Videos für iPod Touch konvertieren

Thomas_xp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.04.2006
Beiträge
632
Hey Leute.

ISquint ist ein nettes Programm um Videos ins iPod-Format zu bringen. Ich denke die meisten von euch kennen es. Nun habe ich mir aber die Frage gestellt, wie es mit dem iPod Touch sein wird.

Problem ist, dass das iPod Touch mehr Pixel hat als die Normalen iPods und so die Videos auch nicht die selbe Anzahl an Pixeln aufweisen wie der iTouch. Hat jemand von euch schon einen iTouch zu Hause und kann mehr erzählen? Hier die Möglichkeiten:

1) iPod-Videos auch für iTouch verwenden, obwohl Pixel "verloren" gehen. Wie ist die Qualität dieser Videos
2) Videos in ihrer "nativen" Auflösung einfach auf dem iTouch schauen (also Avi's etc.). Wie sieht das auf dem iTouch aus, da meistens das Verhältnis des Displays (480*320 wenn ich mich recht entsinne) nicht mit dem des Videos übereinstimmt.
3) Videos auf das Format des iTouch konvertieren, mit dem Verlußt des Verhältnises, also meist gestauchte Videos.

Hat jemand von euch schon die Varianten ausprobiert und kann ein Feedback geben? Gibts es vielleicht noch eine Variante?

PS: Bitte keine Spams, nutzloses Gelaber etc. Nur konkrete Hands-on Infos!
 

mac_friend

Aktives Mitglied
Registriert
19.04.2007
Beiträge
2.642
VisualHub ist Kostenplfichtig, dafür aber Idiotensicher ;)

Als Alternative gibt es ffmpegx, einziger Haken, es ist eben nicht Idiotensicher :hehehe: Bei diesem Programm muss man halt alles einstellen, d.h. Format, Codec, Pixelgröße... ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thomas_xp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.04.2006
Beiträge
632
Danke. Entlich mal ein Thread mit einer konkreten Antwort in 4 Posts.

Also.... VisualHub (die Luxus Version von iSquint) bietet mehr Einstellungsmöglichkeiten, darunter auch direkte Konvertierung für den iTouch. Kostet allerdings 24¢/18€.

Hat irgendwer ein Freeware Programm, as genauso gut ist? Das Problem beim Selber einstellen ist, dass ich bisher immer das Seitenverhältnis zerschossen habe und die Videos geschtaucht wurden.
 

ataq

Aktives Mitglied
Registriert
05.03.2003
Beiträge
2.171
nach deinem nickname zu urteilen benutzt du auch xp? wenn ja, benutz nur das einzigwahre programm

xvid4psp


mit dem programm kannst du viel mehr als wie mit visual hub und es ist FREEWARE



edit:
beim hinzufügen eines videos öffnet sich ein fenster wo du manuell oder automatisch schwarze balken schneiden kannst, zusätzlich das seitenverhältnis einstellen. es ist wirklich genial und die videos sehen je nach einstellung rattenscharf aus. konvertiere seit 2 wochen meine filme damit für den touch
 

Thomas_xp

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.04.2006
Beiträge
632
Ich muss meinen Namen ändern. Das XP am Ende kommt noch aus meiner Steinzeit als Windowuser.... Ich bin nur zu faul es überall zu ändern. Und außerdem ist Thomas immer vergeben und _xp funtz fast immer!
 

Divergent

Mitglied
Registriert
17.09.2007
Beiträge
91
nach deinem nickname zu urteilen benutzt du auch xp? wenn ja, benutz nur das einzigwahre programm

xvid4psp


mit dem programm kannst du viel mehr als wie mit visual hub und es ist FREEWARE

edit:
beim hinzufügen eines videos öffnet sich ein fenster wo du manuell oder automatisch schwarze balken schneiden kannst, zusätzlich das seitenverhältnis einstellen. es ist wirklich genial und die videos sehen je nach einstellung rattenscharf aus. konvertiere seit 2 wochen meine filme damit für den touch

Hi, danke für den Tipp. Kannst du nochmal einen Screen von deinen genauen Einstellungen posten. Wäre super! :)
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Registriert
10.10.2003
Beiträge
26.604
...ist doch ganz einfach; du kodierst alles in 640x480 (640x360) .... das läuft auf allen iPods ...und sollte auch mit iSquid kein problem sein.
 

MarkusSch

Mitglied
Registriert
31.05.2004
Beiträge
142
Elgato Turbo .264 als Alternative

Hallo zusammen,

ok, ist ein wenig off-topic, aber ich kann wirklich wärmstens diesen Turbo .264 Stick von Elgato empfehlen. Damit macht das Konvertieren für den touch richtig Spaß. Benutze ihn mit meinem mini 1.67 CD und das geht alles sehr flott und unkompliziert.

Bevor jetzt jemand sagt "Das Ding kostet aber Geld!": den gibts schon für EUR 50 und die kann man ja wohl anlegen, wenn man sich einen touch gekauft hat ;)
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Registriert
10.10.2003
Beiträge
26.604
aber ich kann wirklich wärmstens diesen Turbo .264 Stick von Elgato empfehlen.

...lohnt sich für leute mit 2.0 - 2.4 GHz C2D nicht, da nur unwesentlich schneller.

...und die qualität ist nicht besser als mit iSquid oder VisualHub.

...ich kann nur VisualHub empfehlen .... und die 17 € sollte man schon über haben ;)
 

in2itiv

Aktives Mitglied
Registriert
10.10.2003
Beiträge
26.604
Warum nicht 480 x 320 Pixel? Mehr kann der iPod touch doch sowieso nicht.

...weil du so immer die option hast, das es auch noch nutzbar ist, wenn größere displays kommen.

...zudem lassen sich die movies so auch sehr gut auf mac oder TV nutzen.
 

roggen

Mitglied
Registriert
23.03.2004
Beiträge
278
1) iPod-Videos auch für iTouch verwenden, obwohl Pixel "verloren" gehen. Wie ist die Qualität dieser Videos

Ich verstehe nicht genau wie Pixel verloren gehen?

Ich habe mittlerweile die meisten Videos im Format 640 x ??? damit sich das Ganze auch auf dem iPod abspielen lässt und verwalte die Videos in iTunes. Damit dürfte ich doch eine gute Qualität auf dem iPod / iPod touch erzielen, da dies über der Auflösung des Displays liegt?

Wie sieht es eigentlich mit der Auflösung gemessen in dpi aus? Die Pixeldichte ist ja höher als am Computerbildschirm. Nützt mir da das größere Videoformat?
 

Elportato

Aktives Mitglied
Registriert
03.12.2004
Beiträge
1.345
Habs mir auch geholt, obwohl es schon ein bisschen mehr sind als 17 EUR wegen der USt.
Aber es lohnt sich. Bin sehr zufrieden ;)

Habs auch, auch wenn es etwas kostet ist es für mich unschlagbar. Einfacher und schneller geht es nicht. Warum umständlich wenn es auch einfach geht :)

Bin super zufrieden damit.
 

smooquai

Mitglied
Registriert
07.03.2007
Beiträge
89
Also, ich hab da doch mal ne Frage: Ich nutze die abgespeckte Variante von VisualHub - iSquint - und es funktioniert alles reibungslos. Soweit ich das beurteilen kann gibt es zumindest bei der Konvertierung von Videos für den iPod alle relevanten Möglichkeiten auch schon in iSquint, oder nicht?
 
Oben