Wäschetrockner - was empfiehlt ihr?

kenduo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.07.2017
Beiträge
3.022
Hi

Es ist soweit. Die Wäscheberge fressen uns auf uns die Kids produzieren freudig weiter…

Was habt ihr zuhause?
Was würdet ihr empfehlen?


Zwei Fragen: Braucht man spezielles Equipment, um einen Wäschetrockner auf eine Waschmaschine zu stellen (Plan B, falls es doch zu eng wird)?

Muss ich noch was bei den Anschlüssen beachten?

Ich habe noch keinen Schimmer davon und würde mich da mal an euren Erfahrungswerten orientieren.

Vielen Dank schon mal.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.388
Also man benötigt offiziell einen Aufbaurahmen. Aber normalerweise geht es auch ohne ... Problem ist halt die unten stehende WaMa. Wenn die sich beim Schleudern viel bewegt, dann könnte der Trockner mit den Standfüßen runterrutschen.

Die Einbaurahmen gibt es einmal als Herstellerabhängige Variante und aber auch als Universallösung.

Bei allen Großgeräten der weissen Ware empfehle ich Miele. Die sehen oft von aussen nicht danach aus, aber wenn man sich nur mal das Innenleben einer Miele WaMa angeschaut hat, dann weiß man, wieso die locker 15 Jahre halten (im Normalfall). Z.B. Nicht einfach ein Betonklotz als Gegengewicht, sondern angepasste Stahlstücke, die ins Innenleben integriert sind.

Und dann nimmt man heute einfach einen Wärmepumpentrockner.

Wie schon gesagt, billig kaufst du zwei Mal ... günstige und gute Geräte gibt es auch von anderen Marken, aber da ist der Preisunterschied zu Miele dann auch nicht mehr so groß.
 

DannyM

Mitglied
Registriert
31.01.2011
Beiträge
379
Ich hänge mich mal rein: ist ein Kombigerät eine gute Alternative zu WM plus extra Trockner?
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
7.176
BTW: Miele...... Letzte Woche ist doch an meine Miele Waschmaschine das Einlassventil kaputt gegangen. Hat sich übel angehört beim ansaugen.
Ich dachte schon.... das war's..... nach nur 25 Jahren. Aber nein... war's nicht. Neues Ventil für 15€ bei Amazon. Jetzt läuft sie wieder wie neu.
Die Teile kosten zwar....... aber das rechnet sich wirklich.
 

THEIN

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.806
Bei allen Großgeräten der weissen Ware empfehle ich Miele. Die sehen oft von aussen nicht danach aus, aber wenn man sich nur mal das Innenleben einer Miele WaMa angeschaut hat, dann weiß man, wieso die locker 15 Jahre halten (im Normalfall). Z.B. Nicht einfach ein Betonklotz als Gegengewicht, sondern angepasste Stahlstücke, die ins Innenleben integriert sind.

Und dann nimmt man heute einfach einen Wärmepumpentrockner.

Wie schon gesagt, billig kaufst du zwei Mal ... günstige und gute Geräte gibt es auch von anderen Marken, aber da ist der Preisunterschied zu Miele dann auch nicht mehr so groß.
Sehe ich auch so! Ich habe mich im vergangenen Jahr auch für solch eine neue Kombi aus Waschmaschine und Trockner ebenfalls von Miele entschieden. Da machste nix falsch! Ich habe mich der Einfachheit dann auch einfach für die beiden letzten Testsieger bei Stiftung Warentest entschieden:
- Waschmaschine: Miele WDB 330 WPS Speedcare 1400
- Trockner: Miele TCB150WP Wärmepumpentrockner

Kleiner Tipp: wenn du die Waschmaschine liefern lässt, entsorgen die Monteure die Transportsicherungen gerne schneller als du gucken kannst. Die sollten sie dir aber unbedingt da lassen. Die kann man nämlich a) später, bei einem evtl. Umzug noch sehr gut gebrauchen und die lassen sich auch b) prima hinten an der Waschmaschine in entsprechende Klipse einstecken und aufbewahren (ohne, dass man im Falle des Falles den halben Keller durchsuchen muss).
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Registriert
16.11.2011
Beiträge
14.180
Miele würde ich auch empfehlen, gibt da ne Zusatzversicherung für 8€ im Monat damit hast auch Service etc kostenfrei.
Wenn Interesse suche ich das raus mit der versicherung.
Wir haben beides von Miele WM und Trockner
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
28.173
Gibts empfehlungen bezüglich der Smart Home Fähigkeit?
Also welche Geräte (Trocker und Waschmaschinen) da gut intgriert sind?

Homekit wär toll, aber es kann gern auch ein anderes (offenes) Protokoll sein.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.388
Ich hänge mich mal rein: ist ein Kombigerät eine gute Alternative zu WM plus extra Trockner?
Nein. Völlig ineffizient. Und beim Trocknen wird noch mal dieselbe Menge Wasser verbraucht (zur Kühlung der Gummidichtungen) wie beim Waschen an sich. Dazu nur die Hälfte der Waschkapazität zum Trocknen. Also bei einer 7kg WaMa können nur 3,5kg Wäsche getrocknet werden.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.388
@THEIN Bei Miele ist die Transportsicherung oft auch am Gerät hinten zu befestigen. So hat man die immer griffbereit, wenn man sie mal brauchen sollte.
 

DannyM

Mitglied
Registriert
31.01.2011
Beiträge
379
Nein. Völlig ineffizient. Und beim Trocknen wird noch mal dieselbe Menge Wasser verbraucht (zur Kühlung der Gummidichtungen) wie beim Waschen an sich. Dazu nur die Hälfte der Waschkapazität zum Trocknen. Also bei einer 7kg WaMa können nur 3,5kg Wäsche getrocknet werden.

Vielen Dank!
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
8.028
Muss ich noch was bei den Anschlüssen beachten?

Außer Strom nein.

Wir haben einen Bosch Home Professional. Bin mit dem sehr zufrieden, sehr gute Trocknungsleistung. Die neueren Modelle haben hier auch Teilweise ein Flusensieb, dass man nicht nach jedem Trocknungsvorgang leeren muss, das würde ich empfehlen.
 

THEIN

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2005
Beiträge
1.806
@THEIN Bei Miele ist die Transportsicherung oft auch am Gerät hinten zu befestigen. So hat man die immer griffbereit, wenn man sie mal brauchen sollte.
Genau das meinte ich mit den Klipsen. Ich hatte es aber erst bemerkt, nachdem die Monteure meine Transportsicherungen schon entsorgt und sich selbst aus dem Staub gemacht hatten. Daraufhin bei Amazon gemeckert, einen satten Rabatt rausgehandelt und die Transportsicherungen dann bei Miele nachbestellt. Den Stress kann man sich aber sparen, wenn man vorher drauf achtet. ;)
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.388
@DannyM Ein Waschtrockner ist nur zu empfehlen, wenn es platztechnisch gar nicht anders geht.

Ich habe fast 20 Jahre mit solchen Geräten gearbeitet ... und aus dieser Erfahrung empfehle ich immer lieber eine "Turmlösung" mit zwei Geräten zu nehmen.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Registriert
05.10.2005
Beiträge
8.388
Bei der Qualität von Miele-Geräten reine Geldschneiderei.
Unsere Miele-Spülmaschine hat im Jahre 2002 619,- Euro gekostet. Bislang keinen Service gebraucht. Jetzt rechne mal...
Und vor allem lohnt sich bei einem Miele Gerät auch nach 10 Jahren noch eine Reparatur (meistens). Denn die kostet im Mittel ca. 300€ ... ich hatte bis zur Scheidung auch nur Miele zu Hause und die laufen immer noch bei meiner Ex-Frau.
 

pitbullfighter

Mitglied
Registriert
04.05.2010
Beiträge
677
Die Frage,wie sie gestellt ist,kann man so überhaupt nicht beantworten. Soll ich mir einen Porsche oder einen Jaguar kaufen 🙈🙈🙈🙈
Es kommt schon stark auf die Benutzung an und wieviel Leute im Haushalt sind. Macht schon einen Unterschied,ob man ein 8 Personen Haushalt hat oder nur zu 4 ist.
Von einem Kombigerät kann ich aber schon mal abraten wenn man mehr als 2 Personen ist.
 

Tom2109

Mitglied
Registriert
02.03.2021
Beiträge
274
Kann ich nur zustimmen. In der Anschaffung etwas teurer. Halten dafür "ewig". Aktueller Wäschetrockner (Kondenstrockner) ist rund 24 Jahre im Einsatz, die ältere von zwei Waschmaschinen gut 20 Jahre. Werden bei drei Sportlern im Haus durchaus strapaziert. Bei uns stehen sie, da Waschküche ausreichend groß, nebeneinander. Wären aber mit Aufbaurahmen stapelbar.
Für Familien: nein, da hast du zu wenig Durchsatz, d.h. du wirst nicht fertig mit der Wäsche. Das Trocknen dauert zu lange.
Volle Zustimmung. Hatte als Single so ein Teil. Perfekt: einmal anschmeissen und saubere, getrocknete Wäsche rausholen. Dauerte halt so etwa gut 2+1,5 Stunden je Waschgang (abhg. vom Prog.). Scheidet hier aber aus.
 
Oben Unten