Vom Mini 2018 auf iMac 2019 (Refresh) umsteigen?

Diskutiere das Thema Vom Mini 2018 auf iMac 2019 (Refresh) umsteigen? im Forum iMac, Mac Mini.

  1. LukeDanes

    LukeDanes Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Hallo Zusammen,

    das erscheinen der "neuen" iMac´s lässt mich überlegen, mich nach nicht all zu langer Zeit wieder vom meinem Mini 2018 zu verabschieden und auf einen 27" iMac umzusteigen. Ich sehe darin für mich den Vorteil das ich bei der 27" Standard-Konfig mit 256GB SSD noch etwas schnellere Hardware als in dem Mini und zusätzlich, als großen Vorteil, eine GPU hätte. Ichwar schon drauf und dran eine eGPU zum Mini zu kaufen allerdings stört mich da der enorme Platzbedarf der eGPU sowie die Tastsache "nur" für die Grafikleistung noch mal 500-600€ auszugeben. Hier hätte ich also dann meinen Mini inkl. GPU schön schlank in einem Gehäuse.

    Der Nachteil wäre, das ich meinen 34 Zoll LG 34UC99 gegen das 27 Zoll Display des iMacs eintauschen müsste. Allerdings müsste ich bei Verlauf des Minis und des Monitors gar nicht soooo viel drauflegen für den iMac, da ich auch die Magic Mouse und Keyboard welche mitgeliefert werden direkt weiterverkaufen kann.

    Was würdet ihr zu der Idee sagen? Im Grunde würde ich Platzersparnis und GPU gewinnen und den 34" Monitor verlieren.. Was würdet ihr machen?
     
  2. iMuggel

    iMuggel Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    28.11.2018
    Ich hatte die gleiche Idee und bin zum iMac gewechselt. Hatte mir damals überlegt einen Mini zu holen. Zum Glück habe ich das nicht gemacht. Wenn man die "Probleme" hier so liest, worüber sich die Mini Nutzer Gedanken machen... und das bei einem ganz neuen Mini, da kam ich mir vor, als ob die von einem 5 Jahre alten PC reden....

    Schon alleine sich Sorgen machen zu müssen, ob der Mini ausreicht, wenn man einen gescheiten Monitor anschliesst. Läuft Phosothop gut etc....
    Sorry, für mich ist der iMac (ich habe einen 2017er geholt und ihn selbst aufgerüstet), das perfekte Gerät. Super Monitor - ja und ich finde ihn auch schön - she rgute Leistung und im Endeffekt, wenn man die Bildschirmqualität anschaut, auch preislich in Ordnung.
     
  3. LukeDanes

    LukeDanes Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Ja.. über die stark einschränkende Grafik des Mini habe ich mir ehrlich gesagt zu wenig Gedanken gemacht und wie schnell diese doch den Rechner limitiert. Daher denke ich, wäre der iMac der sinnvollere Rechner für mich.
     
  4. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    2.015
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Was für eine Geldverbrennung.

    a) waren neue imacs absehbar, wenngleich noch mit Hardware aus dem 20Jahrhundert

    b) hättest Du doch auch einfach einen 2017er imac kaufen können anstatt des Mini.

    Ich verstehe sowas nicht.
     
  5. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.653
    Zustimmungen:
    2.015
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Brauchst Du überhaupt eine GPU? Das ist doch die Frage. Und wenn ja: wieso kauft man dann den Mini. Selbst mit egpu ist die Leistung dank TB3 beschnitten.
     
  6. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    19.044
    Zustimmungen:
    4.737
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Für Photoshop ist eine RX580 eGPU z.B. wesentlich schneller als die D500 in meinem Mac Pro. Das Display vom iMac hingegen wäre für mich ein No-Go.
     
  7. LukeDanes

    LukeDanes Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Wie gesagt, ja ich weiß, das ich mir über die GPU hätte mehr Gedanken machen müssen beim Kauf, ist halt jetzt nun mal passiert..

    Siehe Antwort auf die Frage oben. Es tut mir ja leid das ich halt mal einen eventuellen Fehlkauf getätigt habe, deswegen muss man jemanden ja nicht gleich so anfahren... :/
     
  8. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    292
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Ist leider mittlerweile normal hier... nimms nicht persönlich :D

    Ich kann dich wiederum sehr gut verstehen... habe mir vor kurzer Zeit selber einen Hackintosh gebaut weil mir der 2017er iMac zu "alt" war und der Mini keine GPU hat. Jetzt würde ich mir den neuen iMac kaufen. Evtl. mach ich das sogar noch und werde den Hackintosh auch verkaufen.
     
  9. LukeDanes

    LukeDanes Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Ich denke bei mir wird es auch darauf hinauslaufen, sobald die iMacs im Laden stehen teste ich mal auf meine Ansprüche und wenn es passt, werde ich wohl umsteigen. Da ich sowieso meine externe EVO860 SSD anhängen werde, reicht mir die 256GB SSD Variante, den RAM werde ich dann selbst noch auf 16 oder 32GB aufrüsten.

    Mit dem Erlös des Minis + LG 34UC99 + Magic Keyboard und Maus des neuen wird sich die Zuzahlung auch noch halbwegs in Grenzen halten. Natürlich ist das finanziell gesehen nicht ideal gelaufen aber naja.. so ist das manchmal..
     
  10. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    1.311
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Wenn die Kosten unter dem Preis für die eGPU liegen, würde ich mir evtl. überlegen auf den 34" Monitor zu verzichten. Kommt aber immer auf den Einsatzzweck an...
     
  11. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    19.044
    Zustimmungen:
    4.737
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Vorteil der eGPU, du kannst du Grafikkarte nach Belieben tauschen.
     
  12. LukeDanes

    LukeDanes Thread Starter unregistriert

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    12.03.2019
    Darunter liegen würden die Kosten für einen Wechsel leider nicht. Ich müsste für den Umstieg auf den iMac ca. 800€-850€ drauflegen. Eine eGPU würde ich für ca. 450€-500€ bekommen. Allerdings habe ich dann das Problem wohin mit dem Teil, der Schreibtisch steht dann komplett voll und wirklich leise ist das ganze vermutlich auch nicht..
     
  13. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    1.311
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Ganz klar, aber dafür steht eben auch ein separates Gerät auf dem Tisch... und das scheint den TE ja nicht so zu begeistern. Ich bin auch kein Fan davon, wieder jeglichen Kram extern anzubinden, wie das früher üblich war.
     
  14. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    19.044
    Zustimmungen:
    4.737
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    Nachdem bei mir zwei Macs wegen einer verlöteten GPU den Geist aufgegeben haben, bevorzuge ich dann doch die eGPU ;) Aber klar, die sind schon recht groß.

    Nicht lauter als der Mac mini.
     
  15. Hornhauer

    Hornhauer Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    01.04.2018
    Was für Filter nutzt du? Nur die aller wenigsten Filter profitieren überhaupt von einer dedizierten GPU in Photoshop.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...