Verschlüsselung mobiler Datenträger

jpriest

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
392
Hi,

unter Windows und Linux habe ich bisher immer truecrypt(http://www.truecrypt.org/) benutzt um meinen USB Stick zu verschlüsseln und bin sehr zufrieden mit dem Programm. Leider scheint es keine Mac OS Version zu geben :-(

Womit verschlüsselt Ihr Eure Sticks bzw. mobilen Datenträger?

Ich suche ein Ersatztool für truecrypt welches unter Mac, Windows und Linux läuft.

Irgendwelche Vorschläge, Ideen oder Anregungen?
 

ChrisF1977

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2006
Beiträge
200
Hi,

Du kannst mit dem Festplattendienstprogramm verschlüsselte .dmg-Images erstellen (AES-128).
Diese kannst Du dann aber nicht mit Windows oder Linux öffnen.

Der Mac OS-X Support für TrueCrypt ist aber wohl schon in arbeit.

MfG
Chris
 

Multrus

Mitglied
Mitglied seit
07.04.2005
Beiträge
158
Gibt es wirklich keine einfache & schnelle Lösung???
Ich suche auch eine Software zum Verschlüsseln meines USB-Sticks - aber ein Image anzulegen, ist recht umständlich und ziemlich zeitraubend!
 

autoexec.bat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
2.138
Multrus schrieb:
Gibt es wirklich keine einfache & schnelle Lösung???
Ich suche auch eine Software zum Verschlüsseln meines USB-Sticks - aber ein Image anzulegen, ist recht umständlich und ziemlich zeitraubend!
Öhm, was genau ist daran Zeitraubend? :noplan:

Du legst dir ein mal ein verschlüsseltes Image in der größe deines USB-Sticks an und schubst es dann auf denn USB-Stick.

Jedes mal wenn du deinen USB-Stick dann anschließt ist es nur noch ein Doppelklick und eine Passworteingabe. Das kann dir keine Zusatzsoftware dieser Welt abnehmen. Auch nicht in Windows. :kopfkratz:


:teeth:
 

bullit

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
137
Ich danke auch mal für den Tipp! :thumbsup:

Und bei mitwachsenden Image bleibt es auch noch schon klein, wenn noch nicht so viele Daten drin sind.

So ein Mac ist schon toll!:D

Bullit
 

timbajr

Mitglied
Mitglied seit
22.04.2005
Beiträge
582
Eben ist doch toll. Kannst ein verschlüsselten Bereich - durch das Image - und einen unverschlüsselten machen. Ist doch toll ... Und sicher mit AES-128 ists allemal
 

jpriest

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.12.2006
Beiträge
392
Danke für den Tipp.

ChrisF1977 schrieb:
Hi,

Du kannst mit dem Festplattendienstprogramm verschlüsselte .dmg-Images erstellen (AES-128).
Diese kannst Du dann aber nicht mit Windows oder Linux öffnen.
Genau das sollte aber möglich sein, da ich auch noch mit anderen Systemen arbeite!



ChrisF1977 schrieb:
Der Mac OS-X Support für TrueCrypt ist aber wohl schon in arbeit.

MfG
Chris
Das wiederum ist ja schon mal ein gute Nachricht.

bye ...
 

xlqr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
1.920
ich arbeite mit bcrypt - ist bissel eigen, läuft aber auf allerhand plattformen ;) ...
 
Oben