Throttling auch beim MBA M1?

urmelchen2009

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2009
Beiträge
965
Gestern habe ich in Mac Rumors einen Thread gefunden, der sich mit dem Throttling des M1 beschäftigt.
Ich dachte mir - geht das schon wieder los. :i:(:

Die experimentierfreudigen Amis wollen herausgefunden haben, dass der M1 auch im MBA mehr könnte, wenn er kühler bleibt. Dazu werden jetzt mit Thermal Pads rumprobiert, welche die Hitze über das Bodenblech besser ableiten soll und damit die CPU zu dauerhafteren Höchstleistung bringt.

Post in thread 'M1 Air with Thermal Pad Mod'
oder
Post in thread 'M1 Air with Thermal Pad Mod'

Eines der Videos dazu (er baut zwar das Logicboard zunächst aus, aber dann wieder ein).
Hier noch ein weiteres Video

Was haltet ihr davon, abgesehen davon, dass auch ohne Mod “genügend“ Leistung im MBA M1 zur Verfügung steht und das Thema „Garantie„ mal außer acht gelassen werden soll.
 

stpf

Aktives Mitglied
Registriert
18.06.2009
Beiträge
1.028
Ist durchaus realistisch, ich kann mir vorstellen das selbst der M1 Chip bei Beanspruchung genug Abwärme erzeugen kann.
Apple baut in ihrer MacBooks auch immer eine so großzügig Belüftung ein.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Registriert
30.10.2010
Beiträge
9.266
Ernsthaft gemeint von Dir?

Das MBA muss throttlen. Es hat ja keinen Lüfter. Das ist weder ein Skandal noch einen Mod wert.

Zudem throttlet es weder sofort noch besonders viel.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.964
Nun ja, mehr ist sicherlich immer möglich, wenn man mehr kühlt. Man bedenke die Experimente mit durch flüssige Gase gekühlten Prozessoren, die dadurch wahnsinnig übertaktet werden konnten. Aber ein MacBook Air mit passiver Kühlung kaufe ich mir doch eh nicht, wenn ich dauerhaft hohe Leistung brauche. Für den vorgesehen Einsatzzweck macht es das was es soll hingegen ziemlich gut.
 

chris25

Aktives Mitglied
Registriert
10.08.2005
Beiträge
4.944
Das haben doch die meisten Reviewer schon geschrieben, dass das MBA (leicht) runtertaktet, wenn es massiv gefordert wird. Wer diese Leistung konstant braucht, sollte sich überlegen, das Pro zu nehmen. Wer gerne bastelt, kann natürlich auch das MBA modden.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.924
Die experimentierfreudigen Amis wollen herausgefunden haben, dass der M1 auch im MBA mehr könnte, wenn er kühler bleibt.
Daher sind die MacBook Pro ja auch schneller bei Dauerbelastung. Das ist jetzt aber nichts neues.
Ist eben das lüfterlose Design des Air und ist in fast jedem Review zu lesen.

P.S. iPhones machen das auch wenn sie zu warm werden :eek:
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
321
Und vor allem hat das lüfterlose Design auch Vorteile. Das verschlossene System kann nicht verschmutzen und es gibt nichts mechanisches was kaputt gehen kann. Daher einfach vorher überlegen was man machen will. Ist es nur gelegentliches Video, dann ist das MBA M1 ganz sicher eine sehr gute Wahl.
 

Felyxorez

Mitglied
Registriert
17.10.2011
Beiträge
258
Und man sieht: ohne Thermal Pads bleibt der Akku kühler.
Nicht nur das. Apple verwendet die Hülle bewusst nicht als Heatsink.

Entweder müsste Prozessor viel früher Throtteln - oder der Kunde riskiert sich die Beine zu verbrühen.
Klar ist, mit aktiver Kühlung bleibt der Prozessor logischerweise kühler.
 

urmelchen2009

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2009
Beiträge
965
Es gibt von Apple offenbar zwei Ausführungen des MBA.
Die höher ausgestatteten 16/512/1TB haben auf dem Bodendeckel noch zwei Schaumstoffpads an den Ecken angebracht, was das Einsteigermodell nicht hat.
versteh nicht, weshalb Apple hier differenziert und was diese genau für eine Funktion haben. Vermute Isolation oder Ableitung
:iconfused:
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.554
ja es gibt ein MBA mit 7 Grafikkernen und eins mit 8 Grafikkernen.

Das mit 8 kernen ist 50 euro teuerer.
 

urmelchen2009

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2009
Beiträge
965
ja es gibt ein MBA mit 7 Grafikkernen und eins mit 8 Grafikkernen.

Das mit 8 kernen ist 50 euro teuerer.
Das ist eine Antwort, die allerdings mit meiner Aussage nichts zu tun hat. :iconfused:
es geht um die Schaumstoffpads von Apple, die offenbar nicht bei jedem Modell drin sind.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.924
Wenn du nicht verstehst welche Funktion sie haben kann es dir doch eigentlich auch sch***egal sein ob sie drin sein. Scheint wohl keine Probleme mit oder ohne zu geben.
Oder es steht das Foamgate vor der Tür....
 

urmelchen2009

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2009
Beiträge
965
Wenn du nicht verstehst welche Funktion sie haben kann es dir doch eigentlich auch sch***egal sein ob sie drin sein. Scheint wohl keine Probleme mit oder ohne zu geben.
Oder es steht das Foamgate vor der Tür....
Du kannst ruhig ein wenig freundlicher antworten, Mr „Super Moderator“.
oder haben die guten Umgangsformen heute frei.
Wenn ich wüsste für was die sind, bräuchte ich die Frage nicht stellen.
Und ja, es könnte mir egal sein, aber Neugier und Interesse ist auch ein Motiv.
Da braucht niemand pampig reagieren, für so etwas sind Foren auch da.
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
321
Beim MBA M1 wird gethrottled, beim MBP M1 nicht. Wer dauerhafte Leistung will kauft sich ein MBP M1, wer jeden Cent sparen will kauft sich ein MBA M1 und beschwert sich dass Apple nicht alle Geräte gleich ausstattet. Persönlich freue ich mich über mein MBP M1 und denke dass beide Geräte in der jeweiligen Form ihre Daseinsberechtigung haben - jeweils mit Vor- und Nachteilen.
 

urmelchen2009

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.03.2009
Beiträge
965
Ich habe mit meiner Aussage der Schaumstoffe von Isolation oder Transport eine Frage/Antwort impliziert.
Mag ja sein dass ich auf der Leitung stehe und die Antwort dazu von @tocotronaut nicht verstanden habe. Schon klar, dass die höher Modelle vermutlich mehr Abwärme erzeugen (8 Kerne GPU, mehr RAM und SSD Chips.

Und worauf ich in Folge (bezogen auf das Throttling) eben hinaus wollte ist, dass wenn Apple selbst einen zusätzliche Vorkehrung zu mehr Wärmeleitung bei den höheren Modellen einbaut, könnte/sollte man evtl dies bei den Einsteigermodellen auch nachholen um einen positiven Effekt zu generieren.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2019
Beiträge
4.791
Beim MBA M1 wird gethrottled, beim MBP M1 nicht. Wer dauerhafte Leistung will kauft sich ein MBP M1 ...

Das stimmt wohl. Wobei volle Leistung beim MBP 100% sein können und beim MBA nach den Berichten im Schnitt nur noch 90%. Da kann es gut sein das da mancher gerne spart und ein MBA nimmt. Würde ich auch machen.
 

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.835
Die experimentierfreudigen Amis wollen herausgefunden haben, dass der M1 auch im MBA mehr könnte, wenn er kühler bleibt.

Das ist jetzt wenig überraschend, da es für Apple teurer wäre einen extra M1 zu fertigen, der leicht für das MacBook Air abgespeckt ist. Die 7 Kern-GPU Chips sind einfach Ausschuss der Produktion, wo ein Kern nicht funktioniert und abgeschaltet wird. Das wird zur besseren Materialausnutzung häufig gemacht bei Mikroprozessoren. Ist bei Dual Core CPUs etc. auch sehr häufig anzutreffen. Der Single Core A5 im Apple TV war auch Ausschuss der Dual-Core Produktion.
 
Oben