Uptime in Menüleiste einblenden

Diskutiere das Thema Uptime in Menüleiste einblenden im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.982
    Zustimmungen:
    2.442
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Der "sleep" dürfte aber nichts zur Erwärmung beitragen - jedenfalls nicht, wenn es sich um den Winterschlaf handelt (suspend to disk).
     
  2. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.122
    Zustimmungen:
    2.928
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    was soll denn das osagescripte in #10 überhaupt anzeigen?
     
  3. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    Noch kürzer, nur d anstatt days:
    Edit: Und noch etwas kleinerer Text:
    Code:
    #!/bin/bash
    
    # Simple system uptime osascript
    # Made by Atalantia
    
    osascript -e 'set {u, text item delimiters} to {do shell script "uptime", ", load averages: "}
    set {t, l, text item delimiters} to {text item 1 of u, text item 2 of u, "up "}
    set {tt, text item delimiters} to {text item 2 of t, ","}
    if tt contains "day" then
        set ttt to word 1 of text item 1 of tt & item 1 of word 2 of text item 1 of tt & text item 2 of tt
    else
        set ttt to "⌤" & text item 1 of tt
    end if
    return ttt & "|size=12" & return & "---" & return & l'
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Meinst du in BitBar? Da habe ich nur die Uptime von der Seite und die von dir, sonst nichts. Keine Ahnung, warum der da QuickTime-Fehler anzeigt.
    Bildschirmfoto 2019-05-21 um 09.17.10.png
    Ich möchte wissen, wie lange der Rechner läuft seit dem Start. Das ist nicht "cool", sondern eine sachliche Information.

    Wegen der reinen Laufzeit wird nicht wärmer.
    Bildschirmfoto 2019-05-21 um 09.18.30.png
    Teste ich mal.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Bekomme immer noch den gleichen Fehler mit der fehlenden Signatur.
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was bei mir aber funktioniert: Das Skript von der BitBar-Seite anpassen, sodass es auch kürzer und deutscher wird:
    Bildschirmfoto 2019-05-21 um 10.54.43.png
    Das langt mir.
     
  7. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    Habe es mit 10.13.6 erstellt. Weiss nicht was bei Dir schief geht. Bei mir sieht es so aus:

    Bildschirmfoto 2019-05-21 um 17.25.13.png
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ja, das wüsste ich auch gern.
    Bildschirmfoto 2019-05-21 um 13.28.58.png
     
  9. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    Hmm.. sieht korrekt aus. Welches Programm ist das mit dem Du es, wie auf dem Bild gespeichert hast? Kriegst Du immer noch die korrekten Zahlen mit einem Warndreieck vorangestellt?
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Das ist SubEthaEdit. Ändert aber nichts, ob ich das damit mache oder mit TextEdit.

    Er meint immer noch, der Code wäre nicht signiert. Vielleicht ein Mojave-Problem?
     
  11. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    Das ist möglich, dass die Sicherheitsbarriere bei 10.14 nochmals erhöht wurde. Ich habe bei TextMate einen Knopf wo man einen License Code eingeben kann. Habe da aber nichts eingegeben. Ob es etwas damit zu tun hat?
    Bildschirmfoto 2019-05-21 um 18.45.58.png
     
  12. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Hmm, kann so etwas bei SEE nicht finden …
     
  13. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    lol. Das ist der Knopf um die Lizenz zur Freischaltung des Programms einzugeben. :crack:
     
  14. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    :D
     
  15. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    Versuch s mal als reines bash script:
    Code:
    #!/bin/bash
    
    # Simple system uptime sh
    # Made by Atalantia
    
    t=$(uptime)
    v=${t##*up}
    u=${v%%,*}
    l=${t##*', load '}
    
    echo $u "| size=11
    ---
    "$l
     
  16. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    4.459
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Cool, das Skript macht keinen Fehler mehr. Es zeigt aber die Uptime nur in Tagen an, ohne Stunden und Minuten. Ist das gewollt?
     
  17. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.122
    Zustimmungen:
    2.928
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    nimm einfach das
    Code:
    #!/bin/bash
    
    echo -n "⬆ "; uptime | sed -e 's/^ *//' -Ee 's/ +/ /g' -e 's/,//g' -e 's/ day./d/' | cut -d' ' -f3-4
    
     
  18. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    Stimmt. Ist noch nicht wie es sein soll. Olivettis Script zeigt auch nur die Tage an. :crack:
     
  19. Atalantia

    Atalantia Mitglied

    Beiträge:
    1.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    26.11.2009
    Mein letzter Versuch. Ich finde bash und co. Scripting dermaßen zum kotzen, dass ich es nach diesem Versuch sein lasse.
    Code:
    #!/bin/bash
    t=$(uptime)
    if [[ "$t" =~ "day" ]] || [ "$t" =~ "days" ]]
    then
    echo ${t} | cut -f3,5 -d' '
    else
    echo ${t} | cut -f3 -d' '
    fi
    Wer noch Energie hat kann ja noch das störende Komma am Schluss "abschneiden"
     
  20. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.122
    Zustimmungen:
    2.928
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    bei mir unter 10.11/bash 5.0.7 nicht.

    und es liegt nicht an bash, 1. weil uptime ein externer command ist und 2. weil apple wirklich jedesmal an irgendwelchen outputs fummeln will, anstatt sich um wesentliches zu kümmern.

    zeigt mal beide den output von uptime in code tags.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...