Und nochwas

Diskutiere das Thema Und nochwas. Computer haben sich vom Großrechner über den Desktop zum Laptop gewandelt, das sind so ungefähr...

Cora2392

Mitglied
Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
257
Ja klar, die repräsentiert aber nur eine zehntel Sekunde auf unserer Entwicklungsskala.
Überleg doch mal: Wieviel Anschläge schafft die schnellste Sekretärin auf der Schreibmaschine, da gibt es doch sogar Weltmeisterschaften 200 oder 300/min?. Dann ist aber auch Schluß - mehr geht nicht! Da gehe ich mal von aus, das wir beide da Meilen von entfernt sind.
Aber mit gesprochenem Text kann man ein vielfaches an Informationen in den Rechner kriegen, somit sind auch Befehle schneller.
Das zur Zeit eben Fernbedienungen besser sind, liegt an der noch nicht vollzogenen Entwicklung in der Sprachverwaltungssoftware. IListen z.B. wird sich ständig weiter entwickeln.
Wenn es dann soweit ist, werde ich doch meine Befehle wesentlich schneller sprachorientiert eingeben, als mit meinem 2 Finger-Adlersuchsystem.
 

romi0815

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
815
HeadIO schrieb:
Naja, nein. Ich rede von einer Entwicklungstendenz, die sich eben auch in den heute vorgestellten Produkten ausdrückt.
in iMacs mit eingebauter VGA Webcam und 6 Tasten Fernbedienung ala PC Shuffle Systeme mit Windows XP Home zuegs &$§!% ?

Sei mir nicht böse, aber das ist doch wohl weit "deiner Vorstellungen" von Sprachsteurung & Co. !! :o

oder? ;)
 
Oben