VMWare Fusion vs. Parallels Desktop

  1. brettsportler

    brettsportler Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    benutze seit geraumer Zeit Parallels Desktop, jetzt gibts ja auch VMWare Fusion, ist da irgendein elementarer Unterschied zw den beiden Programmen? dachte eigentlich über VMWare könnte ich direkt Windows-Programme starten, also ohne den Umweg erst das komplette System installieren zu müssen wie bei Parallels, aber irgendwie scheints nicht zu tun...
     
    brettsportler, 22.12.2006
  2. admartinator

    admartinatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    VMWare ist, wie es der Name schon vermuten lässt - ebenso eine Virtuelle Maschine wie Parallels. Auf einem "nackten" PC kannst du ja auch keine Anwendungen ausführen ohne ein Betriebssystem zu installieren.
     
    admartinator, 22.12.2006
  3. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.170
    Zustimmungen:
    3.887
    für vmware gibt es schon jede menge vorgefertigte container mit gast OSen...
    aber sei froh, dass es vmware gibt, sonst hätte parallels bis heute kein usb 2 support ;)
     
    oneOeight, 22.12.2006
  4. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOWMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Du verwechselst VMWare mit CrossOver bzw. WINE.
     
    KAMiKAZOW, 22.12.2006
  5. hkphil

    hkphilMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    31
    Hat jemand schon mal die aktuelle VMWare-Beta getestet (21.12.2006)?
    Gibt es Vergleiche zu Parallels bzgl. (gefühlter) Geschwindigkeit?
     
    hkphil, 22.12.2006
  6. gaianchild

    gaianchildMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    58
    Mir würde zur Zeit eigentlich kein Grund für einen Wechsel zu VMWare einfallen... oder kann VMWare etwas, das Parallels nicht kann?

    Mit der Geschwindigkeit und Stabilität von Parallels bin ich sehr zufrieden, außerdem bietet es mit der neuen Beta ja auch Funktionen, die man bei VMWare noch vergeblich sucht.

    Naja, ich bin gespannt auf Fusion 1.0.
    Ein wenig Konkurrenz tut ja immer recht gut.
     
    gaianchild, 22.12.2006
  7. hkphil

    hkphilMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    31
    Na EIN Grund würde mir noch einfallen:
    Die Grafik ist bei Parallels noch nicht wirklich richtig gut, da die System-GraKa noch nicht angesprochen wird und somit auch simuliert werden muss.
    Wenn man mal ein paar Grafiken hin und her scrollt, dann kommt der Prozessor schon mächtig in´s Schwitzen.

    Der Rest ist natürlich erste Sahne.
     
    hkphil, 22.12.2006
  8. Furcas

    FurcasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    99
    die Grafikleistung ist bei beiden gleich im Moment, bei beiden eine 16MB "Grafikkarte"
    Was mir positiv gefällt bei VMware ist, das man die BootCamp - Treiber installieren kann und somit auch die iSight und Bluetooth funktionieren. Was ich dabei sehr interessant finde, ist das dort auch schon IR-Empfänger angezeigt wird, aber nocht nicht geht. Vielleicht wissen die ja schon was, was wir nicht wissen :)
    Das man die BootCamp Partionen nicht benutzen kann, finde ich schade, die Unterschiede sind aber sonst sehr gering. Werd dann wohl erstmal bei Parallels bleiben.
     
    Furcas, 22.12.2006
  9. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    In der aktuellen Beta von Parallels werden diese Geräte auch schon erkannt (oder habe ich mich verlesen?), ob man damit arbeiten kann, weiss ich aber nicht.
     
    quack, 22.12.2006
  10. herbit

    herbitMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.09.2004
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    50
    Alleine die Kompatibilität zu VMWare für Linux und Windows, welches im Firmenumfeld oft eingesetzt wird (parallels dürfte da einen verschwindend geringen Marktanteil haben) macht VMWare auch für den Mac interessant.
     
    herbit, 22.12.2006
Die Seite wird geladen...