Systemwiederherstellung Timemachine

chaosork

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.11.2008
Beiträge
59
Liebe Leute

da ich mein neues MBP leider umtauschen muss, aber schon kiloweise software darauf installiert wurde und mit timemachine ein backup erstellt wurde wollte ich fragen wie ich dann die daten auf mein umgetauschtes MBP bekomme?

und wie ich die aktuelle festplatte am einfachsten ohne rückstände lösche bevor das MBP zurück an apple geht???

vielen dank für alle hilfreichen antworten

mfg
 
R

robert_mucde

Unter OSX kannst du oben an der Leiste die Hilfe aufrufen und nach Time Machine suchen.
--------------------

Gehen Sie wie folgt vor, um das gesamte System wiederherzustellen:

Verbinden Sie das Time Machine-Sicherungsvolume mit Ihrem Computer.

Wenn Sie Ihr System aufgrund eines Problems mit dem Startvolume wiederherstellen, vergewissern Sie sich, dass das Volume repariert oder ausgetauscht wurde.

Legen Sie die Mac OS X-Installations-CD/DVD ein und starten Sie das Mac OS X-Installationsprogramm durch Doppelklicken auf dessen Symbol.

HINWEIS: Wenn Sie das Programm "Entfernte Mac OS X-Installation" verwenden, vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer für die entfernte Installation konfiguriert ist. Fahren Sie dann mit den Schritten 3 bis 7 fort.

Verwenden des Programms "Entfernte Mac OS X-Installation"

Wählen Sie im Installationsprogramm "Dienstprogramme" > "System von der Datensicherung wiederherstellen".

Klicken Sie im Fenster "System wiederherstellen" auf "Fortfahren".
Wählen Sie das Time Machine-Sicherungsvolume aus.
Wählen Sie die wiederherzustellende Time Machine-Sicherung aus.
Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
 

sqba

Registriert
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
3
Nach einer Systemwiederherstellung mit Time Machine, sind auf meiner HD einige Ordner erschienen, die bei meinem alten System nicht vorhanden waren, zumindest nicht an der Stelle. Sie heissen 'bin', 'cores', 'etc', 'sbin', 'var' usw., woher kommen diese Ordner und wohin gehören sie eigentlich?
 

mac_ernie

Registriert
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
4
Hallo,

Nach einer Systemwiederherstellung mit Time Machine, sind auf meiner HD einige Ordner erschienen, die bei meinem alten System nicht vorhanden waren, zumindest nicht an der Stelle. Sie heissen 'bin', 'cores', 'etc', 'sbin', 'var' usw., woher kommen diese Ordner und wohin gehören sie eigentlich?
die waren mit Sicherheit vorher auch schon da. Bei einer normalen
OS X Installtion liegen die unter /. Solange sie unter / liegen, sind es
ganz normale Verzeichnisse die jedes Unix zu bieten hat.
Eigentlich sind die versteckt und man sollte sie im Finder nicht sehen,
mit einem ls / in einem Terminal aber schon.
/cores ist etwas, und das weis ich jetzt nicht genau, spezielles was von BSD
kommt oder was Apple eingefuehrt hat. Da drin liegen, falls da überhaupt was
drin liegt, core.xxx Dateien. Also Speicherabbilder nach Absturz eines
Programms.
Wo sie jetzt liegen sagst Du ja nicht :)
Grüße,

Michael
 

sqba

Registriert
Mitglied seit
18.11.2008
Beiträge
3
Hallo Michael,
danke schonmal für deine Antwort. diese Ordner befinden sich nun direkt im Ordner der Festplatte zwischen 'Benutzer', 'Programme' etc.

Kann ich die irgendwie wieder loswerden?
 
Oben