SuperDrive an Macbook Pro 2018 funktioniert nicht

Diskutiere das Thema SuperDrive an Macbook Pro 2018 funktioniert nicht im Forum Mac Zubehör

  1. BestCruiser

    BestCruiser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.07.2008
    Hallo Leute!

    Habe ein aktuelles MacBook Pro 2018 und mir gestern ein SuperDrive ( Se.-Nr.:KX1Z7390615) und einen original USB-C auf USB Adapter von Apple gekauft. Nach Anschluss an das MacBook Pro hört man nur ein kurzes Geräusch (Strom ist also da) aber eine DVD wir nicht eingezogen und der Rechner erkennt das Laufwerk nicht. Mit einem älteren Macbook gegengecheckt, SuperDrive direkt am USB- Anschluss des MacBooks, läuft!. Habe auch einen Hub von VANMASS an meinem MacBook Pro probiert, an Stelle des Apple USB-C/ USB - Adapters. Hier Fehlermeldung, das SuperDrive hätte zu wenig Strom.
    Hat Jemand eine Idee was zu tun ist? Denke mal das SuperDrive umtauschen wird nix bringen;-(

    VG

    BestCruiser
     
  2. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    1.008
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Dann wird für das orig. Apple Zubehör inkl. über den orig. Adapter über USB-C offensichtlich nicht genügend Leistung zu Verfügung gestellt.
    Das ist eine klassische Frage direkt an den Apple Support. Vor allem schon mal wg. dem vielen Geld welches poblemlos dafür genommen wurde.
     
  3. BestCruiser

    BestCruiser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.07.2008
    Hallo Stargate!
    Vielen Dank für den Tipp!!
    Hast grundsätzlich Recht! Apple MUSS an Apple funktionieren. Werde morgen mal den "Support" kontaktieren! Bin gespannt auf Deren Antwort und werde berichten;-)

    LG

    BestCruiser
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    18.955
    Zustimmungen:
    3.201
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Es wäre aber auch typisch Apple, wenn man das "alte" Zubehör am aktuellen Rechner schlicht nicht mit Apple-eigener Hardware nutzen könnte. Ggf. müsstest du einen aktiven USB-Hub dazwischen stecken, der genug Saft liefert.
     
  5. freucom

    freucom Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    409
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Das halte ich für den einzig erfolgversprechenden Weg. Als das SuperDrive rauskam hatten die Macs und die MacBooks noch genügend USB-Schnittstellen. Mit USB-C fängt halt die Adapterei an und das SuperDrive erwartet eine „native“ USB-Schnittstelle, um genügend Strom zu erhalten. Am SuperDrive selber wird Apple nichts mehr machen – das dürfte zwischenzeitlich den Status „vintage“ haben.
     
  6. pmau

    pmau Mitglied

    Beiträge:
    5.536
    Zustimmungen:
    1.696
    Mitglied seit:
    13.02.2008
    Ich habe irgendein externes Ding von Amazon mit externem 5V Netzteil.
    Geht super und hat glaube ich 39 Euro gekostet.
    Die Zeit und die Nerven da irgendwas ans Laufen zu bekommen hätte ich nicht.
     
  7. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    18.955
    Zustimmungen:
    3.201
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Vintage? Das Ding kann man neu direkt bei Apple kaufen!

    Apple USB SuperDrive Laufwerk

    https://store.apple.com/de/xc/product/MD564ZM/A
     
  8. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.685
    Zustimmungen:
    4.777
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das superdrive braucht wohl mehr als die 500mA des USB ports.
    an den meisten macs kein problem, weil die ja für die iphones mehr als 500mA lieferten.
    der adapter wird aber nicht mehr strom liefern?
    was sagt denn die systeminformation unter USB?
    wie viel strom braucht das teil?
     
  9. DoroS

    DoroS Mitglied

    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    657
    Mitglied seit:
    24.11.2008
    Ich hatte das Problem mit dem SuperDrive bei dem 12“ MacBook und dem Apple USB-C Multiport Adapter. Nach einem SMC-Reset wurde es dann erkannt.
     
  10. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.418
    Zustimmungen:
    1.008
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Ich nutze so ein externes Blueray Ding von Samsung. Das lief auf Anhieb und macht ganz genau was es soll.
    Bei Apple MUSS inzwischen leider gar nichts mehr, da darf man für viel Geld mit allem rechnen.

    Jedenfalls finde ich den Tipp in #9 auch nicht schlecht..
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...