Video schneiden, ohne Format, etc. zu verändern (schnell muss es gehen)

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
Hallo an alle!

Ich habe hier ein paar Videos in den verschiedensten Formaten, wo ich gerne Bereiche ausschneiden möchte. (also einfach hinten und vorne etwas abschneiden)

Mit welcher Software geht das am schnellsten - ohne aufwendig umcodieren zu müssen, etc.
 

Rad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Hallo an alle!

Ich habe hier ein paar Videos in den verschiedensten Formaten, wo ich gerne Bereiche ausschneiden möchte. (also einfach hinten und vorne etwas abschneiden)

Mit welcher Software geht das am schnellsten - ohne aufwendig umcodieren zu müssen, etc.
Vorne und hinten? Quicktime X unter Rubrik "Trimmen".

Gruß
Rad
 

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
Ich schaus mir mal an - danke.
In der Mitte könnte man hier aber nichts wegschneiden?
 

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
Noch eine kurze Frage: Der QuickTime Player ist nicht das richtige, oder?
 

Rad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Das ist das leidige Problem, dass Quicktime X eigentlich mehr Baustelle als fertiges Programm ist.
Das ginge jedoch mit Quicktime 7 in der Pro Version. Quicktime 7 müsstest Du zusätzlich installieren, dann kostenflichtig auf Pro updaten und dann ginge das damit auch.

Näheres auch:

https://www.macuser.de/forum/f28/quicktime-pro-erweitern-583262/

Gruß
Rad
 

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
Leider öffnet sich nach installiertem Perian nicht meine ".ts" - Datei.
 

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
OK...hab ja mehrere Formate, deswegen nicht alle aufgezählt.
Danke!
 

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
Sehe gerade, dass man auch mit dem VLC-Player "umcodieren" kann...geht auch ziemlich schnell.
Habe jetzt ein .mpg ... lässt sich aber trotzdem nicht öffnen :-(
 

Rad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Ähm. Hast Du auch einen Neustart nach der Perianinstallation gemacht? Ach ja, MPEG2 geht bei Quicktime bekanntlich nur nach kostenpflichtiger Erweiterung.

Gruß
Rad
 

Atalantia

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.475
Trimmen mit QuickTime funktioniert nicht richtig. Wirst es dann sehen beim Abspielen. Das einzige was taugt ist Final Cut.
 

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
OK, ich werde einfach mal ein wenig rumtesten was das beste Format wäre!?
Habe folgende Auswahl:
Bildschirmfoto 2011-05-20 um 15.26.02.png
 

Atalantia

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.475
Wenn Du Erfolg mit VLC hast, lass es uns wissen. Ich hab damit noch nie etwas zustande gekriegt.
 

Irgendwo

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
1.490
OK...dann siehst da wohl nicht gut aus ;-)
 
Oben