Statt aufwachen aus Ruhezustand startet MacPro wieder neu

ChrisMM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
52
Hallo zusammen,

ich habe einen MacPro 3,1 mit Mac OS X 10.6.8. Wenn der Rechner im Ruhezustand ist - entweder automatisch durch meine Einstellung unter "Energie sparen" oder durch händische Aktivierung über Tastatur - startet der Rechner seit 3 Wochen immer neu (mit dem normalen Startton) wenn ich eine Taste drücke.

Bitte um Unterstützung.


Grüße

Chris
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.875
Irgendwelche Erweiterungskarten drin? Was hast Du zuletzt installiert und sind danach die Probleme aufgetaucht? Irgendwelche Einstellungen geändert? PR Ram reset durchgeführt?
 

ChrisMM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
52
Hallo Hotze,

ich habe seit längerem eine Sonnet Temp E2P eSATA Karte drinnen und kürzlich mal den Treiber erneuert.

Vielleicht hat es damit zu tun, dass ein 2 GB RAM-Modul defekt ist und derzeit statt 10 GB nur 6 GB nutzbar sind. Den Austausch muss ich erst vornehmen.

Grüße

Chris
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.875
Der defekte RAM ist noch drin?
 

ChrisMM

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
52
Hallo Hotze,

ich habe den defekten Speicher rausgegeben und siehe da, der Ruhezustand lässt sich wieder ohne Neustart zum Leben erwecken.

Was mich noch wundert ist, dass ich schon seit einiger Zeit keinen Startbildschirm beim Einschalten (Apple Logo) erhalte. Das Monitorbild erscheint erst einige Sekunden später als üblich. Welche Ursache kann das haben?


Grüße

Chris