Symbol am Revers

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Hallo,

kann mir Jemand sagen, welches Symbol die prominenten Briten momentan an ihren Jackenkragen und Revers tragen? Sieht aus wie eine Mohnblume vor einem Tannenbaum. Ich finde kein Suchwort.
 

Dingo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
3.088
Hm... Du hast nicht zufällig ein Bild? Oder eine Beschreibung, wo Du das gesehen hast?
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Hm... Du hast nicht zufällig ein Bild? Oder eine Beschreibung, wo Du das gesehen hast?
Am Sonntag der Trainer von ManU, die Promis bei der 007-Premiere in London ... ich suche ein Bild ....
 

Dingo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
3.088
Am Sonntag der Trainer von ManU, die Promis bei der 007-Premiere in London ... ich suche ein Bild ....
Bin gespannt :D
 

Langeweile

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
709
Hat soweit ich mich entsinnen kann, irgendeine politische Bedeutung im Zusammenhang mit dem 1. WK oder so. Werde mal googlen, weil mich das selbst interessiert.

Edit: Hab's jetzt, es sind "Poppies" (Mohnblumen), die am Remembrance Day zum Andenken an die gefallenen Soldaten des 1. WK getragen werden. Der Gebrauch der Mohnblume als Symbol für die Gefallenen geht auf ein Gedicht von John McCrae zurück, das von den Mohnblumenfeldern in Flandern im 1. WK handelt.
 

exbonner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.219
Hat soweit ich mich entsinnen kann, irgendeine politische Bedeutung im Zusammenhang mit dem 1. WK oder so. Werde mal googlen, weil mich das selbst interessiert.

Edit: Hab's jetzt, es sind "Poppies" (Mohnblumen), die am Remembrance Day zum Andenken an die gefallenen Soldaten des 1. WK getragen werden. Der Gebrauch der Mohnblume als Symbol für die Gefallenen geht auf ein Gedicht von John McCrae zurück, das von den Mohnblumenfeldern in Flandern im 1. WK handelt.
Hier nochmal: http://www.freefoto.com/images/11/17/11_17_60_web.jpg

In London trägt das wirklich jeder Zweite am Revers. Könnte ich mir in Deutschland nicht vorstellen...
Aber die eigentliche Frage ist damit ja geklärt.
 

below

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.03.2004
Beiträge
13.564
Könnte ich mir in Deutschland nicht vorstellen..
Stimmt. Ich glaube allerdings, da existieren auch etwas andere Vorraussetzungen, was die beiden Weltkriege angeht.

Irgendwie hab ich mal gehört, die Briten hätten damit nicht angefangen...

Alex
 

exbonner

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.09.2007
Beiträge
1.219
Es ist aber mittlerweile kein spezieller Gedenktag für den 1. Weltkrieg mehr, sondern ein Gedenken an die Gefallenen aller Kriege. Insbesondere seit dem Irakkrieg ist diese Blume im Umlauf.
Und eben deshalb hat es auch nichts mit Deutschlands Schuld am 2. Weltkrieg zu tun! Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass jmd. so ein Symbol trägt zum Gedenken an die in Afghanistan gefallenen dt. Soldaten zB am Volkstrauertag...
 

halessa

Mitglied
Mitglied seit
14.05.2004
Beiträge
893
So unterschiedlich kann es sein: Im Commonwealth gibts am 11. 11. um 11:11 zwei Schweigeminuten und in Deutschland beginnt zu dem Zeitpunkt der Karneval...
 

Rauti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.05.2004
Beiträge
1.519
So unterschiedlich kann es sein: Im Commonwealth gibts am 11. 11. um 11:11 zwei Schweigeminuten und in Deutschland beginnt zu dem Zeitpunkt der Karneval...
Hier und da laufen Leute in Uniformen rum, da schließt sich der Kreis wieder.
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Danke an alle Bar-MUs für Eure Hilfestellung.
 

Orakel

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
22
Hergestellt - und meistens auch verkauft - werden die Poppies von Kriegsveteranen ( heute auch von deren Angehoerigen und Freiwilligen )

Ein deutscher Freund von mir kam letzte Woche mich einem Poppy am Revers in das Pub in dem wir verabredet waren. Was folgte eine sehr hitzige Diskussion mit den zahlreichen Englaendern ob ein Deutscher dieses Ding tragen darf.....
 
Oben