Suche Wlan Router für Altbauwohnung

SteffenUSB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2009
Beiträge
392
Hallo,
ich suche einen guten Wlan Router für eine berliner Altbauwohnung, die Wohnung hat 77qm und die Wände sind bis zu einem halben Meter dick.
Der Wlan Router wird in dem Flur aufgestellt und sollte schon die ganze Wohnung mit Wlan versorgen, das wären 3 Zimmer mir 2Macs und derzeit noch einem alten Fujitsu Laptop welcher demnächst auch einem Mac weichen soll.
Zurzeit haben wir einen DLink Dir 300, und bei dem haben wir ständig Wlan Abbrüche, habe schon diverse Kanäle ausprobiert und auch versucht statische IPs zu verteilen, aber es hat sich nichts an den Abbrüchen verändert, daher soll jetz ein neuer Wlan Router her.

Übertragungsstandards sollte er alles können, da ab und zu auch Netbooks hier drinnen sind, und ich nicht weiß ob die den N-Standard unterstützen und auch um sicher zu gehen, das der Besuch auch Surfen kann.

Airport Extremne ist uns definitiv zu teuer, und ich würde erstmal als äußerste Schmerzgrenze 100€ angeben, billiger wär besser :D

Internet Anbieter ist Alice.

Jetzt möchte ich Vorschläge von euch hören :)
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Bezüglich Signalstärke kann ich die Airport Express empfehlen.
 

lundehundt

abgemeldet
Mitglied seit
22.02.2003
Beiträge
19.147
dicke Ziegelwaende sollten eigentlich kein Problem machen - jedenfalls deutlich weniger als duenner Stahlbeton. Aendert sich die Signalstaerke wenn du dich mit dem Laptop durch die Wohnung bewegst? Ich benutze ohne Probleme einen Speedport 920 (ist Baugleich mit Fritzbox) in einer grossen Altbauwohnung mit 50cm tragenden Ziegelwaenden.
 

SteffenUSB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2009
Beiträge
392
Es liegt nicht an der Signalstärke, die ist eigtl überall gut, aber wir alle haben trotzdem ständig Signalabbrüche, und keiner weiß warum, aber da es bei mir in der Uni geht und zu Hause bei meinen Eltern auch, denke ich ma das es bei uns der Router sein wird, und wie geschrieben, das Apple Teil ist definitiv zu teuer.
Express ist kein Router, sondern nur ein Empfänger der für Musik abspielen benutzt wird :)

@ Lunde:
Der Speedport kostet bei Amazon 160€...
 

saoes

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2007
Beiträge
60
Ja, aber die W-LAN Eigenschaften sind echt nicht toll, bei der kleinen Express. Dann lieber ein NICHT Apfel Produkt.
 

Lotzekov

Mitglied
Mitglied seit
07.03.2006
Beiträge
349
Auf jeden Fall nicht das 5 GHz-Band verwenden: Ist wie bei GSM/UMTS: Je höher die Frequenz, desto schlechter die Durchdringung von Hindernissen. Wie wäre es mit einem AVM Gerät? Kleines? Und den bestehenden Router als Erweiterung verwenden? (Darauf achten, dass beide Geräte das können).
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Ja, aber die W-LAN Eigenschaften sind echt nicht toll, bei der kleinen Express.
Definier mal "WLAN-Eigenschaften".

Die größte Reichweite hatte bei mir zuhause immer noch die "kleine" Express; da konnte bis jetzt kein anderer WLAN Router mithalten...
 

SteffenUSB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2009
Beiträge
392
Was isn ein AVM Gerät?
Also von Alice hab ich nix außer dem Ding welches sich einwählt, und dadran hängt der WLan Router.

Ich tendiere bis jetzt zwischen dem Cisco E2000 bzw 1000 und dem TP-Link.

Ich hab ma gehört wenn man N und g Standard funkt ist es gut wenn die das auf verschiedenen Frequenzen machen, stimmt das oder ist das vernachlässigbar?
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Ich hab ma gehört wenn man N und g Standard funkt ist es gut wenn die das auf verschiedenen Frequenzen machen, stimmt das oder ist das vernachlässigbar?
Dann ist das n eben schneller. Mischbetrieb heißt auch eine Minderung des Datendurchsatzes.
So hast du 2 Netze und die n-Geräte nutzen das schnelle n-Netz und der Rest das b/g-Netz.

Das schnelle n-Netz hat aber eine geringere Reichweite als das b/g-Netz ... keine Ahnung ob das für dich relevant ist.
 

phoenix_ob

unregistriert
Mitglied seit
09.11.2003
Beiträge
3.470
Mal an D-Lan gedacht? Ich habe mir letztens das hier gegönnt:

http://www.amazon.de/Devolo-Wireles...E4/ref=sr_1_19?ie=UTF8&qid=1305201528&sr=8-19

Es versorgt jetzt meinen Fernseher und die PS3 per LAN. Ein WLAN-Repeater ist auch mit drin aber den habe ich bisher nicht gebraucht. Funktioniert aber ganz propper. Die PS3 hatte bisher keinen guten WLAN Empfang und kann jetzt aber Videos sauber vom Server abspielen.
 

santigua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.07.2004
Beiträge
2.224
Schau doch mal unter: http://www.linksysbycisco.com/DE/de/home/
welcher Dir zusagt.

Linksys habe ich damals auch empfohlen bekommen - gekauft und bin sehr zufrieden damit. Er versorgt 2 Etagen in einem Altbau ohne Beanstandungen:)

Ich habe auch schon lange einen WRT54GL mit DD im Einsatz. Sehr zu empfehlen super Gerät. Allerdings inzwischen in die Jahre gekommen und auch noch kein n-Standart. Habe mir aber aus Bequemlichkeit jetzt mal einen APExtreme bestellt, den wollte ich schon länger auch mal testen. Der Linksys/Cisco WRT610N soll aber auch ähnlich gut wieder WRT54 sein... Ein Test könnte sich lohnen.

just my 2 ct.

EDIT: Ich seh grade: preislich nehmen sich die beiden auch nicht viel... :(
 

SteffenUSB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2009
Beiträge
392
Der kostet auch 150€, viel zu teuer...

Also oberste Grenze sind 100€, mehr wolln wir wirklich nicht ausgeben.

@manue
Ich will halt keine Abbrüche mehr haben, deswegen ja die Frage ob es vernachlässigbar ist, wenn die im selben Frequenzband funken oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

tommihilfiger

Mitglied
Mitglied seit
21.03.2011
Beiträge
297
Ich bin von meiner Fritz Box auch auf den NRouter umgestiegen TP-Link TL-WR1043ND 300Mbps Ultimate Wireless Netzwerk Gigabit Router
! kostet bei den amazonen nicht viel, sendet mit drei antennen, geschwindigkeit und top netz garantiert.
 

lemonstre

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
2.413
Berlin, Altbau 90 qm, 3 Zimmer, zwei dicke Wände links und rechts vom Flur, FRITZ!Box 7390, bester WLAN Empfang in der ganzen Wohnung.

Wichtig für alle Router ist eine möglichst freie Positionierung. D.h. nicht hinterm oder unterm Schrank und so hoch wie möglich. Ideal wäre ein Anbringung über Kopf an der Wand.
 

SteffenUSB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.09.2009
Beiträge
392
Habe jetzt den Linksy/Cisco E2000 bestellt, soll Samstag ankommen, werde dann die Tage ma berichten ob ich den behalte oder ob der zurück geht.
 
Oben