Was würdet ihr für dieses mac Book pro bezahlen

Diskutiere das Thema Was würdet ihr für dieses mac Book pro bezahlen im Forum MacBook.

  1. Robomat

    Robomat Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2019
    Könnte ein Mac Book pro kaufen Bj 2016 Mac OS Mojave Version 10.14.3 es ist ein 15 Zoll, Prozessor 2,6 Gahz Intel Core I7, 16 GB 2133 MHz LPDDR3, Grafikkarte Intel HD Graphics 530, SSD 250 GB der Verkäufer möchte 1800 Euro dafür ist das ok oder Zuviel danke euch für die Antworten
     
  2. mastaplan

    mastaplan Mitglied

    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    341
    Mitglied seit:
    24.06.2010
    3...2....1.... Feuer frei.
     
  3. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    10.792
    Zustimmungen:
    2.605
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Letztlich musst du das doch entscheiden, ob es dir das Wert ist oder nicht. Ansonsten: Recherche auf gängigen Auktionsplattformen oder mac2sell.net.
    Aus meiner Sicht ist das zu hoch gegriffen, das ist kein Schnäppchen.
     
  4. lars_munich

    lars_munich Mitglied

    Beiträge:
    5.779
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    2.495
    Mitglied seit:
    11.01.2007
    Du bekommst direkt bei Apple ein neues refurbished aus 2017 für 2249 EUR:

    https://www.apple.com/de/shop/product/FPTU2D/A/refurbished-154-macbook-pro-mit-28-ghz-quad‑core-intel-core-i7-und-retina-display-silber?fnode=4b8c613c4f47799266aa12e2f583b04823ca83ba37868b9798612ad4457d820505561869e41b046182f1fb135ec283b7c61ad0c05b8ff0c7fc86003600cb004bbfdd2c576dc9aceefd79277c05894a20

    Dafür mit Garantie und Apple Care kannst Du auch dazu abschliessen. Somit würde ich keine 1800 EUR für ein 3 Jahre altes Gebrauchtgerät zahlen, ohne Garantie.

    Neu bist Du bei 2800 EUR für ein aktuelles Modell. Mehr als 50% vom aktuellem Neupreis würde ich nie zahlen, also 1400 EUR.
     
  5. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Ich finde das 1800 Euro ein wenig viel zuviel sind, vorausgesetzt es ist ein Gerät mit deutscher Tastatur in perfektem Zustand. Eine Rolle spielt ggfls noch der Zustand des Akkus bez. die Ladezyklen.

    Bei Ebay Kleinanzeigen findet man solche Geräte von 1600-1700 Euro, manche haben kleine Macken.

    Hier ist z.B. eins mit 87 Ladezyklen - was ich für wenig halte, für 1650 Euro

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...o-2016-15-256gb-spacegrau/1081160490-278-1034
     
  6. mactomato

    mactomato Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    22.12.2004
  7. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.850
    Zustimmungen:
    2.257
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Für das Geld (umgerechnet in CHF) kriegst bei uns (Schweiz) schon so gut wie ein Neugerät. :o
    ... mit 2 Jahren Garantie und aktueller Hardware.

    Kurzum: Viel zu teuer.

    PS: Vergiss nicht, dass das Gerät zudem noch die 1. Gen. Butterfly-Tastatur hat !
     
  8. KEB

    KEB Mitglied

    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    109
    Mitglied seit:
    30.08.2010
    Gleiche Konfiguration oder Äpfel-Birnen-Vergleich?
     
  9. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.850
    Zustimmungen:
    2.257
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Link öffnen ? :rolleyes:

    Für die Oberfaulen: 15"/i7-6Core/16GB/Radeon555X/256SSD
    ~ € 2'011 (Kurs: 08.04.2019)
     
  10. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.840
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    aktuelles Hexacore 15er Modell bei cyberport für 2400Euro. 16GB Ram + 256er SSD + Garantie
     
  11. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    1.441
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Das Problem ist weniger der Preis, als dass die 2016er MBPs wohl vor allem wegen der Tastaturproblematik verkauft werden, da diese Generation am meisten davon betroffen war.
     
  12. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    25.10.2010
  13. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    1.441
    Mitglied seit:
    07.05.2009
  14. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.899
    Zustimmungen:
    1.424
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Das macht doch keinerlei Sinn. Mehr Sinn macht es die Tastaturen austauschen zu lassen bevor die 4 Jahre rum sind.
    Damit hat man dann plötzlich einen Computer mit neuem Akku, neuem Oberteil und neuer Tastatur.
    Ich habe zwei Macbooks die 2,5 bis 3 Jahre alt sind, und bin begeistert von der Butterflytastatur.
     
  15. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.850
    Zustimmungen:
    2.257
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Für den Preisunterschied von € 400.- gibt's ein hübsches Hotel-Weekend in der Schweiz (z.B. mit der DB), inkl. einem extra Garantie-Jahr; wäre doch die Überlegung wert (auch hier bekommt man DE-DE Layouts für die Tastatur). ;)
    Wenn ich ihr wäre, würd' ich mir auf die Weise ein neues Gerät gönnen: Gespart und gewonnen in einem! :D
     
  16. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.840
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Bei mir wäre es eh wenn dann ein 13er. Reicht ja doch fürs meiste. Die, die mehr brauchen, kaufen selten ein gebrauchtes für so viel Geld und kaufen einfach pragmatisch nach Bedarf ;-)

    Da hätte ich dann eine noch deutlichere Ersparnis und könnte länger Urlaub machen ;-)

    Dennoch. Das cyberport Angebot ist schon verwunderlich. Quasi 400 Euro unter UVP.
     
  17. JeZe

    JeZe Mitglied

    Beiträge:
    2.980
    Zustimmungen:
    1.441
    Mitglied seit:
    07.05.2009
    Manche haben die Tastatur schon dreimal tauschen lassen. Das Problem ist doch, dass ein Tausch nur gegen die selbe Tastatur erfolgt, die das selbe Problem auch hat und man nicht davon ausgehen kann, dass sie dann eine zeitlang funktioniert. Deswegen verkaufen es viele vor Ablauf der Frist.

    BTW: Ich habe auch ein MBP 2017 und habe keinerlei Probleme damit, aber man muss sich auch klar machen, dass die Staubbelastung einfach nicht bei jedem gleich ist.
     
  18. BigAlienware

    BigAlienware Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    27.10.2018
    Das ist ja echt total brutal mit den ganzen Preisen...ein gebrauchtes Gerät welches fast drei Jahre alt ist für 1800€ und du denkst noch ernsthaft drüber nach das zu zahlen...Apple hat’s mal wieder geschafft.
    Gott sei Dank habe ich seit längerer Zeit, Apple komplett den Rücken gekehrt und bin überglücklich mit dieser Entscheidung.
    Habe vor ca. 8 Monaten, ein nagelneues Microsoft Surface Book 2 mit i7, 8GB, GTX 1050, 256GB SSD für 1800€ gekauft...
    Wohl gemerkt nagelneu + neueste Generation bzw. aktuelle Generation...
     
  19. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Die Frage ist nur was Du in 3 Jahren noch dafür bekommst....
    Hoher Wiederverkaufswert war schon immer ein gutes Argument für Rechner aus Cupertino
     
  20. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    1.840
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Das ist aber auch schon eher Geschichte. Die Preise sind auch da eingebrochen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...