ständiges abstürzen aller appz

Basty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
76
seit gestern abend passiert etwas merkwürdiges mit meinem mac.
finde es sehr ungewöhnlich und irgendwie auch traurig, da das vor kurzem auch eine rolle bei der kaufentscheidung meines imacs gespielt hat.
es heisst ja, macs seien von crashs, abstürzen etc weniger betroffen als windows mühlen.

ich habe ein ständiges abstürzen folgender von mir benutzter programme seit gestern.
itunes, safari, cs2, bookit und word.
soeben ist mir word nach 3 maligen öffnen sofort abgeschmiert, auch bookit und safari verabschiedeten sich soeben.
gestern hatte ich häufiges abschmieren von photoshop und itunes.

ich habe einige fehlerberichte, kann damit aber nix anfangen.
hat jmd eine ahnung was hier los ist?

grüsse
 

benjii

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
2.487
ram eingebaut? an den schriften was gemacht?
 

An-Jay

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
2.264
Du solltest Software lieber kaufen und keine "Appz" nutzen. Dann kommt auch die Stabilität wieder ;)
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
55.853
rechte reparieren, ram checken, ggf combo update noch mal aufspielen...
 

Basty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
76
Du solltest Software lieber kaufen und keine "Appz" nutzen. Dann kommt auch die Stabilität wieder ;)
das wort programme war mir in dem moment zu lang. ;)

und jetzt geht so gut wie garnix mehr. safari ist mir eben beim schreiben dieses posts 5 mal abgeschmiert.
auf meinem schreibtisch sind die symbole weg und für 10 sek hat ich nen freezer.:o
 
Zuletzt bearbeitet:

benjii

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
2.487
tja, Fern-Diagnose ist schwierig und kann länger dauern. Schneller geht's wohl, wenn du die System-DVD einlegst und "Archivieren und Installieren, Netzwerk- und Nutzereinstellungen beibehalten" machst. Dauer rund 30 Minuten, danach sollten mit einem frischem System 10.4.0 alle Fehler behoben sein. Deine Einstellungen/Programme bleiben alle erhalten.
 

ulfste

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
359
das word programme war mir in dem moment zu lang. ;)

und jetzt geht so gut wie garnix mehr. safari ist mir eben beim schreiben dieses posts 5 mal abgeschmiert.
auf meinem schreibtisch sind die symbole weg und für 10 sek hat ich nen freezer.:o
Tja also wenn ich ernsthaft jemand einen vernünftigen Tipp abgeben soll, wären ein paar mehr Informationen ganz gut:
Welcher iMac, RAM, HD ?
Hast Du irgendetwas verändert ?
Wenn nicht, was hast Du gemacht bevor Du nichts verändert hast ?

Mal im ernst, wenn meine Macs nicht stabil laufen würden, würde ich mir was anderes suchen. Aber sie laufen stabil ! :p

Viele Grüße

Ulf
 

Basty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
76
zugriffsrechte hab ich repariert, dienstprog->festplattendienst und dann prüfen und repen.
hoffe das ist so richtig.
gebracht hats nix.

progs lassen sich fasst garnicht mehr öffnen.
sofortiges abschmieren beim öffnen.

@ulffste brauche ich bei den einstellungen keine angst wegen meiner pics (iphoto) und mp3s (itunes) haben?

Modellname: iMac 24
Modell-Identifizierung: iMac6,1
Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
Prozessorgeschwindigkeit: 2.16 GHz
Anzahl der Prozessoren: 1
Gesamtzahl der Kerne: 2
L2-Cache (pro Prozessor): 4 MB
Speicher: 2 GB
Busgeschwindigkeit: 667 MHz
Boot-ROM-Version: IM61.0093.B01
 

benjii

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
2.487
sicher nichts an den schriften gemacht? irgendwlche Tools benutzt?

beim "Archivieren und Installieren" sollten deine Daten unangetastet bleiben. Häkchen bei "Netzwerk- und Nutzereinstellungen" beibehalten nicht vergessen.

Aber: Backup empfiehlt sich immer!!!

http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=107120-de
 

Basty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
76
bevor das prob gestern aufgetreten ist, habe ich mit tune-instructor meine itunes mediathek aufgeräumt und sämtliche tracks umbenannt.
an schriften war ich nciht dran.
ich hoffe mal das die hardware i.O. ist.
und soeben ist mir das installationsprogramm abgeschmiert. :(
 

Basty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
76
aua... hast du neuen RAM eingebaut?
nein.

sind beim "Archivieren und Installieren, Netzwerk- und Nutzereinstellungen beibehalten" auch die mails und adressen gesichert?

edit. ich glaube ein kleines missverständiss.
das installationsp. ist nicht bei der installation abgeschmiert, sondern beim öffnen. ;-)
lol, als neu mac user fühl ich mich wien kagboon (noob).
 
Zuletzt bearbeitet:

benjii

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
2.487
ja, sollte alles erhalten bleiben... aber, wie gesagt, Backup ist immer gut, speziell in diesem Fall.

Sollten deine Probleme auch mit neuem System immer noch vorhanden sein, deutet im Übrigen alles auf ein Hardware-Problem hin.
 

berndboje

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2007
Beiträge
344
mach erstmal den hardwaretest, ist auf der ersten iMac-DVD drauf, wie er gestartet wir, steht auf der DVD.
 

ulfste

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
359
bevor das prob gestern aufgetreten ist, habe ich mit tune-instructor meine itunes mediathek aufgeräumt und sämtliche tracks umbenannt.
an schriften war ich nciht dran.
ich hoffe mal das die hardware i.O. ist.
und soeben ist mir das installationsprogramm abgeschmiert. :(
Das Programm kenne ich leider nicht.
Da das das Problem nach dem Umbenennen der Tracks aufgetreten ist, würde ich da mal den Schuldigen vermuten.

Du schreibst Du hast die Volume Rechte aus dem Festplattendienstprogramm heraus repariert.

Für die Reparatur der Rechte des Startvolumes muss allerdings von DVD gestartet worden sein und das Festplattendienstprogramm von dort aufgerufen worden sein.
 

ulfste

Mitglied
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
359
Nein gerade nicht. Die Rechte sollte vom laufenden System repariert werden.
Hast Recht und gibts einen aus. :)

hab ich eben mit dem Repaieren dess Volumes verwechselt.
Dafür sollte von DVD gestartet worden sein.

Aber eine Volume Reparatur wollen wir in diesem Fall bei einem fast neuen iMac wohl nicht anraten ?

Viele Grüße


Ulf
 

Basty

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.03.2007
Beiträge
76
hardware test i.O, soeben gemacht.
echt angenehm.
beim pc ist das ja immer ne qual, alle komponeten doppelt vorort haben und durchtesten. argh.
blöde frage, aber wie die System-DVD einlegen und "Archivieren und Installieren, Netzwerk- und Nutzereinstellungen beibehalten" installieren, bzw, welche taste beim start gedrückt halten.
beim hardwaretest wars die taste "D".
 

berndboje

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2007
Beiträge
344
wenn das volume einen fehler hat, dann ja. sollte er mal prüfen (und auch der hardwaretest machen!).
 
Oben