Videos nur 1 FPS Hilfe

M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Moin moin,

Folgendes Problem steht gerade vor mir. War vorhin Motorrad fahren und dachte mir ich nehme die ganze Fahrt mal auf mit meiner Dashcam. Hab in 4k 50 fps aufgenommen, Wiedergabe über die Kamera problemlos. Nehme vorhin die SD Karte raus, tu sie in mein Hub und wollte mir die Videos anschauen... Über den Quick Player ging aber rein gar nichts... Das Video ruckelt Frame für Frame während die Zeit des Videos normal weiterläuft. Die Tonspur Wiederrum funktioniert Tadellos Habe mir dann den Elmedia Player runtergeladen über welchen ich mir die Videos ohne Probleme anschauen konnte. Wollte sie aber auf meinem iPhone 12 haben weshalb ich sie schlichtweg geairdroppt habe. Auf dem iPhone stelle ich dann fest, zack gleiches Problem wie bei dem Standart Player von Mac. Hab mir dann mal die Infos angeschaut auf dem iPhone, dort stand auch 4k 50 FPS und Bildformat H.264.. Hab es dann auf den Mac zurück geairdoppt weil hab es mir nicht in die Fotoapparate gezogen. Dort hat es dann scheinbar umformatiert und letztendlich stand da, 4k 1 FPS und HVEC als Format... kann mir bitte jemand eine Antwort geben wie das ganze zu lösen bzw. zu beheben ist? Will die Videos einfach nur auf dem iPhone normal anschauen können. Eine Erklärung für nicht so Mac Begabte Menschen wäre toll, hab das gute Stück noch nicht so lang.

Anhang: In Fotos auf dem iPhone taucht das Video in der Galerie zwar auf jedoch ist es unter der Kategorie Videos nicht auffindbar

Danke schon mal!
 
Stargate

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
11.340
Punkte Reaktionen
3.522
Moin moin,

Folgendes Problem steht gerade vor mir. War vorhin Motorrad fahren und dachte mir ich nehme die ganze Fahrt mal auf mit meiner Dashcam. Hab in 4k 50 fps aufgenommen,

Da passt das Videoformat der Kamera, Codec bzw. der Container vermutlich nicht zu dem was ein Mac direkt wiedergeben kann.
Wäre es passend in z.B einem Format das Quicktime wieder geben kann wäre auch was zu sehen.
Das wäre mein erster Ansatz.

"Ruckeln" kann auch genau damit zusammenhängen und z.B damit das Video von der Speicherkarte einfach nicht schnell genug geladen wird.
Wäre mein zweiter Ansatzpunkt.

VLC 3 ist ein ziemlich brauchbarer Player.
Handbrake bzw. u.U auch MPEG Streamclip ein brauchbarer Videokonverter.
 
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
67.700
Punkte Reaktionen
16.116
Ist der Mac schon älter?
Anscheinend hat der Probleme bei 4k 50fps in Quicktime.
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Dann kann ich mir überhaupt nicht erklären weshalb es über den elmedia Player welchen ich mir runtergeladen habe problemlos lief und über alles andere nicht… bei der Speicherkarte hatte ich auch eigentlich auf eine recht hohe Lese/Schreib Geschwindigkeit geachtet.

Der Mac ist von 2020 also nicht wirklich alt, eigentlich sollte er keine Probleme mit der Wiedergabe haben
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Kurze Info zur Speicherkarte, ist eine 128 GB SanDisk Extreme
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.702
Punkte Reaktionen
8.921
Stargate hat doch schon geschrieben, dass das Videoformat und/oder Containerformat nicht für den Mac passt. Was deine Dashcam liefert musst du in deren Beschreibung / Handbuch nachlesen.

Den Tipp mit Handbrake zum umwandeln hast du auch schon. Probier das halt.

PS: Die Info, wieviel GB deine SD-KArte hat bringt wenig nutzen, ebenso wie auch die Farbe deiner Dashcam. SCNR
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Stargate hat doch schon geschrieben, dass das Videoformat und/oder Containerformat nicht für den Mac passt. Was deine Dashcam liefert musst du in deren Beschreibung / Handbuch nachlesen.

Den Tipp mit Handbrake zum umwandeln hast du auch schon. Probier das halt.

PS: Die Info, wieviel GB deine SD-KArte hat bringt wenig nutzen, ebenso wie auch die Farbe deiner Dashcam. SCNR
okay gut dankeschön, hatte jetzt nochmal 4K 30 fps probiert da lief es also habt ihr wohl recht bezüglich des Formats bei der Auflösung. Ich versuche das mit Handbrake mal.

Dankeschön! :)
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.245
Punkte Reaktionen
4.706
Ruckeln wenn das Video von der Karte gelesen wird?

- Die Originaldatei mal direkt (also nicht Fotos verwendet) auf dem Rechner gespeichert und dann gestartet? (Hintergrund: hat der Mac / Hub einen schnellen Kartenleser? In meinem iMac steckt so einer - der hat statt der üblichen einreihigen Kontakte, zwei Reihen und liest mit bis zu 170 MB/s - die einfachen, älteren Lesegeräte sind für Video oft nicht schnell genug, unabhängig von der Speicherkarte! Wenn ich die SandiskExtremePro U2 in einen älteren Leser stecke, schleicht der Transfer auch ;))

- In welchem Format liegt die Originaldatei vor? Quicktime ist da doch ein wenig eingeschränkt. (der Elmedia Player liest auch andere Formate, es gibt aber noch mehr Player die das können: VLC, Handbrake, VideoprocConverter… der letztere ist besonders einfach zu bedienen, Datei auf das Programm ziehen, Ausgabeformat und Qualität festlegen - es gibt vordefinierte Einstellungen, loslegen )

- 4K, 50FPS bedeuten bei längeren Filmen schon eine Menge Daten, wie viel RAM hat der Mac und wie groß ist die SSD (bzw. wie voll).
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Ruckeln wenn das Video von der Karte gelesen wird?

- Die Originaldatei mal direkt (also nicht Fotos verwendet) auf dem Rechner gespeichert und dann gestartet? (Hintergrund: hat der Mac / Hub einen schnellen Kartenleser? In meinem iMac steckt so einer - der hat statt der üblichen einreihigen Kontakte, zwei Reihen und liest mit bis zu 170 MB/s - die einfachen, älteren Lesegeräte sind für Video oft nicht schnell genug, unabhängig von der Speicherkarte! Wenn ich die SandiskExtremePro U2 in einen älteren Leser stecke, schleicht der Transfer auch ;))

- In welchem Format liegt die Originaldatei vor? Quicktime ist da doch ein wenig eingeschränkt. (der Elmedia Player liest auch andere Formate, es gibt aber noch mehr Player die das können: VLC, Handbrake, VideoprocConverter… der letztere ist besonders einfach zu bedienen, Datei auf das Programm ziehen, Ausgabeformat und Qualität festlegen - es gibt vordefinierte Einstellungen, loslegen )

- 4K, 50FPS bedeuten bei längeren Filmen schon eine Menge Daten, wie viel RAM hat der Mac und wie groß ist die SSD (bzw. wie voll).
Also original Datei habe ich gespeichert und versucht wiederzugeben. Ruckelt immernoch. Am Lesegerät könnte es durchaus liegen weil als dieses fungiert mein 7 in 1 Hub was nun nicht wirklich ein richtiges Lesegerät ist :D

Die Originaldatei liegt in h.264 vor, falls ich dir damit das Format was du suchst sage. Nach dem AirDrop war’s dann h.265 also HEVC. Falls du was anderes meinst musst du mir für etwas dümmere erklären was du meinst :)

Zum RAM, sind 8GB und 128GB SSD, die ist aber nicht mal zur Hälfte voll, die Datei ist auch nur 3,5 GB groß also sprengt vermute ich hier auch keinen Rahmen
 
M

MiketheBird

unregistriert
Dabei seit
07.02.2021
Beiträge
2.026
Punkte Reaktionen
1.586
Was liegt denn in dem Videocontainer für ein Format - Dashcams sind dafür berüchtigt, dass da auch mal Formate drin sind die ein Computer nicht ohne Hilfe eines Dashcamherstellerprogramms konvertieren kann, was teils daran liegt, dass Dashcamvideos Informationen enthalten die in den üblichen Videoformaten nicht ohne weiteres gespeichert werden können.
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Möchtest du mir kurz verraten wie ich das Format in den Videocontainer rausfinde? Bin zwar noch Jung aber bei der Thematik echt schwer von Begriff und steck da null drin 😂
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.702
Punkte Reaktionen
8.921
Möchtest du mir kurz verraten wie ich das Format in den Videocontainer rausfinde? Bin zwar noch Jung aber bei der Thematik echt schwer von Begriff und steck da null drin 😂

- ffmpeg installieren
- im Terminal:
Code:
ffmpeg -i Dateiname.mp4
- Ausgabe lesen
- wenn du es nicht verstehst: Ausgabe hier posten. Aber in Code-Tags, nicht normal. In Code-Tags. Wenn du nicht weißt, was Code-Tags sind, frage nach. Nicht normal posten
 
M

MiketheBird

unregistriert
Dabei seit
07.02.2021
Beiträge
2.026
Punkte Reaktionen
1.586
das kann nicht sein. Airdrop konvertiert nicht.
Doch, leider ja. Airdrop konvertiert auf der Grundlage eine CSI (crappy simulated intelligence ... ;-) ...) Logik die nur schwer nachvollziehbar ist.
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
So hab über MediaInfo jetzt rausgelesen, über ffmpeg bin ich zu blöd, wurde installiert, Prozess abgeschlossen die Library sollte eigentlich da sein aber findet Command nicht. Deshalb Anhang 1 wäre ein Bild vom ersten Video, dieses wurde per Airdrop zum IPhone geschickt worauf das Format rauskam, Anhang 2 wäre ein Bild von einem Video im gleichen Format von der Kamera aber diesmal direkt von der SD Karte die Infos ausgelesen ohne es vorher über airdrop zu schicken
D92238A3-53EF-4E7E-854A-12CC30B6695C.jpeg
DD993773-54EA-4FC9-BB39-65211B9361AD.jpeg
 
M

MiketheBird

unregistriert
Dabei seit
07.02.2021
Beiträge
2.026
Punkte Reaktionen
1.586
Das schaut mir tatsächlich danach aus als ob Airdrop mit dem Format nicht klarkommt und dann nur die 1 FPS Referenz-Frames anzeigbar übersetzt. Es kann sein, dass du das Originalformat über Handbrake erst einmal auf dem Rechner umsetzen musst, bevor die anderen Geräte damit etwas anfangen können.
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.702
Punkte Reaktionen
8.921
Doch, leider ja. Airdrop konvertiert auf der Grundlage eine CSI (crappy simulated intelligence ... ;-) ...) Logik die nur schwer nachvollziehbar ist.

Kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir wird nichts konvertiert. Ich habe

- vom NAS ein h264 mp4 (also das gleiche Format, gleichen Container wie der TE) per Finder aufs iPhone via Airdrop befördert
- auf dem iPhone ist das weiterhin h264 in mp4
- anschließend dieses Video per Airdrop vom iPhone auf den Mac
- das Video ist immer noch h264 in mp4. Da wird nichts konvertiert.

Da der TE Quicktime zum Abspielen von der SD-Karte verwendet hat, vermute ich, dass er über Quicktime gespeichert hat oder den Film aus Quicktime heraus per Airdrop aufs iPhone gebracht hat. Dann hat nicht Airdrop konvertiert, sondern der QuicktimePlayer.

@MiketheBird

wie ist dein Vorgehen, dass via Airdrop konvertiert wird?

@Mogli127

Wie bist du bei "Airdrop" aufs iPhone von der SD-KArte aus vorgegangen? Per QuicktimePlayer (der mov-Container deutet darauf hin) mit exportieren oder im Quicktime-Player per Menu "Airdrop"?
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Kann ich nicht nachvollziehen. Bei mir wird nichts konvertiert. Ich habe

- vom NAS ein h264 mp4 (also das gleiche Format, gleichen Container wie der TE) per Finder aufs iPhone via Airdrop befördert
- auf dem iPhone ist das weiterhin h264 in mp4
- anschließend dieses Video per Airdrop vom iPhone auf den Mac
- das Video ist immer noch h264 in mp4. Da wird nichts konvertiert.

Da der TE Quicktime zum Abspielen von der SD-Karte verwendet hat, vermute ich, dass er über Quicktime gespeichert hat oder den Film aus Quicktime heraus per Airdrop aufs iPhone gebracht hat. Dann hat nicht Airdrop konvertiert, sondern der QuicktimePlayer.

@MiketheBird

wie ist dein Vorgehen, dass via Airdrop konvertiert wird?

@Mogli127

Wie bist du bei "Airdrop" aufs iPhone von der SD-KArte aus vorgegangen? Per QuicktimePlayer (der mov-Container deutet darauf hin) mit exportieren oder im Quicktime-Player per Menu "Airdrop"?
Also vor dem Airdroppen habe ich versucht mir das ganze anzuschauen, eben über Quicktime, nachdem es nicht funktioniert hat hab ich von der SD Karte direkt aufs Video, Teilen über AirDrop und ans IPhone gesendet
 
M

Mogli127

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2022
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
1
Das schaut mir tatsächlich danach aus als ob Airdrop mit dem Format nicht klarkommt und dann nur die 1 FPS Referenz-Frames anzeigbar übersetzt. Es kann sein, dass du das Originalformat über Handbrake erst einmal auf dem Rechner umsetzen musst, bevor die anderen Geräte damit etwas anfangen können.
Ich werde im Laufe des Tages nochmal ein Video machen, lass es vorher über Handbrake umsetzen und Versuch es dann nochmal
 

Ähnliche Themen

Oben