TeX Programm mit graphischer Oberfläche?!?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von martint., 22.09.2004.

  1. martint.

    martint. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.09.2003
    Hallo zusammen!

    Ich möchte gerne schöne Ausdrucke von Math. Formeln haben und verzweifle bei Word. Tex oder Latx sollen eine lange Einarbeitungsphase haben. Aber ich habe gehört das es eine Freeware names Lynx oder ähnlichgeben soll.

    Weiß jemand näheres ?

    Vielen Dank auf jeden fall

    MArtin
     
  2. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    270
    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Lyx hat eine grafische Oberfläche (www.lyx.org) aber überzeugt hat sich mich nicht wirklich. Es gibt aber auch eine Freeware, mit der man ausschliesslich mathematische Formeln basteln kann, die dann als Latex umgesetzt werden und dementsprechend gut aussehen. Eignet sich sehr gut, wenn man Präsentationen macht. Musst Du mal bei defekter Link entfernt suchen. Den Namen weiss ich leider nicht mehr. Aber versuch mal einfach Latex Keynote oder so als Suchwort.

    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Lynx ist ein Textbasierter Browser.
     
  4. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Ja, Mauki, Lynx und Lyx sind aber verschiedene Programme.

    http://www.lyx.org/

    Grüße,

    tasha
     
  5. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.03.2003
    ein gutest programm is kile http://kile.sourceforge.net/, wenn man nicht den ganzen code selber schreiben will. ist ist ein "richtiger" editor, hat aber klickbare vorlagen fuer alle moeglichen zeichen und mathematischen konstrukte. ich benutze fuer meine texte zwar nur latex, aber da ich selten formeln brauche, kenn ich die befehle dafuer auch nicht auswendig. in dem fall das ich doch mal ein paar brauche, nehm ich kile.

    ueber fink kannst du ihn glaube ich am einfachsten instalieren. ich glaube ich hatte es aber auch schon anders geschafft, weiss es aber nicht mehr genau, ist schon eine weile her und im moment läift er auf der linux box.

    cheers
     
  6. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    So schlimm ist es auch nicht, sich in LaTeX eizuarbeiten :)
    Lies mal diesen Thread durch:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=49960

    Gruss, neptun
     
  7. asg

    asg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    LyX ist dafür sehr gut geeignet. Nutze es oft und gerne.
     
  8. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    P.S. und lies mal hier, wie schnell etienne sich eineargeitet hat!
     
  9. martint.

    martint. Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.09.2003
    Vielen Dank Lyx war das gesuchte Wort!!

    Lyx ist der gesuchte Name! Vielen Dank, werde mich da mal einarbeiten

    Gruß Martin
     
  10. Ich habe allerdings nur Text geschrieben. Von Formel habe ich keine Ahnung... in den Büchern sind aber sehr ausführliche Kapitel dazu zu finden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen