Suche gute Faktura Software / Handwerker-Software / Bau-Software

vs1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2009
Beiträge
178
Hallo Community,

ich brauche Euer Schwarmwissen!
Für einen guten Freund bin ich auf der Suche nach Mac-Software aus den o.G. Bereichen.
Momentan arbeitet er mit "huonker baufaktura" in Windows via Parallels.
Das Programm selbst ist ok, nur die Windows- & Parallels Geschichte nervt.
Also soll eine vergleichbare Software für den Mac her.

Die Software soll ordentlich was können. Mandantenfähig, Mehrplatzfähig, Faktura,
Time-Management, Kreditoren, Debitoren, Schnittstellen für Artikeldatenbanken, Kundenverwaltung, etc.
Also, Umfangreich. Am Besten von einer Firma, die auch guten Support bietet, evtl. sogar Wartungsverträge,
und das Ganze in Deutsch.

Ich würde die nötigen Kontakte selbst herstellen, ich brauch nur Tips und Links,
wo ich mich mal umschauen kann. Oder gibt es irgendwo eine Übersicht, was es am Markt so gibt?

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

computertomsch

Mitglied
Registriert
03.11.2004
Beiträge
613
Schau Dir mal Monkey-Office an. Kann viel, setze ich seit Jahren ein. monkey-office.de
 

permafrost

Mitglied
Registriert
16.07.2015
Beiträge
391
Oder FileMakerPro basierte Datenbank, läuft auf beiden Betriebssystemen..

Edit: Ich benutze diese Lösung schon seit über 20 Jahren und bin sehr glücklich damit:

Power Office: Bei Interesse einfach anrufen, +41 22 860 18 63
 
Zuletzt bearbeitet:

vs1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2009
Beiträge
178
Hallo,
Danke für Eure Antworten, gerne nehme ich aber weitere Links.
Da gibt es echt viel zu beachten.
Ich bin ja ebenfalls auf der Suche, und habe dabei https://www.lunds-software.de/ gefunden,
die ich recht interessant finde. Aber, ich werde weiter suchen, und freue mich über weitere
Tips von Euch.
Das Baufaktura habe ich unter Wine nicht zum laufen gebracht, und Wine funktioniert mit
Catalina ja nun auch nicht mehr. Bei Crossover habe ich es erst gar nicht versucht, da es
dort nicht gelistet ist.

Danke & Gruß,

Volker
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2005
Beiträge
2.144
Das Baufaktura habe ich unter Wine nicht zum laufen gebracht, und Wine funktioniert mit Catalina ja nun auch nicht mehr. Bei Crossover habe ich es erst gar nicht versucht, da es dort nicht gelistet ist.
Ich habe es selbst nicht getestet aber 2019 war es ein großes Projekt, die 32-Bit-Anwendungen unter CrossOver 19 und Catalina zum Laufen zu bringen. (Link) - Momentan habe ich aber mehr den Eindruck, dass sie mehr an "Proton" arbeiten, welches in die Steamversion von Linux integriert ist.
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2005
Beiträge
2.144
Das Baufaktura habe ich unter Wine nicht zum laufen gebracht, und Wine funktioniert mit Catalina ja nun auch nicht mehr. Bei Crossover habe ich es erst gar nicht versucht, da es dort nicht gelistet ist.
Ich habe die Demo-CD mal bestellt und sie ist auch auf dem Weg zu mir. Habe gestern eine Versandbestätigung von DHL bekommen.

Catalina ist meines Wissens ein reines 64-Bit System aber Codeweavers hat da wohl Arbeit reingesteckt, dass auch 32-Bit Anwendungen unter CrossOver laufen - (Link)

Ich werde mal testen da ich Branchenlösungen sehr interessant finde. Werde es dann auch in die AppDB bzw. CrossOver Datenbank eintragen.

Dass es nicht gelistet ist liegt wahrscheinlich daran, dass sich noch niemand an dem Programm versucht hat und es halt für einen speziellen Sprachraum und gleichzeitig für eine bestimmte Branche ist.
 

vs1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2009
Beiträge
178
OK, versuch Dein Glück! :-D
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2005
Beiträge
2.144
Die Demo-CD-ROM ist übrigens gestern angekommen. War nicht bloß ein Umschlag mit der CD-ROM drin sondern ein ziemlich fettes Paket mit Handbuch, Einsteigerbuch etc. Hätte ich nicht erwartet.
 

vs1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2009
Beiträge
178
Moin,
Vielen Dank für Eure Antworten.
Das Ganze wird sich noch etwas hin ziehen, aber ich sammle gerne weiter Vorschläge.

Zu der "MCRICHTER" Geschichte, die Ihr hier empfohlen habt:
Die Internetseite wirkt nicht sehr professionell. Keine Screenshots, keine ausführliche Programmbeschreibung.
Das sieht aus, wie eine Hobby-Betrieb, und macht keinen vernünftigen Eindruck. Vielleicht liege ich falsch,
aber wenn ich so eine lieblose Seite sehe, bekomme ich gleich das Gefühl, dass die Software dann
auch lieblos gestaltet ist. Scheint ein Ein-Mann-Betrieb zu sein, und da stellt sich dann auch die
Frage nach brauchbarem Support. Und der potentielle Kunde ist extrem support-bedürftig!
Macht kein guten Bauchgefühl.

Einmal kurz OT:
@Mankind75 : Hast Du besondere Drähte zu Crossover?
Ich hätte da noch eine kleine Windows-Software, die ich dringend brauche...
Können wir da mal in Kontakt treten?

Danke & Gruß,

Volker
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2005
Beiträge
2.144
@Mankind75 : Hast Du besondere Drähte zu Crossover?
Ich hätte da noch eine kleine Windows-Software, die ich dringend brauche...
Können wir da mal in Kontakt treten?
Hallo, ich bin seit etwa 2007 beim wine-Projekt aktiv, welches die Technologiebasis für CrossOver bietet und habe immer die neueste Entwicklerversion installiert. Ansonsten bin ich auch Betatester und Reseller für CrossOver. Wenn Du direkt bei Codeweavers bestellen möchtest kann ich Dir gerne einen Promocode (Coupon), der 30% Rabatt gibt, schicken.

In der Zwischenzeit bin ich auch zum Testen von "baufaktura" gekommen und habe festgestellt, dass es eine .net-Anwendung ist, wo man das original .net von Microsoft braucht. Dies konnte ich jedoch leider nicht in mein wine-Prefix installieren. Die Installationsroutine von .net startet zwar aber hängt dann im Laufe der Installation.

Ein paar kleine Exe-Dateien konnte ich zwar rudimentär starten aber insgesamt klappt das mit "baufaktura" leider nicht. Im Laufe des Tages füge ich es auch der AppDB hinzu.

Ich kann die Windowssoftware gerne da auch mal einem Test mit CrossOver unterziehen sofern es eventuelle Demoversionen gibt. Schaue ich mir gerne mal an. Gerne können wir uns auch per PN austauschen.
 
Zuletzt bearbeitet:

vs1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2009
Beiträge
178
@Mankind75 :

Vielen Dank - hab Dir eine PN geschickt.

@All:

Die Software von LUNDS gibt es in verschiedenen Versionen - sowohl für Mac, als auch für PC.
Wir werden uns das die Tage mal anschauen und zeigen lassen, evtl. ist das die
gesuchte Lösung. Ich werde berichten! Dennoch freue ich mich über weitere Alternativen
zur Auswahl, falls die LUNDS nicht passt.

Gruß,

Volker
 

Mankind75

Aktives Mitglied
Registriert
28.06.2005
Beiträge
2.144
Bei Crossover habe ich es erst gar nicht versucht, da es dort nicht gelistet ist.
Ich habe meinen Test eingereicht, der auch heute freigeschaltet wurde. Ob die Titel auch in die CrossOver-Datenbank übernommen werden weiß ich leider nicht. In der AppDB ist es jedenfalls jetzt eingetragen.

Bei deiner anderen Anwendung warte ich noch auf Freischaltung und informiere dich per PN.
 

vs1

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.09.2009
Beiträge
178
Moin,

Ich wollte mal ein kleines Update geben:
Letzte Woche gab es ein TeamViewer-Meeting zur Vorführung der Lunds-Büro Software.

Gleich vorweg: Das Ganze ist für 4 Arbeitsplätze nicht billig. Aber, beim genauen Betrachten
muss ich ehrlich gestehen, dass ich die Preise doch angemessen finde.

Die Software ist durchdacht, bis in den letzten Winkel. Sie ist flexibel aufgebaut, arbeitet
mit verschiedenen Benutzern, die wiederum verschiedene Rechte bekommen, und jeder User
kann sich seine Oberfläche so gestalten, wie er mag.
Der Termin dauerte 2 Stunden, und während dieser Präsentation haben wir nichts gefunden,
was in der Software fehlt. Das Programm ist wirklich mächtig, und erfüllt alle Kriterien.
Durch den Modularen Aufbau kann man sich genau das kaufen, was man wirklich braucht.
Auch wenn es im TeamViewer einige Ruckeln auf Aussetzer gab, so läuft die Software
flüssig. Die Struktur selbst ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, letztendlich aber
mit unzähligen Tooltips gespickt, und man kann sich zurecht finden.
Ich persönlich bin beeindruckt, und auch mein Freund, der eine Software für seine
Firma sucht, war sichtlich angetan. Etwas derart Geniales hab ich nicht erwartet.

Das Tüpfelchen auf dem i ist letztendlich die Tatsache, dass es diese Software
sowohl für Mac als auch für Windows gibt, und das Ganze harmoniert. Die Datenbasis
dazu liegt auf einer Synology NAS, die dort zufällig bereits im Bestand ist.

In dem Ding steckt unendlich viel Programmierarbeit, und jede Menge Energie.
Wer also ebenfalls sowas sucht, dem kann ich ehrlich empfehlen, sich da mal
umzuschauen. Macht einen hervorragenden Eindruck!
 

Didgeridoo

Neues Mitglied
Registriert
16.05.2013
Beiträge
41
Danke für dein Bericht. Ich finde die Gaeb-Schittstelle etwas umständlich gelöst. Sonst eine echt interessante Software. Müsste man sich genauer anschauen, was leider nicht geht, weil es keine Demo gibt. Ich finde immer, dass man erst mal selber rumtesten soll und etwas parallel zum Betriebsablauf einsetzen/mitlaufen lassen. Dann merkt man erst genau ob es passt oder nicht. Leider geht dies aber nicht...
Hast du dir mal Oours angeschaut?
 
Oben