Warum ständig Dateien neu aus iCloud laden?

KayBln

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2012
Beiträge
75
Folgendes Problem: Ständig muss ich am Mac Dateien neu herunterladen, obwohl ich sie nicht auf anderen Geräten verändert habe.
Ein Beispiel. Ich habe einen Ordner mit mehrere Pages-Dateien, die alle auf meinen Mac liegen. Am nächsten Tag ist an dein Ordner plötzlich die Wolke mit dem Pfeil nach unten, sprich einige Dateien der vorhanden Dateien müssen heruntergeladen werden, um sie verfügbar zu haben. Das passiert in regelmäßigen Abständen und bei fast allen Ordner in der Cloud der verschiedenen Apps.
Ärgerlich wird es, wenn man ein Dokument benötigt, aber gerade keinen zugriff aufs Internet hat.
Ist bei mit etwas falsch eingestellt oder habe ich einen Problem mit der iCloud?
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.216
Hast du „Speicher optimieren” eingestellt? In diesem Fall werden Daten vom Rechner entfernt und können bei Bedarf wieder geladen werden, sollte die Festplatte nur noch wenig Speicher aufweisen.
 

KayBln

Mitglied
Thread Starter
Registriert
25.02.2012
Beiträge
75
Hast du „Speicher optimieren” eingestellt? In diesem Fall werden Daten vom Rechner entfernt und können bei Bedarf wieder geladen werden, sollte die Festplatte nur noch wenig Speicher aufweisen.

Vielen Dank für die Antwort. Wo finde ich denn diese Option? Ich finde nur "Speicher optimieren" für AppleTV.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.216
Systemeinstellungen > Apple ID oder iCloud, je nach OS, iCloud Drive > Optionen.
Ganz unten Mac Speicher optimieren.
Bei Big Sur befindet sich das direkt unter iCloud.
 
Oben