Kaufberatung Was reicht für mich was muss ich haben?

meych

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
3
Hallo ich bin total unentschlossen welches Modell ich brauche ich möchte mir einen iMac 27 Zoll Kaufen.

Meine Anwendungen sind Internet ein bisschen Bürokram ein bisschen spielen und hobbymäßig Foto bearbeiten weil ich Hobbyfotografin für mich steht fest in 27 Zoll Gerät soll es schon sein.

Nur welche Ausstattung brauchts wirklich?
 

Mike13

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.01.2009
Beiträge
1.541
Na da dürfte die Basiskonfiguration + SSD schon ausreichend sein. RAM ließe sich ja nachrüsten
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
9.018
Apple Care nicht vergessen. Sonst bist Du nur 1 Jahr auf der sicheren Seite. Die Teile sind sch****teuer.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.433
Hi.

Basis mit SSD oder FD und extern SSD nachrüsten. RAM bei Bedarf auf 16GB.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.433
Ausschliesslich mit reiner SSD kaufen, FD taugt nix.
Doch, taugt zum Geld sparen und nutzen für irgend etwas oder nicht. SSD außen dran und fertisch :).
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
18.169
Doch, taugt zum Geld sparen und nutzen für irgend etwas oder nicht. SSD außen dran und fertisch :).
Deine Meinung ist nicht meine Meinung.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.433
Deine Meinung ist nicht meine Meinung.
Das ist völlig richtig. Und so darf jeder seine Meinung haben und vertreten.

Dazu noch ein paar Fakten zum vergleichen und schon wird für jeden sein eigener Schuh draus :).
 

meych

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
3
Das wäre ja relativ günstig ist das dann au zukunftsträchtig?
 

ViCoDin

Neues Mitglied
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
8
Ich hab noch ein Macbook Pro aus 2013 und es läuft und läuft und naja läuft. Also würd ich schon sagen ja lohnt sich apple zu kaufen. Ich hab erst vor kurzem nen Windoof lappi gekauft und 2 tage später konnt ich schon mit dem indischen support von Microsoft mithilfe von Google Translate quatschen. Das hab ich bei Apple nicht machen müssen.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.484
Bei „ein bisschen spielen“ kommt es auf die Spiele an, ob man nicht lieber die größte Grafikkarte nehmen soll.
 

boenne1987

Mitglied
Mitglied seit
11.02.2017
Beiträge
625
Ich habe ein MBP und komme eigentlich mit 8GB RAM ganz gut klar aber wenn ich heute einen kaufen würde, würde ich 16GB nehmen. Willst ja bestimmt das er einige Jahre gut läuft. Und die Festplatte würde ich wenn du viel mit RAW machst zu einer 512GB SSD greifen oder 1TB. Habe damals nur 256GB genommen aber mit vielen Fotos wirds knapp. Habe mitlerweile viele Fotos ausgelagert auf externe Medien. Und ja, eine reine SSD nehmen kein FD.

Gruß
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Ich würde die Minimalausstattung mit 256GB SSD nehmen, zur Not selbst auf 16GB RAM (oder mehr) aufrüsten (ist wesentlich billiger) und eine externe SSD dranhängen für richtig Speicher. Samsung T5 mit USB-C sind sehr klein, und nicht sehr teuer. Kann man mit Velcroband hinten an den Fuss hängen, so das man es von vorne nicht sieht.

Zusätzliche sollte noch eine normale externe Festplatte (empfohlen ist doppelte Kapazität aller Datenplatten) für Time Machine gekauft werden, um Datensicherungen vornehmen zu können. Dies wird gerne "vergessen".
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.433
Hi.

Eine T5 würde ich heute nicht mehr nehmen. Eine NVMe SSD und ein USB-C Gehäuse ist da günstiger, flexibler und doppelt so schnell.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
*shrug* Ich habe halt eine und bin sehr damit zufrieden. Und willst Du einem offensichtlichen Neuling wirklich zumuten, sich selbst eine eigene Festplatte aus tausend verschiedenen möglichen Komponenten zusammenzufrickeln, die dann komischerweise aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen nicht funktionieren könnte? Das können Bastler wie wir machen. Jemandem, der offensichtlich weniger Ahnung von Technik hat, würde ich das nicht zumuten wollen.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.433
Hi.

War nur ein Tip mit einer NVMe und dem Gehäuse.

Keine Ahnung was der TS drauf hat, kenne ihn/sie nicht. Hier im Forum würde ihm aber auch dabei sicher geholfen werden, denke ich. Ist ja ganz easy.
 

meych

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2019
Beiträge
3
Bei „ein bisschen spielen“ kommt es auf die Spiele an, ob man nicht lieber die größte Grafikkarte nehmen soll.
Ka is ja grad mal car mechanic simulator oder Landwirtschaft simulator

Zu denn daten habe ich auch jetzt im windoof rechner bei mac heists fusiondrive plate drinnen. Die würd ich in ein externen gehäuse donnern. Sollte dann funktionieren oder? Halte es bei windoof so das nur software auf der c: plate ist und der rest eben auf anderen platen.
 
Oben