Tolle englische Namen

medienhexer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.10.2004
Beiträge
275
Da bin ich nochmal mit einem dieser weltbewegenden Themen.
Die Idee kam mir drüben in einem andere Thread.

Meine Freunde und ich haben schon längst erkannt, welch Quell unbändiger Freude englische Namen sein können. Direkt ins Deutsche übersetzt, ergibt das dauerhaft währende Heiterkeit. Unsere Beispiele:

- Thomas Rumkurven (Tom cruise)
- Stefan Möwe (Steven Seagull)

und eben noch hinzugekommen:

- Stefan berufe (Steve Jobs)

Ich bitte um weitere prickelnde Beispiele und betone, dass es nicht um Diffarmierung geht, sondern um eine große Respektsbezeugung gegenüber Menschen des öffentlichen Interresses aus unserem kapitalistischen Bruderland :)
 

medienhexer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.10.2004
Beiträge
275
Au geil! Ostholz!
Schei*** darauf hätte ich auch kommen können :)
 

medienhexer

Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.10.2004
Beiträge
275
Dr. Zoidberg schrieb:

Ja ne, der heißt ja schon Depp. Aber mit "Dümmling" oder "Blödmann" müsste ich dir beipflichten, obwohl ich großer Fan bin, aber wer kann schon etwas für seinen Namen? :D
 

Fabi

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2004
Beiträge
1.563
Colin Powell - Gebirgspass-in Kriegsgefangenen-Elle kopfkratz :D

jaja, auch wenn POW nur ne Abkürzung ist... ;)
 

nio

Aktives Mitglied
Registriert
26.01.2004
Beiträge
1.593
Also ich habe nen Kollegen, der heisst Steven Deadman, allen ernstes...

Dann haben wir ja noch Harald Toepfer (Harry Potter)...
 
Oben