Warum iMac nicht ausschalten?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von pancho1, 05.12.2006.

  1. pancho1

    pancho1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2006
    Hallo,

    Ich wollte mal wissen warum man einen iMac nicht jeden Tag ausschalten soll, sondern nur in den Ruhestand versetzen?

    Gruss
    Gio
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.389
    MacUser seit:
    20.08.2005
    Du kannst ihn ausschalten, da werden auch Wartungsarbeiten gemacht, auch beim Einschalten und du sparst vielleicht ein bischen beim Stromverbrauch, ich lasse allerdings meine gesamten Rechner immer an auch die Laptops, nach dem Aufklappen kann ich sofort weiterarbeiten, und hab bisher keinerlei beeinträchtigungen bemerkt. Neustart nur bei Systemupdates und das bei einigen meiner Rechner seit 2001.
     
  3. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Weil er schneller einsatzbereit ist?
     
  4. hack_meck

    hack_meck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    08.03.2005
    Da scheiden sich die Geister, aber solange das System stabil laeuft lasse ich ihn an (Ruhezustand). Der Stromverbrauch liegt nahe dem des "ausgeschalteten" Zustands indem der Rechner ja trotzdem auf das Druecken des Einschalters wartet und dabei Strom verbraucht. Im Gegenzug gewinnt man eine wohl etwas geringere Belastung der Festplatte, da das System nicht staendig von dieser neu gestartet wird.

    Welchen Weg du beschreitest musst Du selbst entscheiden, bei mir bleibt er an und wird in der Regel nur neu gestartet wenn ein Systemupdate gelaufen ist welches einen Neustart fordert.

    Martin
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.093
    Zustimmungen:
    3.676
    MacUser seit:
    23.11.2004
    du solltest generell alle strom-verbraucher abschalten, wenn du die nicht benutzt, spart geld und nuklearen abfall ;)
     
  6. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    89
    MacUser seit:
    22.08.2004
    Ich mache meine Kiste, wenn ich ins Bett geh, immer aus.


    Frank T.
     
  7. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    meiner läfft immer. wer nen fernseher/video/DVD-player/reciever mit standby nutzt sollte sich über den mac-ruhezustand keine gedanken machen.
     
  8. gentux

    gentux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    MacUser seit:
    16.01.2006
    Ich schalte meine Geräte stets aus, finde es immer angenehmer mit einem "frischen" System in den Tag zu starten.
     
  9. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Man sieht, es gibt Liebhaber des Bootens und Faulsäcke und Wartemuffel wie mich, die den Ruhezustand unglaublich praktisch finden.
    Ein wichtiger Hinweis für den Ruhezustand: Nie den Rechner in den Ruhezustand schicken mit nicht gesicherten Dokumenten. Der nächste Stromausfall kommt bestimmt.
     
  10. GhoFi

    GhoFi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2005
    jedes mal neustarten wär mir persönlich viel zum umständlich - deshalb bleibt das ding auch immer an. gerade wenn man, wie ich viel unterwegs ist, ist das extrem praktisch, mal eben aufklappen und fertig, wenn ich mir da immer die anderen mit ihren windows-laptops in der vorlesung angucke, die brauchen 5min bis der rechner läuft, da ist die pause schon fast wieder vorbei.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen