Tastaturwechsel ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von KonBon, 08.03.2003.

?

Welche Tastatur findet ihr besser?

  1. Logitech Cordless Desktop Black

    4 Stimme(n)
    10,3%
  2. Apple Pro Keyboard weiß

    35 Stimme(n)
    89,7%
  1. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Hallo
    Ich überlege mir die Logitech Cordless Desktop Black (nicht Optical) zu kaufen. Die Maus ist uninteressant da ich die MX 500 habe. Allerdings gefällt mir die Apple Tastatur nur mittelmäßig. Daher überlege ich nun die Tastatur zu wechseln. Mich würde Interessieren was ihr von Logitech Cordless Desktop Black haltet.
     
  2. Shakai

    Shakai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    521
    Eigentlich ist es deine Entscheidung auf welcher du am besten tippen kannst.
    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Pro Tastatur von Apple besser gefällt (Optisch und Handhabung), aber wie gesagt, eigentlich musst du ja damit klar kommen.
    ICh würde sie einfach mal im Laden ausprobieren :D

    shakai

    PS.: Was soll die eigentlich kosten?
     
  3. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    kosten

    Maus + Tastatur 69 Euro. Ich habe früher in meiner dunklen PC Zeit Logitech gehabt und fand sie geil. Aber vielleicht gibt es ja inzwischen irgendwelche mankos an den Tastaturen, die nicht beim ersten Ausprobieren auffallen. Zudem Interessiert mich einfach die Meinung von all den Logitech nutzenden Mac Usern. :)
     
  4. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    843
    Hallo mac4live

    Cordless Desktop Black? Welches Model ist das?
    Die Logitech Tastaturen sind gut. Für mich sind sie aber zu gross und eben schwarz.
    Die Apple Tastatur ist viel freundlicher (weiss) und benötigt weniger Platz. Zudem hat sie zwei USB Anschlüsse.

    Habe selber die Logitech Cordless Desktop Comfort. Bei der Apple Tastatur ist der Tastendruck viel leichter. Die Logitech ist da etwas harter und sperriger.
    Habe vorher auch gedacht die Apple-Tastaturen seien gar keine Ergo-Tastaturen. Dem ist aber nicht so. Man lernt eben immer dazu. :)

    Gruss
    Christen
     
  5. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Für mich ist der Anschlag schon zu leicht bei der Apple Tastatur. Was mich auch stört ist, das die ganzen sonderzeichen auf der Apple Tastatur fehlen wie {} usw. Das ist bei der Logitech doch aber anders oder?
     
  6. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Nicht so richtig, die zeigen ja nicht die typische Mac-Belegung an. Dann wäre auch kaum noch was zu erkennen vor lauter doppelten und dreifachen Beschriftungen.

    Der Vorteil bei der Apple-Tastatur ist eben, sie ist klein, schick und gut. Und hat noch zwei USB-Anschlüsse, davon hat man nie genug.
     
  7. Shakai

    Shakai MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    521
     

    OK, sie sind nicht abgebildet, aber mit alt+) kann man sie ja leicht schreiben, sehe ich nciht als Problem.

    Logitech Mäuse sind allerdings richtig geil :D
     
  8. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Ok, das mit den USB Ports ist ein gutes Argument.
     
  9. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Ich will auch nie wieder eine ander haben :)

    Hat Apple auch Funltastaturen? Das ist nähmlich der Vorteil der Logitech Tastatur
     
  10. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    843
    Wenn du viel schreibst, fällt der Tastendruck schon ins Gewicht. (Wie es bei den top-aktuellen Modellen aussieht weiss ich nicht). Es sei den du möchtst eine abgewinkelte Tastatur.
     
Die Seite wird geladen...