Tiger: Neuinstallation oder Update

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von zephyr, 30.04.2006.

  1. zephyr

    zephyr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.03.2005
    Hallo,
    nach gut einem Jahr habe ich beschloßen, meinem iBook nun den Tiger zu gönnen. Meine Windows Rechner habe ich bei solchen Gelegenheiten immer neuinstalliert, damit die Festplatte und das System sauber sind.

    Was ist für den Mac die bessere Wahl?

    In der Anfangszeit sind ne Menge Programme auf die Platte und wieder runter gewandert. Bleiben davon Reste im System erhalten? Dann würde ich mich für die Neuinstallation entscheiden.

    Meine Daten habe ich komplett gesichert.

    Vielen dank für die Hilfe.
    Zephyr
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.088
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
    Ich würde jetzt an Deiner Stelle nicht mehr auf Tiger umsteigen - wenn Du solange gewartet hast kannst Du doch sicher noch ein wenig länger auf die nächste Version (Leopard) warten.
    Nicht dass wir noch einen Thread haben mit dem Thema ... wie konnten die nur ... wenn ich dass gewusst hätte ... ;)
     
  3. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.415
    Zustimmungen:
    1.909
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Nein, du musst deine Platte nicht neu aufsetzen, OS X ist Gott sei Dank anders als Windows.

    Es geht ganz einfach mit drüberinstallieren, habe ich bei 4 Macs so gemacht, keine Probleme.

    Vor allem bleiben ALLE Einstellungen erhalten.
     
  4. jeff

    jeff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    10.11.2003
    Du kannst einfach aktualisieren. Es bleiben alle Daten, Einstellungen, etc erhalten! Hat bei mir ohne probs funktioniert. :)

    Gruß, Jeff

    edit: wieder zu langsam... :D
     
  5. zephyr

    zephyr Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.03.2005
    die Diskussionen über Tiger und Leo habe ich gelesen, möchte aber trotzdem jetzt den Tiger und nicht warten...

    Der Vorteil mit der Übernahme aller Einstellungen, Daten, usw. ist mir bewußt. Mir geht es um die Programme die nach kurzer Zeit wieder von der Platte geflogen sind.

    Ich habe sehr viel ausprobiert bis ich die richtige Zusammenstellung meiner (meist kostenlosen) Programme gefunden habe. Manche Sachen habe ich installiert, desinstalliert und wieder installiert (oder halt kopiert, gelöscht und wieder kopiert). In Windows hinterläßt das Spuren in der Registry.

    Ist es richtig, das wenn ich die Progs auf dem Mac lösche, nirgens was stehen bleibt?
     
  6. Torrelleum

    Torrelleum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Hej, Zephyr,
    nein, leider wird in vielen Fällen nicht alles von der Platte gelöscht. Das wurde auch immer mal wieder hier im Forum diskutiert, zum Beispiel hier. Über Spotlight (wenn Du dann Tiger installiert hast) findest Du diverse Datenleichen. Teilweise ist das nützlich (wenn Du das Programm später mal wieder installierst und Deine alten Einstellungen automatisch benutzt werden), teils auch recht ärgerlich (toter belegter Platz auf der Platte).
     
  7. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    768
    MacUser seit:
    09.08.2004
    Was soll an ein paar Einstellungsdateien schon so schlimm sein? Anklicken, löschen und fertig.

    Wenn man wirklich alles ratzeputz leer machen möchte kann man einfach alle Präferenz-Dateien in einen Backup-Ordner verschieben, dann die Programme starten die mann täglich verwendet. Diese legen sich dann neue .plist-Dateien an, und diese .plist-Dateien ersetz man jetzt durch die alten aus dem Backup-Ordner. Den übrigen Rest wirft man nach 2-3 Wochen weg. :cool:
     
  8. Torrelleum

    Torrelleum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2004
    Da gibt's durchaus einiges Nerviges. Aber das wurde alles schon mal durchgekaut, deshalb spare ich mir hier die erneute Diskussion. Guck einfach mal in den Link, den ich im Beitrag zuvor angegeben habe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen