Standardorder oder doch nicht?

ReneD

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2005
Beiträge
6
Liebes Forum
Ich dreh mich im Kreis ... suche DIE Lösung und finde sie nicht - ist aber sicher total einfach und logisch ;-))
"Standardorner allgemein" ist klar, aber immer nur für Speichern ... aber wo definiere ich den Standardorder, auf den Office zB. beim Einfügen von Bildern zugreift? Was immer ich anstelle, der Befehl "Einfügen > Foto > Bild aus Datei" schlägt mir immer wieder "Dokumente" vor *** help *** ;-)))
Herzlichen Dank für ein Feedback & beste Grüsse
René
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.138
In dem Auswahlfenster, wo "Dokumente" steht, kannst Du doch rechts über den Doppelpfeil jeden beliebigen Ordner wählen.
 

ReneD

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2005
Beiträge
6
Herzlichen Dank für's Feedback.
Ja, das ist schon klar ... es nervt mich einfach, wenn ich beim Erstellen von Präsentationen mit ein paar Dutzend Fotos immer wieder zuerst den gleichen Ordner anwählen muss - da wäre es viel komfortabler, wenn ich bereits den korrekten Ordner angezeigt bekomme. Ich gebe es zu, ich bin etwas faul ;-)))
 

klausmajor

Mitglied
Mitglied seit
17.12.2010
Beiträge
729
Leg diesen Ordner doch in die Seitenleiste, die ist doch auch in jedem ÖFFNEN Dialog sichtbar.
Das wäre nur ein zusätzlicher Klick. :)
 

ReneD

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2005
Beiträge
6
Coole Idee ... werde ich gleich mal ausprobieren - vielen Dank!
 

Blaubeere2

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2015
Beiträge
885
Der Tipp mit der Seitenleiste ist sicherlich gut und die Methode ist kostenlos. Meines Erachtens vielseitiger ist die Shareware Default Folder X (https://www.stclairsoft.com/DefaultFolderX/), die ich bereits seit Jahren nutze und die nicht mehr missen möchte. Kostet leider 36,95 €, ist das Geld aber Wert.

Die Shareware erscheint sowohl beim Öffnen- als auch beim Speichern-Dialog. In den Dialogen kannst du dann auf ein im Hintergrund geöffnetes Finderfenster oder auf den Desktop klicken und schon greift der Öffnen- oder Sichern-Dialog auf dieses Fenster bzw. den Desktop zu. Du kannst außerdem z. B. für jedes Programm eigene Standardordner definieren (einen für Word, einen für Excel, einen für wasweißich).. Du kannst darüber hinaus in der Menüleiste der App häufig benutzte Ordner anlegen und dich im Finder von dort aus durch etliche Unterordner bewegen, um so schnell zu einem Zielordner zu gelangen (das nutze ich als Ersatz für die früher beliebte, leider nicht mehr weiterentwickelte App FinderPop, die alten Hasen noch gut in Erinnerung ist).

Default Folder X ist sehr mächtig und wird seit vielen Jahren beständig weiterentwickelt. Ob du das Geld dafür ausgeben willst, kannst aber nur du entscheiden.
 

ReneD

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.11.2005
Beiträge
6
Das ist nun wirklich, wirklich cool ... 36.95€ habe ich definitiv schon blöder ausgegeben ;-))))
Herzlichen Dank