Unterschied M1 Air und Pro 13"?

ObiTobi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.11.2009
Beiträge
1.398
Moin,

wodurch unterschieden sich die aktuellen Modelle mit dem M1 Chip? Wenn ich mir die technischen Daten bei Apple anschaue - wird MBP größeren Akku haben und damit irgendwie mit 16GB RAM und 1TB SSD ~200EUR teurer als Air.

Da leider beide nur 2 TB Anschlüsse haben - kennt vielleicht jemand einen wirklich kleinen TB HUB?. Um ganz sicher zu gehen, brauche ich halt 3 TB Anschlüsse (Strom, Festplatte, Card-Reader). Klar Strom brauche ich nicht immer..... nur wenn ich es dann doch brauche wäre es schön blöd.
 

Lordcord

Mitglied
Registriert
19.10.2009
Beiträge
422
Dazu gibt es unzählige YouTube-Videos und auch Threads hier in diesem Forum.

MBP hat ein helleres Display und eine Touch Bar. Mehr wüsste ich gerade nicht.
 

ObiTobi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.11.2009
Beiträge
1.398
MBP hat ein helleres Display und eine Touch Bar.
Mit dem Display wusste ich nicht, Touchbar hielt ich für selbstverständliches Unterschied, denn ich gar nicht erwähnt habe. Hast aber Recht - wenn man schon nach Unterschieden fragt, sollte man auch das erwähnen.
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
647
400nits zu 500nits im MBP
Touchbar, Lüfter, etwas gr. Akku MBP

Ich habe mich fürs MBA entschieden, da die Perfomance nahezu gleich ist, und ich sowieso jeden Abend das Gerät lade.
Daher habe ich mich für das in meinen Augen schönere, etwas leichtere Gerät entschieden.
Keine Lüfter ist für mich auch eher ein Vorteil.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.558
Moin,

wodurch unterschieden sich die aktuellen Modelle mit dem M1 Chip? Wenn ich mir die technischen Daten bei Apple anschaue - wird MBP größeren Akku haben und damit irgendwie mit 16GB RAM und 1TB SSD ~200EUR teurer als Air.

Da leider beide nur 2 TB Anschlüsse haben - kennt vielleicht jemand einen wirklich kleinen TB HUB?. Um ganz sicher zu gehen, brauche ich halt 3 TB Anschlüsse (Strom, Festplatte, Card-Reader). Klar Strom brauche ich nicht immer..... nur wenn ich es dann doch brauche wäre es schön blöd.
https://www.apple.com/de/mac/compare/

Das kleine Air hat 7 Grafikkerne, das grosse 8 wie das Pro
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2005
Beiträge
5.558
Das kleine? Das Air mit 256gb SSD hat 7 Kerne, ab dem 512GB SSD Air sind GPU Kerne verbaut. Das 256er SSD mit 16GB RAM hat auch 7Kerne.

Ich hab das MBA mit 16GB Ram und 512GB bestellt. Scheint mir eine gute Mitte zu sein.

Ja das "Kleine" - Du kannst Dir gerne einen anderen Begriff zur Unterscheidung aussuchen.
Du kannst zwischen 2 Modellen wählen.
GPU Kerne ist der einzige Unterschied bei dem derzeitigen M1 Air.

Das "Kleine"/Linke hat 7 GPU Kerne, das auf der rechten Seite hat 8 GPU Kerne.
Selbst wenn Du das Kleine auf auf 512GB aufrüstest hat es immer noch 7 Kerne
 

MiketheBird

Mitglied
Registriert
07.02.2021
Beiträge
419
Das "Kleine"/Linke hat 7 GPU Kerne, das auf der rechten Seite hat 8 GPU Kerne.
Selbst wenn Du das Kleine auf auf 512GB aufrüstest hat es immer noch 7 Kerne
Mal eine Frage dazu: hat schon jemand Fakten gefunden, ob es sich bei dem "fehlenden" Kern immer physikalisch um den selben auf dem Chip handelt, oder ist das einfach nur irgend einer der Kerne der als Ausschuss aus der Produktion kommt und dann deaktiviert wird?
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
647
Ja das "Kleine" - Du kannst Dir gerne einen anderen Begriff zur Unterscheidung aussuchen.
Du kannst zwischen 2 Modellen wählen.
GPU Kerne ist der einzige Unterschied bei dem derzeitigen M1 Air.

Das "Kleine"/Linke hat 7 GPU Kerne, das auf der rechten Seite hat 8 GPU Kerne.
Selbst wenn Du das Kleine auf auf 512GB aufrüstest hat es immer noch 7 Kerne
Ahh was gelernt, Danke. Mir war nicht klar, das man das kleine/Linke^^auch auf eine größere SSD aufrüsten kann. Da hab ich nie drauf geklickt;)
Edit: Sehe gerade, wegen 50€ gibt es zwei verschiedene MBA, was für ein Quatsch....
 

Moriarty

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
760
Gelesen habe ich von Produktionsausschuss, das würde ja nahelegen, dass der Kern nicht immer der gleiche ist.
Verbindliche Aussagen dazu habe ich aber noch keine gefunden...
 

supasonic

Mitglied
Registriert
11.06.2012
Beiträge
744
War für mich auch das Argument für das Air!
Hat man hier eigentlich Erfahrungswerte, wann der Lüfter des Pros anspringt?
Weil, jetzt Mal im Ernst, das war bei den Intelmodellen teilweise ein Alptraum. Ich bin mit dem Gedanken schwanger, ein MacBook zu kaufen. Kann mich genau deswegen nicht entscheiden. Bin ein gebranntes Kind, noch vom 2012er Pro, bei dem die Leute in der Vorlesung sagen konnten ob ich da bin oder nicht, wenn die eben meinen Lüfter gehört haben oder nicht 😅

Auch im Surface war das ein verfluchter Witz.
 

Moriarty

Mitglied
Registriert
17.06.2004
Beiträge
760
Ich habe das Pro jetzt seit Dezember und nutze es für Audioproduktion mit Logic, Bildbearbeitung, Coding, etc.
Kann mich nicht erinnern, dass der Lüfter überhaupt mal irgendwann an war.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
4.991
Das Pro hat auch noch ein "stärkeres" Netzteil.

Der Lüfter geht wohl recht spät an. Die Leistung ist dann wohl dauerhaft ca. 10% mehr als beim Air.

Aktiv gekühlte Notebooks, egal welche, hört man immer wenn unter Last gekühlt wird. Wie soll das ohne Geräusch gehen?

Große Tower mit vielen und großen und langsam drehenden Lüftern oder Wasserkühlung können das leiser sind aber kein MacBook.

MacBooks dürften wohl zu den leisesten Laptops/PCs überhaupt gehören. Das kann man sich alles anhören wenn man mal ein paar PCs hatte!
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
647
Die Lüfter im M1 MBP sind laut einschlägigen Test wohl wirklich Leise, aber eben da.

Da aber die Performance keinen signifikanten Unterschied macht, nur in Benchmarks und extremen Anwendungen bemerkbar, machte es für mich keinen Sinn auf ein Lüfter MB zu gehen.
 

ObiTobi

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.11.2009
Beiträge
1.398
Da aber die Performance keinen signifikanten Unterschied macht,
Und die wird bei mir total irrelevant sein.
An sich brauche ich ein Laptop nur wenn ich auf meinen Fotoreisen bin um Bilder von den Speicherkarten auf externe Platte zu übertragen.
Ich hatte zwar die Idee, mein aktuelles Laptop (Dell XPS 15") durch einen Tablett (Android) zu ersetzen, bevor das Projekt richtig ins Fahrt kam, habe ich es begraben. Es ist doch alles andere als einfach und wirklich immer stabil laufende Umgebung damit möglich. Also an einen Tablett Card-Reader (CF-Express Karten) und externe Platte (irgendein Journalig FS (NTFS, HFS+, Ext4....) anzuschließen. und auch die Möglichkeit haben, einen Skript auszuführen.
So habe ich die Anforderung etwas umgestaltet - doch ein Laptop aber "leicht" mit langer Akku-Laufzeit, statt wie bis jetzt "klein" aber mit Leistung.

Auch wenn es an der Fragestellung vorbei geht - am liebsten wäre mir so etwas wie Microsoft Surface Book. Also bei Bedarf eben Laptop mit Anschlüssen die ich brauche und Leistung, mal aber Tablett wenn ich eben nur etwas Surfen will oder etwas nachlesen.. Dabei bitte beachten - Suface Book und Surface Pro haben die Funktionalität "gedreht". Beim ersten ist es Laptop und bei Bedarf ein Tablett, beim 2-ten ist es Tablett und bei Bedarf Laptop.. Von der Theorie wäre also Surface Pro die bessere Variante für mich - ist aber nicht, weil die GPU und alles im Display steckt. Ist also schnell unangenehm warm.
 

newmaci

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2008
Beiträge
1.529
Das Thema habe ich auch bereits durch!
Wenn Microsoft den Tablet Modus ordentlich integriert hätte, wäre das Surface Book die eierlegende Wollmilchsau.
Vorausgesetzt, man möchte dann das Tablet mit seinem Gewicht nicht länger in der Hand halten und die Akkuladung reicht raus.
 
Oben