Tastaturwechsel ja oder nein?

Welche Tastatur findet ihr besser?

  • Logitech Cordless Desktop Black

    Stimmen: 4 10,3%
  • Apple Pro Keyboard weiß

    Stimmen: 35 89,7%

  • Umfrageteilnehmer
    39

KonBon

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
11.02.2003
Beiträge
4.692
Reaktionspunkte
21
Hallo
Ich überlege mir die Logitech Cordless Desktop Black (nicht Optical) zu kaufen. Die Maus ist uninteressant da ich die MX 500 habe. Allerdings gefällt mir die Apple Tastatur nur mittelmäßig. Daher überlege ich nun die Tastatur zu wechseln. Mich würde Interessieren was ihr von Logitech Cordless Desktop Black haltet.
 
Eigentlich ist es deine Entscheidung auf welcher du am besten tippen kannst.
Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir die Pro Tastatur von Apple besser gefällt (Optisch und Handhabung), aber wie gesagt, eigentlich musst du ja damit klar kommen.
ICh würde sie einfach mal im Laden ausprobieren :D

shakai

PS.: Was soll die eigentlich kosten?
 
kosten

Maus + Tastatur 69 Euro. Ich habe früher in meiner dunklen PC Zeit Logitech gehabt und fand sie geil. Aber vielleicht gibt es ja inzwischen irgendwelche mankos an den Tastaturen, die nicht beim ersten Ausprobieren auffallen. Zudem Interessiert mich einfach die Meinung von all den Logitech nutzenden Mac Usern. :)
 
Hallo mac4live

Cordless Desktop Black? Welches Model ist das?
Die Logitech Tastaturen sind gut. Für mich sind sie aber zu gross und eben schwarz.
Die Apple Tastatur ist viel freundlicher (weiss) und benötigt weniger Platz. Zudem hat sie zwei USB Anschlüsse.

Habe selber die Logitech Cordless Desktop Comfort. Bei der Apple Tastatur ist der Tastendruck viel leichter. Die Logitech ist da etwas harter und sperriger.
Habe vorher auch gedacht die Apple-Tastaturen seien gar keine Ergo-Tastaturen. Dem ist aber nicht so. Man lernt eben immer dazu. :)

Gruss
Christen
 
Für mich ist der Anschlag schon zu leicht bei der Apple Tastatur. Was mich auch stört ist, das die ganzen sonderzeichen auf der Apple Tastatur fehlen wie {} usw. Das ist bei der Logitech doch aber anders oder?
 
Nicht so richtig, die zeigen ja nicht die typische Mac-Belegung an. Dann wäre auch kaum noch was zu erkennen vor lauter doppelten und dreifachen Beschriftungen.

Der Vorteil bei der Apple-Tastatur ist eben, sie ist klein, schick und gut. Und hat noch zwei USB-Anschlüsse, davon hat man nie genug.
 
Original geschrieben von mac4live
Für mich ist der Anschlag schon zu leicht bei der Apple Tastatur. Was mich auch stört ist, das die ganzen sonderzeichen auf der Apple Tastatur fehlen wie {} usw. Das ist bei der Logitech doch aber anders oder?
 

OK, sie sind nicht abgebildet, aber mit alt+) kann man sie ja leicht schreiben, sehe ich nciht als Problem.

Logitech Mäuse sind allerdings richtig geil :D
 
Ok, das mit den USB Ports ist ein gutes Argument.
 
Logitech Mäuse sind allerdings richtig geil
Ich will auch nie wieder eine ander haben :)

Hat Apple auch Funltastaturen? Das ist nähmlich der Vorteil der Logitech Tastatur
 
Wenn du viel schreibst, fällt der Tastendruck schon ins Gewicht. (Wie es bei den top-aktuellen Modellen aussieht weiss ich nicht). Es sei den du möchtst eine abgewinkelte Tastatur.
 
Original geschrieben von mac4live
IHat Apple auch Funltastaturen? Das ist nähmlich der Vorteil der Logitech Tastatur
 


Sagen wir mal noch nicht. Angeblich ist da was im Kommen. Aber pssst! Das weiß natürlich noch keiner! Also tu bitte recht überrascht, wenn welche kommen ;-)
 
Ich schreibe schon recht viel für Schule und meine Internetseite. Ich bin sehr schweren Anschlag gewohnt und komme damit irgendwie besser zurecht. Vielleicht kennt ja jemand die Cherry G83-6105B. Die hat so einen schweren Anschlag und gehört zu meine Lieblingstastaturen. Ich wüßte aber nicht das es eine Mac Version davon gibt:( Oder doch?:confused:
 
Also ich betreibe eine APple pro tastatur am PC, weil ich diese nicht nur optisch sondern auch von den Tastenanschlägen unübertroffen finde! Am liebsten würde ich alle pro tastaturen aufkaufen, damit ich es für die zukunft habe..:D :D :D :D :D
 
kleiner Hinweis: Auf der Logitech Tastatur finden sich 2 Tasten, auf denen Fenster abgebildet sind, auch bekannt als Markensymbol einer grossen Firma...

Na, welche Tastatur wolltest du nochmal haben??
 
Ich für meinen teil schreibe auf einer iBook-Tastatur, die hat einen recht leichten Anschlag. Mir gefällt die viel besser als einen normale Tastatur, weil die Tasten so schön (und) flach sind. Nicht so klobig wie sonst. Eignet sich auch für Vielschreiber (bin ja einer). Nur darf man halt nicht so rumhämmern. Sei etwas sanfter zu deinem Mac ;)
 
Original geschrieben von Questionator
kleiner Hinweis: Auf der Logitech Tastatur finden sich 2 Tasten, auf denen Fenster abgebildet sind, auch bekannt als Markensymbol einer grossen Firma...

Na, welche Tastatur wolltest du nochmal haben??
 
Diese Zwei Symbole sind nicht so tragisch. Das Produkt ist ja nicht von dieser grossen Firma, puh... ein glück.
 
Original geschrieben von stuart
Ich für meinen teil schreibe auf einer iBook-Tastatur, die hat einen recht leichten Anschlag. Mir gefällt die viel besser als einen normale Tastatur, weil die Tasten so schön (und) flach sind. Nicht so klobig wie sonst. Eignet sich auch für Vielschreiber (bin ja einer). Nur darf man halt nicht so rumhämmern. Sei etwas sanfter zu deinem Mac ;)
 
Hab nen iMac. Da gibt es keine iBook Tastatur ;)
Ich hämmer nicht mal auf der Apple Pro Tastatur rum, die kostet neu immerhin 75 Euro.
 
Original geschrieben von pixologie
Also ich betreibe eine APple pro tastatur am PC, weil ich diese nicht nur optisch sondern auch von den Tastenanschlägen unübertroffen finde! Am liebsten würde ich alle pro tastaturen aufkaufen, damit ich es für die zukunft habe..:D :D :D :D :D

OK, was zahlst Du? Dann hol ich mir eine Tastatur, die einen Druckpunkt liefert, den hat die Pro einfach nicht.

Gruß
Jackintosh
 
@Jackintosh

Was meinst du mit Druckpunkt? Meinst die Taste "PrintScreen (Bildschirmdruck)" ?? Ich habe ein Tool, das aktiviert bei der Tastatur die Taste F3 als PrintScreen und ich kann wie gewohnt Screenshots machen.. ansonsten kann man auch andere Programme zum Erstellen von Screenshots verwenden, die auch selbst belegbare Tasten benötigen.
 
Original geschrieben von pixologie
@Jackintosh

Was meinst du mit Druckpunkt? Meinst die Taste "PrintScreen (Bildschirmdruck)" ?? Ich habe ein Tool, das aktiviert bei der Tastatur die Taste F3 als PrintScreen und ich kann wie gewohnt Screenshots machen.. ansonsten kann man auch andere Programme zum Erstellen von Screenshots verwenden, die auch selbst belegbare Tasten benötigen.
 

nein, mit Druckpunkt ist was anderes gemeint. Leider habe ich bei google keine Definition von Druckpunkt gefunden, deshalb hier mal kurz eine Erläuterung: Die Tasten Einer Tastatur haben einen gewissen Druckwiderstand ab dem sie auf den Tastendruck reagieren. Manche klicken dabei andere nicht. Manche muss man ganz "durchdrücken", andere reagieren schon bei der Hälfte. usw.usw
Jeder hat da so seine persönlichen Vorlieben...

chris
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben