1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Speicherort von Fotos in „Fotos“ anzeigen?

Diskutiere das Thema Speicherort von Fotos in „Fotos“ anzeigen? im Forum Mac OS Apps.

  1. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18.521
    Zustimmungen:
    3.217
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Hallo,

    vielleicht bin ich einfach zu blöd.

    Wie kann ich mir in „Fotos“ (in ElCapitan) den Speicherort eines Bildes (Dateipfad) anzeigen lassen?
    Habe nach allem möglichen gegurgelt, aber nichts gefunden.

    Danke!
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.353
    Zustimmungen:
    7.273
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ist unter Fotos glaube ich nicht mehr möglich. Du kannst die Originaldatei allerdings exportieren wenn du sie benötigst.
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18.521
    Zustimmungen:
    3.217
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Es geht u.a. um doppelte Bilder, welches ich löschen soll. Oder darum, ob das Bild in Fotos liegt oder
    ob es verwaltet wird und auf einem anderen Volume liegt und ähnliches ...

    Kann doch eigentlich nicht sein, dass man die ganze Ordnerstruktur in der Mediathek durchsuchen
    muss, da sucht man sich ja nen Wolf... Datei anzeigen geht doch in iPhoto auch. Unglaublich.
     
  4. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    6.590
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Jedenfalls solltest du nicht in der Ordnerstruktur der Fotosmediathek rum wurschteln, nur in der Fotos App selbst, sonst kannst du dir die Mediathek zerschiessen.
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.960
    Zustimmungen:
    6.571
    Mitglied seit:
    06.06.2004
  6. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18.521
    Zustimmungen:
    3.217
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Danke, den Duplicate Cleaner werde ich mir laden!!

    Weißt du zufällig, ob der die Bilder erkennt, oder rein nach den Dateinamen geht?
    (wobei ich den Fall nur selten habe)

    Edit: Da steht, er zeigt „similar photos“ ... also er erkennt wohl das Bild. Top.
     
  7. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.490
    Zustimmungen:
    3.754
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Kommentar
    Mir ist klar, dass es Rahmenbedingungen gibt, die es quasi unumgänglich machen, sich der opaken Verwaltungsstruktur und Informationspreisgabe solcher Bildsammelprogramme hinzugeben, unterzuordnen, diese zu erleiden.

    So gesehen freue ich mich angesichts solcher und ähnlicher Threads, dass mir eine gewöhnliche und selber aufgebaute Finder-Ordnerstruktur zur strukturierten Sammlung von Bildern ausreicht. Die klappt dann auch notfalls unter Windows im Explorer.
     
  8. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18.521
    Zustimmungen:
    3.217
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Das hatte ich bis etwa vor 1 Jahr auch.

    Jetzt kommen Handy-Bilder, auch von anderen gemacht, dazu und ich dachte, es wäre
    einfacher, alles einfach in „Fotos“ zu werfen und das Programm alles machen zu lassen.

    Die (alten) Ordner habe ich auch in Fotos geworfen. Das geht ja nachträglich immer
    ohne Probleme. Nur andersrum ist schwieriger. :)
     
  9. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    10.058
    Zustimmungen:
    3.118
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Similar heißt doch ähnlich, oder?
    Da würde ich der KI ungern vertrauen, jedenfalls, wenn es um einen Automatismus beim Löschen o.ä. geht.
     
  10. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18.521
    Zustimmungen:
    3.217
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    So wie ich das verstanden habe, zeigt er die ähnlichen Bilder nebeneinander an und man
    löscht dann per Hand raus. Automatisch würde ich aus ausschließen.
     
  11. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    6.590
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Wie lange hast du für den Satz gebraucht? ;) Das mit der Informationsfreigabe musst du allerdings noch etwas näher erläutern. :rolleyes:

    Es ist ja auch einfach, wenn auf allen IOS und macOS Geräten annähernd die neuesten OS Versionen vorhanden sind. Ist das nicht der Fall, liegt das Problem nicht wirklich an der Software. ;)


    Btw... ich habe meine Bilder auch in einer gewöhnlichen Ordnerstruktur. :D
     
  12. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.490
    Zustimmungen:
    3.754
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    …preisgabe.

    Genau dàs ist doch das Problem des TE: Er erfährt durch das verwendete Programm offenbar so einfache Dinge, wie den Dateipfad zur originalen Bilddatei auf der Platte, nicht mehr. Das verwendete Programm stülbt der Dateiverwaltung des Betriebssystems eine eigene über – und der Nutzer ist darauf angewiesen, dass dieserart Datenbank schon alles richtig macht.

    iPhoto, Fotos et al. machen also aus Anwendersicht genau dàs*), was man Emailern wie Entourage oder OutlookExpress oder Outlook-Win mit seiner PST vorwirft, bzw. vorgeworfen hat: Blackboxdatenbank, mit deren Innereien der Anwender nix zu schaffen haben soll.

    Und es bindet natürlich an die Anwendung. Ob etwa ein Export in ein Drittprodukt gelingt, gar verlustfrei, weiß man zum Zeitpunkt, als man mit der Anwendung zu arbeiten angefangen hat, ja gar nicht.

    ________________
    *) Als polemisch zu verstehen. Der Vergleich hinkt ein Wenig. Fotos macht nicht genau dasgleiche. Es gibt ja noch ein »Original«. Irgendwo. Auf der Platte. Oder so.
     
  13. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18.521
    Zustimmungen:
    3.217
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Wenn man das so einstellt, dann bleiben die Originalbilder ja unverändert am gleichen Platz
    auf der Festplatte liegen und werden von „Fotos“ im Prinzip nur angezeigt. (Und ein evtl. kleineres
    Vorschaubild erzeugt)

    Wo die Schwierigkeit liegt, im Info-Fenster den Dateipfad anzuzeigen, weiß ich nicht.
    Viele andere Bild-Browser wie auch der Finder können es.
     
  14. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    6.590
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Natürlich bindet die Fotos App an die Vorgehensweise die Apple, bewusst, vorgibt. Ein Grund dafür dürfte iCloud sein, damit hierüber der Sync funktioniert.
    Bevor man eine solche App, die eine Datenbank beinhaltet, verwendet, sollte, muss, kann man sich ja informieren, wie denn genau die Verwaltung der Dateien funktioniert.

    Ich will die Fotos App nicht schön reden, ich nutze ja selbst eine gewöhnliche Ordnerstruktur, aber man sollte nicht alles auf die Software schieben, wenn die Arbeitsweise dergleichen einem selbst nicht ganz gefällt. ;)
    Das ist etwas anderes, du kannst entscheiden, ob die Bilder in die Datenbank importiert werden oder am ursprünglichen Platz bleiben, dann funktioniert die Fotos App aber nicht ganz so, wie von Apple gewollt. In beiden Fällen werden jedenfalls nicht nur kleinere Vorschaubilder angezeigt, das passiert nur, wenn du Fotos in die iCloud auslagerst aus Platzproblemen.
    Es liegt gar keine (technische) Schwierigkeit vor, Apple will es einfach nicht, weil dann mancher User in der Ordnerstruktur rumwurschtelt, Dateien löscht oder verändert, was dann die Datenbank zerschiessen kann... und dann will ich keinen fluchen hören. :D

    Der Finder ist kein klassischer Bilderbrowser, seit Catalina allerdings etwas besser hierfür geworden. :)
     
  15. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    18.521
    Zustimmungen:
    3.217
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Verstehe ich nicht. Die Ordnerstruktur im Finder, wo die Bilder liegen, richtet doch jeder selbst ein, nicht „Fotos“.

    In die Ordnerstruktur von „Fotos“ kommt man über einen Dateipfad ja nur, wenn die Bilder von Fotos
    gespeichert und verwaltet werden. Das ist aber bei „verknüpften“ Bildern nicht der Fall.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...