Warum ist mein MacBook Pro (Retina, Mid 2012) überfordert?

Diskutiere das Thema Warum ist mein MacBook Pro (Retina, Mid 2012) überfordert?. HI ich hab dieses macbook Benutze es zu 90% für Lightroom und Raws einer Sony A7II. Mir ist...

Fl0r!an

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2015
Beiträge
4.193
Ja, die Hoffnung auf ein richtiges MBP hab ich inzwischen Begraben (und mir als Resultat die flache Flunder gekauft). Wichtiger als die Kühlung (ich mach darauf ja nicht 24/7 CPU Crunching) wär mir eigentlich, dass man mal 'n normalen USB-Stick reinstecken kann. :D

Aber gut, wird etwas OT hier.
 

prognosticon

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
191
Würde es Leistungstechnisch einen unterschied machen wenn ich nun zb auf einen Mac mini mit den selben specs aus 2012 umsteigen würde?
Da der ja anscheinend keine Probleme mit Hitze hat und somit eventuell auch nicht zu ruckeln beginnt wenn ich Fotos bearbeite. Verstehe ich das richtig?
lg
 

Maringouin

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
917
Hi,
diese MacBooks, sind in Sachen Kühlung eine Fehlkonstruktion.

Franz
Nicht nur das.

Adobe PS und Lightroom treiben speziell Macs zur Weißglut. Die gehören eigentlich von Grund auf neu programmiert.

Ich nehm dafür einen Fest-PC mit Wasserkühlung. Der bleibt lauwarm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Veritas

Mitglied
Mitglied seit
26.11.2007
Beiträge
19.284
Nicht nur das.

Adobe PS und Lightroom treiben speziell Macs zur Weißglut. Die gehören eigentlich von Grund auf neu programmiert.

Ich nehm dafür einen Fest-PC mit Wasserkühlung. Der bleibt lauwarm.
Macht bei uns keinen Unterschied, ob Mac oder PC. Je nach Bug ist der Mac oder PC schneller.
 
Oben