Versteigerung aus ebay verschwunden

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge
848
gerade eben ist mir was seltsames passiert was ich noch nicht erlebt habe:

Ein Auktion ist ca. ein Stunde vor ihrem Ende einfach verschwunden. Es ging dabei um eine original B3 Hammond Orgel mit Standort Nordirland (GB). Der Preis lag bereits bei ca. 3000 EUR. Ich hatte auch 2 mal geboten und wollte ein drittes mal bieten, da war das Ding einfach weg, erschien nicht mehr unter meinen Beobachtungen. Auch unter ebay uk ist es nicht mehr zu finden.

Weiß jemand wie das zugehen kann?
 

Jobs

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.09.2008
Beiträge
33
einfach irgendeiner Link in der Angebotbeschreibung reinhängen, dann wird das Angebot von ebay gelöscht.
 

itunes

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.004
einfach irgendeiner Link in der Angebotbeschreibung reinhängen, dann wird das Angebot von ebay gelöscht.
Ist mir auch schon passiert, nur war es eben nicht knapp vor Angebotsende. :rolleyes:
 

eljenzo

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
253
es gibt viele Gründe, warum eBay Angebote löscht.
- u.a. Links (wobei ich das in letzter Zeit immer problemlos machen konnte, ich hoste meine Bilder auch immer Extern)
- Preisangebote, die auf eine Abwicklung abzielen, die nicht über eBay stattfinden soll (Verlust der Provision)
- Telefonnummern, die darauf abzielen das Geschäft an Ebay vorbei abzuwickeln
- Rabatte oder Mehrkosten, die vom Ebaysystem nicht erfasst werden können
- Artikel die nicht verkauft werden dürfen

I.d.R. Wird der Artikel aber innerhlab von 24 Std. entfernt.
Aber auch der Verkäufer kann Angebote wieder rausnehmen. Eigentlich nicht mehr wenn es bis zum Angebotsschluss weniger als 12 Std. sind. Aber vielliecht gibt es doch noch einen Weg.

Tjoa, also es gibt diverse Möglichkeiten. Ich erinnere mich an die Zeit, wo man iPhones nicht als sofortkauf bei ebay reinstellen konnte und die Leute es mit diversen Tricks versucht haben. Dann hat man ein I-Phon oder ein iFone gefunden, aber wenn man drauf geklickt hat, war der Artikel teilweise schon nicht mehr aufrufbar.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Weiß jemand wie das zugehen kann?
Ich vermute, dass es hier um eine verdeckte Preisabsprache ging. Ein Interessent sagte dem Verkäufer "Hey, ich nehm's dir für 3.200€ sofort ab, wenn du es dafür aus Ebay rausnimmst."

Sehr dubios vor allem bei diesen Beträgen. Der Verkäufer hat nun keinerlei Rechtsschutz und muss sich nun überlegen bei dieser Summe einen von ihm bestellten Treuhänder zwischenzuschalten. Sonst geht das Ding noch für Null Euro nach Nigeria! ;) (Scamming)

MfG
Laurooon
 

eljenzo

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
253
Ich vermute, dass es hier um eine verdeckte Preisabsprache ging. Ein Interessent sagte dem Verkäufer "Hey, ich nehm's dir für 3.200€ sofort ab, wenn du es dafür aus Ebay rausnimmst."
Eine Stunde vor Ende geht das eigentlich nicht mehr. Aber bei 3000 Euro fallen eine Menge eBaygebühren an. Die würde jeder sicher gerne sparen.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Eine Stunde vor Ende geht das eigentlich nicht mehr. Aber bei 3000 Euro fallen eine Menge eBaygebühren an. Die würde jeder sicher gerne sparen.
Doch, das geht auch eine Stunde vor Ende. Eine Beendigung ist jederzeit möglich. Es kann ja auch sein, dass du ein MacBook versteigerst und es dir eine Stunde vor Ende auf den Boden klatscht. Dann musst die Auktion ja canceln können.
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
Doch, das geht auch eine Stunde vor Ende. Eine Beendigung ist jederzeit möglich. Es kann ja auch sein, dass du ein MacBook versteigerst und es dir eine Stunde vor Ende auf den Boden klatscht. Dann musst die Auktion ja canceln können.
Das geht jederzeit das stimmt! ABER! Die Auktion verschwindet nicht!
Sie erscheint einfach nur unter beendetet Auktionen...


Grüsse

*Edit* Wenn das einer macht... kann ich das voll verstehen! Bei den Gebühren die eBay verlangt! Fürn Freund ein Weißes MB verkauft... Preis war 860euro Gebühren 34euro... Gehts noch? Dann zum Thema Käuferschutz... eBay macht so oder so nix in der Richtung... Wenn man das Geld vorneweg überweist, kann es weg sein! PayPal gehört ja auch zu eBay da verdienen die noch mal...
 
Zuletzt bearbeitet:

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge
848
Doch, das geht auch eine Stunde vor Ende. Eine Beendigung ist jederzeit möglich. Es kann ja auch sein, dass du ein MacBook versteigerst und es dir eine Stunde vor Ende auf den Boden klatscht. Dann musst die Auktion ja canceln können.
Ja das klingt plausibel. Ich wusste allerdings nicht dass und vor allem wie man Auktionen abbrechen kann. Welche Gebühren fallen dann an?

Übrigens: ebay hat mich inzwischen per email über den Abbruch der Auktion unterrichtet, hat aber keine Gründe dafür angegeben, jedoch betont dass ich auf keinen Fall bezahlen soll.

(Schade, ich hätte die gute alte B3 (Kenner wissen wovon ich rede) gerne ersteigert. Da wäre ich sogar mit meinem Anhänger nach Nordirland gefahren um sie abzuholen.)
 

chrischiwitt

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
10.836
In meinen aktiven Ebay-Zeiten hab ich das öfters erlebt.
Meist wurde das Angebot entfernt, wenn abzusehen war, dass der Preis nicht zur Freude des Verkäufers ausfiel.

Oder es lagen tatsächlich Vergehen von Verkäuferseite vor, auf die kurzfristig hingewiesen wurde.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Ja das klingt plausibel. Ich wusste allerdings nicht dass und vor allem wie man Auktionen abbrechen kann. Welche Gebühren fallen dann an?
Es fallen in dem Fall nur die Gebühren für das Einstellen der Auktion an. Also sagen wir mal die 2,50€, die das kostet. Die sind weg. Aber die Ebayprovision fällt nicht an, da ja eben nichts versteigert werden konnte. Das machen einige wenige, die ein für ihr Empfinden "gutes Angebot" per PN erhalten haben, ODER denen die Wartezeit zu lang wird und die schnell verkaufen wollen.

MfG
Laurooon
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
Ja das klingt plausibel. Ich wusste allerdings nicht dass und vor allem wie man Auktionen abbrechen kann. Welche Gebühren fallen dann an?

Übrigens: ebay hat mich inzwischen per email über den Abbruch der Auktion unterrichtet, hat aber keine Gründe dafür angegeben, jedoch betont dass ich auf keinen Fall bezahlen soll.

(Schade, ich hätte die gute alte B3 (Kenner wissen wovon ich rede) gerne ersteigert. Da wäre ich sogar mit meinem Anhänger nach Nordirland gefahren um sie abzuholen.)
Sei Froh! Könnte ein Betrüger sein dem Sie jetzt Den Gar ausmachen :D
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Das geht jederzeit das stimmt! ABER! Die Auktion verschwindet nicht!
Sie erscheint einfach nur unter beendetet Auktionen...
Richtig. Und zwar mit Grund. Z.B. "Der Verkäufer hat die Aktion vorzeigig beendet. Grund: Ware ist defekt".
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge
848
In meinen aktiven Ebay-Zeiten hab ich das öfters erlebt.
Meist wurde das Angebot entfernt, wenn abzusehen war, dass der Preis nicht zur Freude des Verkäufers ausfiel..
Ich vermute dass dies der Grund war, denn eine solche Orgel in dem sehr guten Zustand (Fotos) inkl. Leslie-Lautsprecher ist normalerweise mindestens 10 k€ wert. Eine Stunde vor Schluss lag der Preis bei 2800 EUR.
 

laurooon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
4.747
Ich vermute dass dies der Grund war, denn eine solche Orgel in dem sehr guten Zustand (Fotos) inkl. Leslie-Lautsprecher ist normalerweise mindestens 10 k€ wert. Eine Stunde vor Schluss lag der Preis bei 2800 EUR.
Immer sich selbst schön fragen: "Kann das sein?" oder "Hmm...Macht das Sinn"? ;)

Im Ernst: Sind sau viele schwarze Schafe dort unterwegs. :rolleyes:
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
Immer sich selbst schön fragen: "Kann das sein?" oder "Hmm...Macht das Sinn"? ;)

Im Ernst: Sind sau viele schwarze Schafe dort unterwegs. :rolleyes:
Stimmt Leider! Könnte ein gecrackter Account gewesen sein...
 

eljenzo

Mitglied
Mitglied seit
24.10.2008
Beiträge
253
^^es stimmt einfach nicht. Du kannst das Angebot aus einem X-beliebigen Grund jederzeit rausnehmen, aber 12 Std. vor Auktionsende nicht mehr.
Es ist so. Wenn es dir 12 Std. vor Auktionsende herunterfällt, dann musst du den Käufer nach dem Kauf davon informieren und dann kann man nachträglich in gegenseiteigem Einverständnis den Kauf abbrechen oder rückgängig machen. Wenn einem das so vom Käufer dann bestätigt wird, fallen nur die Einstell-Gebühren an, aber die Provision wird einem wieder gutgeschrieben.

SignoreRossi hat aber Recht, dass die Auktion dann noch einsehbar ist, wenn man sie vorzeitig beendet hat.
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge
848
Jetzt geht eure kriminelle Phantasie aber mit euch durch.
Ich glaube in diesem Fall nicht daran. Beim zu versteigernden Gegenstand handelte es sich um ein nur wenigen Kennern geschätzte Hammond orgel aus den 60er Jahren die extrem sperrig und sehr schwer ist, ca. 200 kg. Zudem stand das Ding am Ende der Welt sozusagen, nämlich mitten in Nordirland in einem ganz kleinen Kaff. Wahrscheinlich dort in der Kirche.

Wenn einer betrügen will dann sucht er sich eine einem breiteren Publikum bekannte und vor allem handlichere Ware aus.

Sie wäre einfach zu billig weggegangen. So ein wertvolles, aber nur Kennern bekanntes Teil kann man nicht mit einem Startpreis von ca. 5% des Marktwertes in ebay reinsetzen, in der Hoffnung der Preis würde sich von alleine auf den Marktwert steigern. (Das funktioniert nur bei MacBooks ;-)
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
Jetzt geht eure kriminelle Phantasie aber mit euch durch.
Ich glaube in diesem Fall nicht daran. Beim zu versteigernden Gegenstand handelte es sich um ein nur wenigen Kennern geschätzte Hammond orgel aus den 60er Jahren die extrem sperrig und sehr schwer ist, ca. 200 kg. Zudem stand das Ding am Ende der Welt sozusagen, nämlich mitten in Nordirland in einem ganz kleinen Kaff. Wahrscheinlich dort in der Kirche.

Wenn einer betrügen will dann sucht er sich eine einem breiteren Publikum bekannte und vor allem handlichere Ware aus.

Sie wäre einfach zu billig weggegangen. So ein wertvolles, aber nur Kennern bekanntes Teil kann man nicht mit einem Startpreis von ca. 5% des Marktwertes in ebay reinsetzen, in der Hoffnung der Preis würde sich von alleine auf den Marktwert steigern. (Das funktioniert nur bei MacBooks ;-)

Ich kann mir nicht vorstellen das eBay auf sowas eingeht! Das ist schliesslich eine Auktion und wenn man für die Orgel mehr haben mag muss man sie zu einem Sofortkauf Preis oder einem höherem Startpreis anbieten...
Viele vergessen das eBay kein kaufhaus st sondern ein auktions"haus"
Da gilt das Prinzip gekauft wie gesehen und verkauft zum höhsten Gebot

Grüsse

ps. ich weiss was ne Hammond orgel ist ;)
 

Silverback

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2003
Beiträge
848
^^es stimmt einfach nicht. Du kannst das Angebot aus einem X-beliebigen Grund jederzeit rausnehmen, aber 12 Std. vor Auktionsende nicht mehr.
Es ist so. ...
Wenn das wirklich so ist, dann frage ich mich natürlich nochmal ernsthaft wie die Auktion so kurz vor dem Ende abgebrochen werden konnte?
 
Oben