Umzug auf SSD. Bootcamp Windows von externer Platte starten.

Diskutiere das Thema Umzug auf SSD. Bootcamp Windows von externer Platte starten. im Forum Windows auf dem Mac

  1. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    314
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich habe mir in meinem MBP von 2006 eine 128Gb SSD eingebaut und die 320Gb die drin war habe ich in ein Externes Gehäuse gebastelt.

    Nun dachte ich einfach per USB anschließen und per -ALT- Windows starten. Aber die Windows Partition taucht nicht auf. Es erscheint nur das OSX von der SSD und das von der Externen Platte. Scheinbar kann ich eine per Bootcamp erstellte Partition niet per USB starten. Auch wenn ich OSX von der externen Platte starte und den Bootcamp Assistenten starte, erscheint eine Fehlermeldung bezüglich USB.

    Gibt es eine Möglichkeit Windows zu starten? Ich könnte natürlich die Installation per cloning tool auf eine MBR Festplatte klonen. Momentan hab ich sie einfach, weil ich schnell Windows brauchte *sucht Deckung*, die platte einfach in ein halb defektes MacBook gestopft.
     
  2. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.279
    Zustimmungen:
    933
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    in der Regel .... Einrichtung von Bootcamp und Benutzung von Windows nur auf der internen Platte.

    Gibt aber einige Berichte hier, dass Windows auch extern geht. Soll aber etwas Gefrickel sein
    .... deswegen läuft bei mir Windows extern über VirtualBox

    Gruß yew
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.172
    Zustimmungen:
    4.534
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    welche windows version hast du denn da überhaupt?
    windows 10 müsstest du im EFI modus installieren können, das sollte weniger probleme geben mit dem boot.
    zumindest sollte das dann im boot manager auftauchen.
     
  4. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    314
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    :teeth: Windows XP hab ich da noch installiert :shame:

    ist ja auch nur ein Core2Duo mit 2.16 Ghz uund 3 Gb Ram
     
  5. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.279
    Zustimmungen:
    933
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    stellt sich die Frage, für welche Programme du noch XP brauchst.

    Bei mir läuft XP über VirtualBox für die Auto-Diagnose-Software und reicht dazu vollkommen aus.
    Hab dazu den USB Flash-Laufwerk SanDisk Extreme Pro mit 128 GB

    Gruß yew
     
  6. Roman78

    Roman78 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    314
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich hab da halt vor Jahren oder schon fast Jahrzehnten mal XP drauf installiert. VirtualBox wäre ein Möglichkeit. Wenn es nicht anders geht muss ich das wohl machen. Obwohl ich es lieber native laufen lasse.

    Ja wozu braucht man XP.... Genau das könntest du mich auch fragen warum ich noch OS9, System 7, Windows 98, OS2, Novell-DOS und so weiter habe. Ich weiß.. ich bin nicht normal... :freu:
     
  7. Impcaligula

    Impcaligula Mitglied

    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    7.887
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    So lange Du es nicht als produktive System - inklusive Internetverbindung - nutzt, ist es doch kein Problem...
     
  8. yew

    yew Mitglied

    Beiträge:
    6.279
    Zustimmungen:
    933
    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Hi
    dann geht es eher drum, die alten Systeme zu haben, als effektiv zu nutzen.
    ... und OS 9 hab ich auf dem G4 auch noch installiert. Läuft aber sehr selten.

    Gruß yew
     
  9. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.172
    Zustimmungen:
    4.534
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    naja, spricht ja nichts gegen retro computing.
    aber du solltest da schon wissen, dass XP sich nicht so einfach über USB booten lies.
    ich denke mal, du weißt schon, dass man XP an sich nicht mehr betreiben sollte.
    aber wenn du unbedingt willst, vergiss bitte nicht die wannacry notfall patches für XP zu installieren.
     
  10. hahupa

    hahupa Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Hallo,
    durch Zufall bin ich hier gelandet.
    Ich nutze XP für mein Skatspiel, das ist von 1995 und läuft nur noch unter Xp. Jetzt hab ich mir ein altes Notebook von Toshiba gekauft um zu spielen, das Bild ist entspr. mäßig.
    Jetzt lese ich hier ich könnte XP über Virtual Box auf einem externen Medium installieren?
    Ich habe ein MacBook Pro (15-inch, 2017) und externe SSD Transend USB3 mit 256GB.
    Wie müsste ich dann vorgehen damit ich Virtual Box auf das SSD-Laufwerk bekomme?
    Erst Sierra und dann VB?

    Danke für einen Hinweis.
    Hans
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...