die 2016er waren hier durchaus anfällig und AppleCare würde sich hier lohnen, wenn du mehr als 1.000 € bezahlst.
     
  16. BigAlienware

    BigAlienware Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    27.10.2018
    Wieder mal Schwachsinn...typisch Apple Nutzer halt. Das Gerät hat mich 1800€ gekostet, stand jetzt würde ich um die 1400€ bekommen. Was in 3 Jahren ist weiß ich nicht, aber wenn du ernsthaft denkst, dass du ein MacBook für 1800€ kaufst und es dann nach 3 Jahren verkaufen willst, ernsthaft noch um die 1200€ bekommst, ja dann gute Nacht…..
     
  17. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Man kann die hier Problemlos mit einer Deutschen Tastatur kaufen ;)

    Übrigens haben wir äöü auf der Tastatur ;)
     
  18. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.856
    Zustimmungen:
    2.258
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Stimmt. Kann man beim Kauf aber auch mit DE-DE Layout bestellen. :)
     
  19. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    1.460
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Was möchtest Du mir sagen?
    Woher weist Du was ich denke?
    Ich habe lediglich bezweifelt dass die Gebrauchtpreise von Apple eingebrochen sind, wenn ich mir die Preise anschaue die hier diskutiert werden.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...