• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Suche Hilfe - IMac 2011 21,5" Power-Botton, schlechter Kontakt - wer weiß Abhilfe?

Paw-patrol

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2018
Beiträge
10
Hallo Leute, moin grüßt Euch.
Ich selber helfe gerne, wenn es um das Thema 3D-Druck geht. Nun benötige ich auch einmal eure guten Tipps und Hinweise.
Seid einiger Zeit will der Einschaltknopf von meinem geliebten iMac nur noch dann funktionieren, wenn Er will. :cry:
Mit anderen Worten er hat eine schlechte Kontaktgabe.
Gelesen habe ich, wenn man diesen Power Bottom austauschen möchte, muss man den ganzen Mac zerlegen.
Das ist mir aber etwas zu heikel, gerade weil ich auf seine Funktion angewiesen bin.
Beim Thema iMac-Reparatur gab es wohl mal Jemanden, der einfach einen externen Taster erfolgreich eingesetzt hat.
Leider keinerlei konkrete Angaben, an welcher Stelle bzw. an welchen Lötkontakten dieser Taster angelötet wurde.

Vorab vielen Dank, :xsmile: Paw-patrol
 

ufo2010

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2014
Beiträge
1.118
Hallo Leute, moin grüßt Euch.
Ich selber helfe gerne, wenn es um das Thema 3D-Druck geht. Nun benötige ich auch einmal eure guten Tipps und Hinweise.
Seid einiger Zeit will der Einschaltknopf von meinem geliebten iMac nur noch dann funktionieren, wenn Er will. :cry:
Mit anderen Worten er hat eine schlechte Kontaktgabe.
Gelesen habe ich, wenn man diesen Power Bottom austauschen möchte, muss man den ganzen Mac zerlegen.
Das ist mir aber etwas zu heikel, gerade weil ich auf seine Funktion angewiesen bin.
Beim Thema iMac-Reparatur gab es wohl mal Jemanden, der einfach einen externen Taster erfolgreich eingesetzt hat.
Leider keinerlei konkrete Angaben, an welcher Stelle bzw. an welchen Lötkontakten dieser Taster angelötet wurde.

Vorab vielen Dank, :xsmile: Paw-patrol
Da keinerlei nähere Infos hier genannt werden (welches Gerät, welches OS) kucken wir alle mal gespannt weit wo die Reise hingeht.
Ich tippe mal zuerst er hat selbst den Einschaltknopf geschrottet.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.330
Hast du mal den Zaubertrick versucht den iMac auf den Kopf zu stellen, also Standfuß nach oben?
Bei manchen hat das geholfen, da dann Teile im Schalter wieder an die richtige Stelle gerutscht sind.
 

Paw-patrol

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2018
Beiträge
10
Hi Leute, grüßt Euch.
"Ken Guru" hat recht und ich habe nichts selber geschrottet. Der Taster will nur immer öfter nicht mehr seinen Dienst korrekt ausführen.
Es gibt doch bestimmt auf der Platine an der der Power-Button angeschlossen ist zwei Kontakte an denen man einen externen Taster anlöten kann.
So wie der hier es erwähnt. https://doktormac.ch/imac-power-button-defekt-eine-unkonventionelle-loesung/
Danke, Paw-patrol
 

Paw-patrol

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2018
Beiträge
10
Ja , "oneOeight" das habe ich einige Male probiert, hat aber nur beim erstenMal geholfen. Nach ein paar Wochen nicht mehr.
 

Paw-patrol

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2018
Beiträge
10

Paw-patrol

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2018
Beiträge
10
Hallo Leute, grüßt Euch.
Ich möchte mich nur kurz zurück melden. "Operation gelungen, Patient . . . :clap::music::drum::thumbsup: lebt"
Mit anderen Worten, ich habe mir einen Folientaster besorgt und diesen an meinen iMac angeschlossen.
Im Gegensatz zu Anderen, werde ich das wie aber hier teilen.
Mac001.jpg
Mac002.jpg
Mac003.jpg

Zwei Stifte an die abgetrennten Buchsenkabel löten und mit Schrumpfschlauch isolieren.
Mac004.jpg
Mac005.jpg
Mac006.jpg

In das Gehäuse ein kleines Loch "knabbern" und die Tasterleitung durchführen. Das neu keierte Buchsenkabel anstecken
und es wieder auf das Bord stecken.
gleich geht`s weiter.
 

John300

Mitglied
Registriert
07.05.2006
Beiträge
439
und warum baut man nicht einfach nen neuen aus/einschalter ein ? so schwer ist das nicht bei dem gerät........ aber ne tolle frickellösung ist das hier schon
 

Paw-patrol

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2018
Beiträge
10
weiter geht`s.
Mac007.jpg
Mac008.jpg

Mac009.jpg
Mac010.jpg

Den Taster ankleben, das Displaypanel wieder einsetzen, Scheibe drauf und fertig.
Mac011.jpg


Ta Ta :rotfl:ein Tastendruck und der iMac ist wieder da 😎 ( Kosten keine 3 € , Arbeit ca, 40 Min. )

LG Paw-patrol
 

Paw-patrol

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
18.06.2018
Beiträge
10
Hi "John300" , > und warum baut man nicht einfach nen neuen aus/einschalter ein ? so schwer ist das nicht bei dem gerät........ <

Nach sehr vielen Aussagen und Reparaturanleitungen muss man den Ganzen Mac zerlegen um an den Taster zugelangen um ihn fachgerecht austauschen zu können. Wenn dabei was nicht so ganz klappt wie es soll, kann das auch böse enden . . . nicht jeder ist ein Schrauberprofi.
Aus diesem Grund bin ich den einfacheren Weg gegangen, der diesen Mac bestimmt noch Jahre in betrieb hält.
Aber danke für dein Lob.

LG Paw-patrol
 

John300

Mitglied
Registriert
07.05.2006
Beiträge
439
ja das logicboard und der lautsprecher müssen raus............ ok, wenns dir so taugt ist es ok. für mich wäre es nicht befriedigend. bei mir gibts immer nur so wie es im original is. so basteleien sind eben nicht mein ding.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Registriert
24.11.2008
Beiträge
4.495
Ich finde es super, wie der TE das gemacht hat, ohne den gesamten iMac auseinanderzunehmen. Wieder ein älteres Gerät gerettet.
Hoffentlich hast du noch lange Freude an dem iMac.
 
Oben