Warum Mac mini im Ruhezustand genauso war wie im normalen Betrieb?

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
3.922
Eine Frage, die ich mir schon länger stelle: Warum ist mein Mac mini 2018 (6-core i7) auch im Ruhezustand im Prinzip genauso oder vielleicht fast genauso warm, wenn man ihn anfasst, wie beim normalen Arbeiten?
Powernap habe ich bereits deaktiviert? Ist das normal? Oder mache ich was falsch?
 

Gummiball

Neues Mitglied
Mitglied seit
09.07.2010
Beiträge
33
Ich hatte mal das gleiche "Problem", nach einem PRAM Reset war alles wieder gut.
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
3.922
cool. Danke! Probiere ich mal aus.

Hast Du Powernap noch aktiviert? Oder anders gefragt, wenn man es aktiviert, bleibt der dann quasi immer warm/an?
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.291
Das Problem hatte ich bisher noch nicht aber vielleicht ist das in der Tat ein Problem, welches mit einem NV-RAM- und SMC-Reset behoben werden kann.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.673
Bei meinem 2018er Mini ist Powernap aktiv und im Ruhestand fasst sich das Gehäuse nicht besonders warm an.
 

zeitlos

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
3.922
Gut, „Besonders warm“ ist natürlich eine defintionsfrage. Aber es ist also auch bei Dir so, dass der Mac im Ruhezustand warm ist. Auch eine Erkenntnis.
Bei meinem 2012er Mac mini könnte ich mich nicht daran erinnern, dass er im Ruhezustand war war. Vielleicht erinnere ich mich aber auch nur falsch.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.291
Als mein Mini ist sogar kalt im Ruhezustand. Zumindest fühlt sich das Holz von meinem Schreibtisch wärmer an als der Mini im Ruhezustand ;)
 
Oben