SuperDrive an Macbook Pro 2018 funktioniert nicht

Diskutiere das Thema SuperDrive an Macbook Pro 2018 funktioniert nicht im Forum Mac Zubehör.

  1. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Wenn du mir den Übergangswiderstand von deinem Kabel, der verfäbten Stelle/Stecker misst..

    Allerdings weiß gar nicht ob es Sinn macht einem studierten Elektrotechniker eine Leistungs, Verlustleistungs bzw. den Verlust an einem Widerstand x vorzurechnen. Es macht sicher auch kaum Sinn ein Laser-Thermometer oder eine Wärmebildkamera für die braune Stelle zu emfehlen.

    Was Leute an ihren Fingern haben könnten was solche Kabel genau an den Stellen braun werden lässt kann ich nicht beurteilen.

    Du hast dich selbst schriftlich bestens Qualifiziert und die Sache müsste bis auf die Messung in 2 Minuten erledigt sein.

    Das genannte Problem ist alt und lange bekannt.

    Zuerst aufgetreten ist das Problem bei den ersten MagSafe-Kabeln, später und seltener auch mit Lightning-Kabeln.
    Es gab später genau aus dem Grund vom Hersteller jeweils verbesserte Kabel, was aber die Ursache nicht unbeding ausschliesst.

    Im Netz danach suchen ist eine grandiose Idee!
     
  2. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Es mag sicher auch diesem "Apple-dünner-ist-besser-Design" geschuldet sein, jedenfalls ist lange bekannt das diese Kabel nicht der Weißheit letzter Schluß sind und auf Grund der Materialbeschaffenheit eben ziemlich anfällig sind/waren. Die energieführenden Adern sind doppelt belegt und dennoch verfärbt sich der billige Kram an genau den Steckern ganz sicher nicht vom herumliegen in der Sonne am Strand.

    Wäre es Körperfett, Creme oder sonst was sähe das Kabel insgesammt so aus.

    Das Isolierband behebt halt nicht die Ursache. Der Schönheitsfehler ist dann halt nicht mehr sichtbar.
    Ich wollte nur das dies deutlich wird.
     
  3. Sephiroth0

    Sephiroth0 Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    25.01.2007
    Eine Sinnvolle Messung ist vom Kabel zur Buchse - nur so misst man den Übergangswiderstand mit. Da die Buchse aber im Gerät verbaut ist kommt man da nicht in 2 min hin. Ausserdem benötigt man bei so tiefen Widerständen eine Messbrücke da ein Multimeter da ungenau ist und eine solche hat kaum jemand privat im Haus herumliegen. Deine Aussage deutet aber dass Du echt keine Ahnung von Elektronik hast. Versteh mich nicht falsch - das ist absolut okay. Aber dann sollte man nicht schnell solche Pauschalaussagen machen.
    Sagen wir mal der Übergangswiderstand ist 1 Ohm (was meiner Meinung nach schon viel ist bei Federkontakten in der Buchse die auf die Stecker Kontakte drücken und den Schmutz beim einstecken etwas abschaben). D.h. 500mA im Quadrat mal 1 Ohm gibt 250mW. Mit 250 mW bringst Du kein Kabel so heiss dass es sich verfärbt. Vor allem wenn man bedenkt dass das Kabel wärme ableitet und das Gerät über die Buchse auch Wärme wegträgt.
    Egal, ich sehe die Diskussion führt nicht weiter. Meine Kabel wurden jedenfalls nie heiss (merkt man ja beim Ausstecken) und haben sich teilweise trotzdem braun verfärbt. Sogar ein brandneues Netzteil wurde nach wenigen Wochen braun am Stecker. Werden also neue Geräte bereits mit schmutzigen Kontakten geliefert?
    Es ist aber besser wenn an übervorsichtig ist als unvorsichtig ist. Deshalb lass ich gerne Deinen Glauben und die Panikmache.
     
  4. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    771
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi,
    ich tippe eher dass es an der mangelhafen UV-Beständigkeit des Steckers liegt.

    Gruß Franz
     
  5. Sephiroth0

    Sephiroth0 Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    25.01.2007
    Wenn die energieführenden Adern die du erwähnst zu klein wären würde das Kabel auch instgesammt so aussehen. Was ist nun Deiner Meinung nach der Grund für die Verfärbung - der Überganswiderstand durch Schmutz oder die zu kleinen Adern? Keine Sorge - ich lasse Dich jetzt in Ruhe. Ich hatte schon zweifel an meinem Wissen und Erfahrung aber du lieferst mir genug Aussagen um das ganze einfach zu ignorieren.
     
  6. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.548
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Um #21 zu verstehen braucht es dann vielleicht doch einen Hauch mehr..

    Bei USB-C dürfen es dann bei falscher Anforderung auch bis zu 100 Watt sein.



    Achtung! Ab hier hier unter den Links ist alles erstunken und erlogen.
    Alles grundsätzlich falsch und reine Erfindung.

    https://www.mactechnews.de/news/article/Einigung-im-Streit-um-defekte-MagSafe-Stecker-151559.html
    https://www.mactechnews.de/news/article/Einigung-im-Streit-um-defekte-MagSafe-Stecker-151559.html
    https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/MagSafe-Sammelklage-Apple-einigt-sich-1375638.html

    https://www.apfeltalk.de/community/...nnt-und-das-iphone-geht-nicht-mehr-an.516261/
    https://www.focus.de/finanzen/news/...n-vor-billigen-usb-ladekabeln_id_6132482.html
    https://winfuture.de/news,87118.html
    https://support.apple.com/de-de/HT204566

    https://www.mactechnews.de/news/article/Defekte-Lightning-Kabel-wegen-Korrosion-157896.html
    https://www.apfelnews.de/2012/12/19/lightning-kabel-geht-urplotzlich-in-flammen-auf-video/
    https://www.experto.de/computer/hardware/vorsicht-vor-der-usb-kurzschluss-falle.html
    https://mobi-test.de/allgemein/adve...-brennt-eine-gar-nicht-so-witzige-geschichte/

    https://www.netzwelt.de/smartphone/kaufberatung-usb-c-kabel-darauf-solltet-kauf-achten.html
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gefahr-durch-minderwertige-USB-Typ-C-Kabel-3095903.html

    Alternativ, im Handel gibt es auch ganz tolle braune USB Kabel ab Hersteller in jeder beliebigen Ausführung.
    Da sieht man die Verfärbungen des Kabels direkt an der Kabeleinführung am Stecker nicht so und braucht sich
    auch keine weitere Gedanken machen. Erst wenn es streng riecht.


    Wäre echt gut wenn du mich in Zukunft tatsächlich in Ruhe lässt.
     
  7. Sephiroth0

    Sephiroth0 Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    25.01.2007
    Boah, du mixt hier unterschiedliche Probleme, wirfst Thesen hinein und dabei kapierst du selbst nicht was du da von dir gibst! Was ist nun das Problem? Dreck der zu hohen Übergangswiderstand generiert? Brechende Isolationen die zu Kürzschlüssen führen können? Zu dünne Adern die sich bei zu hohem Strom erwärmen? Verstehe mich nicht falsch, die Apple Produkte haben Mängel - aber du verstehst weder warum und worin sie sich unterscheiden.
    Naja, zumindest hast Du nun bei mir in der Firma für viele Lacher gesorgt. Danke! Ach ja, bemüh dich nicht mehr zu schreiben - du bist ab jetzt auf meiner Ignore List.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...