Speicherverwaltung Mac OS X Monterey

R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
Liebe Gemeinde,

ich habe folgendes Problem: Auf meinem Macbook Air M1 möchte ich gerne eine App aus dem Appstore installieren, welche ca. 47GB groß ist (Total War Warhammer 2). Lt. Speicherangabe habe ich 96GB freien Speicherplatz, also mehr als genug. Dennoch bekomme ich im Appstore die Nachricht, ich könne das Game nicht kaufen, da mein Speicher zur Installation nicht ausreichen würde.

Bildschirmfoto 2022-03-12 um 19.31.22.png


Allerdings wären selbst abzüglich der 35GB löschbarem Speicher die 60 verbleibenden ja noch mehr als Genug für das 47GB große Spiel.
Habt Ihr eine Idee, wie der Fehler zustande kommt?

Danke und beste Grüße
Remedy Lane
 
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
67.762
Punkte Reaktionen
16.182
Ist der Download eventuell gepackt und muss sich lokal noch entpacken?
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.245
Punkte Reaktionen
4.707
47,3 GB beträgt die Größe des Downloads, der ist aber "gepackt" und nach dem Entpacken und der Installation belegen die meisten Programme deutlich mehr Speicher! Dass ein Programm nach dem Entpacken bis zu 30 % größer ist, ist keine Seltenheit - so meine Erfahrung. Warhammer und ähnliche Spiele habe ich aber selbst nicht, zur Endgröße müsste vielleicht jemand antworten, der das Spiel selbst schon installiert hat.
 
R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
Aaah ok, danke für die Erklärung, das leuchtet ein. Dann muss ich mir wohl nochmals Gedanken machen, was ich noch auf eine externe Festplatte auslagern kann.
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.379
Punkte Reaktionen
6.315
Es reicht ja unter Umständen ein vorübergehendes Verlagern.
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.245
Punkte Reaktionen
4.707
Es reicht ja unter Umständen ein vorübergehendes Verlagern.
Ich denke, das wird nicht reichen! Auf den Steamseiten (EINE google Suche) sind die threads zum "überzogenen" Speicherverbrauch zahlreich, ich habe nur überflogen, aber da scheint es reichlich Beschwerden zu geben. Viele vergessen, dass solche Spiele eben nicht pixel-basierte Szenen abspielen, sondern Polygonberechnungen für Szenarien in 4K der sogar 8K abliefern müssen und entsprechende Daten vorhalten ohne groß zu komprimieren, das würde nämlich auf die FPS Auswirkungen haben… Speicher ist ja billig (außer bei Apple würden viele einwenden;)).

Die Suite von Warhammer III verschlingt übrigens (laut einem post) insgesamt knapp 120 GB ;). Wer also noch in 2-3 Jahren Spiele installieren will, sollte die SSD nicht zu klein wählen, so 4 TB wären wohl gut :devilish:
 
R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
Die Suite von Warhammer III verschlingt übrigens (laut einem post) insgesamt knapp 120 GB ;). Wer also noch in 2-3 Jahren Spiele installieren will, sollte die SSD nicht zu klein wählen, so 4 TB wären wohl gut :devilish:
120GB? Ok wow das wäre tatsächlich ein Problem, ich hab meine Fotomediathek jetzt ausgelagert und in der Tat bekomme ich die Fehlermeldung nicht mehr. Allerdings werde ich mich jetzt erstmal damit auseinandersetzen, weil ich die Mediathek schon gerne wieder auf dem Rechner installieren würde ...
 
L

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.245
Punkte Reaktionen
4.707
Mediatheken auslagern, die nicht zeitkritisch sind, sind eher unproblematisch (habe JEDE MENGE Musik und Filme - jeweils 2 TB Speicher - auf je einer schnellen externen SSD), bisher gibt es bei der Wiedergabe nie Hänger, auch nicht bei Video in 6K.
Zeitkritische Sachen wie anspruchsvolle Spiele gehören auf das schnellste Speichermedium - in der Regel die interne SSD. Die reinen Mediendaten werden ja nicht aufwendig neu berechnet, sondern sequentiell abgearbeitet.
 
R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
Klar, dass es von der Geschwindigkeit her reichen würde, die Fotomediathek extern zu lagern, ich hab allerdings gerne die Mediatheken von Fotos und Musik auch unterwegs dabei, ohne eine externe Festplatte mitzuschleppen :).
 
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
67.762
Punkte Reaktionen
16.182
Lad doch runter, pack das Spiel aus, lager das Spiel aus und dann wieder zurück mit der Mediathek.
 
R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
Lad doch runter, pack das Spiel aus, lager das Spiel aus und dann wieder zurück mit der Mediathek.
Das hatte ich auch überlegt, allerdings ist die Frage, ob die Performance von einem externen Medium reicht. Aktuell habe ich nichtmal externe SSD Fesptlatten, sondern nur alte »normale« ;). Wobei es ein Versuch wert wäre, ob es auf einem schnellen USB Stick läuft.
 
Ken Guru

Ken Guru

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.04.2021
Beiträge
3.230
Punkte Reaktionen
1.731
Wobei es ein Versuch wert wäre, ob es auf einem schnellen USB Stick läuft.
Nein, das sicher nicht, die sind noch viel langsamer als drehende Festplatten ;)
Außer Du meinst diese neuen SSDs in Form eines etwas klotzigen Sticks für 200€ aufwärts.

Eher brauschst Du eine SSD mit USB 3.2 Gen2 (10 GBit; z. B. SanDisk Extreme Portable V2 oder Samsung T7) oder eine mit Thunderbolt 3/4 (40 GBit; Samsung X5).
 
R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
Nein, das sicher nicht, die sind noch viel langsamer als drehende Festplatten ;)
Außer Du meinst diese neuen SSDs in Form eines etwas klotzigen Sticks für 200€ aufwärts.

Nein, ich dachte tatsächlich, dass USB Sticks schneller wind als die alte aus meinem MBP mid12 ausgebaute SATA Festplatte über USB angeschlossen :D.

Aber ich denke, ich werde mir dann einfach so eine Samsung T7 1TB kaufen, der Preis ist ja überschaubar.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
So Leute, ich habe mir mittlerweile eine Samsung T7 1TB besorgt und das Game auf die Festplatte geschoben. Leider lässt es sich dennoch von dieser aus gar nicht starten. Ist dies ein externer Kopierschutz, weil ich das Game nicht aus dem Appstore auf diese Festplatte installiert habe? Oder könnte es an der Formatierung der Festplatte liegen (ExFat, habe nix geändert nach dem Kauf)?

PS: Ich hab die Samsung T7 als Mac Journaled formatiert, aber das ändert leider nichts, das Spiel startet nicht von der externen Festplatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
67.762
Punkte Reaktionen
16.182
Ist dies ein externer Kopierschutz, weil ich das Game nicht aus dem Appstore auf diese Festplatte installiert habe? Oder könnte es an der Formatierung der Festplatte liegen (ExFat, habe nix geändert nach dem Kauf)?
Der Store arbeitet mit einem Receipt, das in dem Bundle liegt.
Wird eher am nicht Mac Dateisystem liegen.
 
Schiffversenker

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.379
Punkte Reaktionen
6.315
Könnte an der Formatierung liegen, weil exFAT halt nicht die Rechte-Verwaltung von macOS beherrscht.
Oder daran, daß das Programm auf Hilfsdateien in den Libraries zugreifen muß und die auf einem festen Pfad sucht.
Oder daß es gar nicht für dein System passt.
Oder...
Kommt denn irgendeine Fehlermeldung? Was passiert genau, wenn du es starten willst?
 
R

Remedy Lane

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
24.10.2008
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
23
Nee unten im Dock jumped das Spiellogo eine Zeit, danach hört es wieder auf, das ist alles... Aber vielleicht muss ich das Game direkt aus dem Appstore auf die Festplatte installieren, damit dieses »Receipt«, von dem oneOeight schreibt, für diese Festplatte gilt.
 
oneOeight

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
67.762
Punkte Reaktionen
16.182
Aber vielleicht muss ich das Game direkt aus dem Appstore auf die Festplatte installieren, damit dieses »Receipt«, von dem oneOeight schreibt, für diese Festplatte gilt.
Das gilt für die Apple ID, nicht für die Festplatte.
Wenn das Icon hüpft, sollte doch die Konsole.app vermelden warum es nicht startet.
 
tocotronaut

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
31.335
Punkte Reaktionen
10.769
Meine Erfahrung sagt: Du hast über kurz oder lang eh zu wenig speicher.

Sieh zu dass du eine schnicke kleine und schnelle SSD bekommst.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
21
Aufrufe
876
TechGeek
TechGeek
marcozingel
Antworten
6
Aufrufe
489
marcozingel
marcozingel
Tobich
Antworten
161
Aufrufe
13.721
Torrelleum
T
Oben