Sparseimage - leer und doch voll?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von C.A. Andrade, 09.01.2007.

  1. C.A. Andrade

    C.A. Andrade Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.03.2006
    Hi. Hab ein Sparseimage erstellet, mitwachsend, verschlüsselt, 200GB groß für HDbackups mit "Personal Backup" (intego).
    Es ist inzwischen ca. 63GB groß, ungemountet im Finder betrachtet.

    Mounte ich das Image, bestätigt das Festplattendienst, von den möglichen 200GB sind 63GB belegt und 137GB frei.

    Der Infodialog (Apfel-i) des Images zeigt es aber genau andersrum: Von den 200GB sollen angeblich 137GB belegt und 63GB frei sein???
    Warum denn das?

    Nicht daß ich mir übergroße Sorgen mache. Hab das Image auch schon auf alles mögliche hin gecheckt, aber keine Fehler gefunden.
    Was ist der Grund für die flasche Anzeige?

    Danke.
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    versuche die gleiche abfrage mit whatsize zu machen
     
  3. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Soweit ich weiss, bedeutet "mitwachsend" nicht "mitschrumpfend".
    Mit anderen Worten. Ich vermute die 63 GB waren da mal drin und wurden entfernt. mW kann man ein Image auch wieder schrumpfen, aber im Augenblick fällt mir nichts konkretes dazu ein ;).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen