Spam der keiner ist

Diskutiere das Thema Spam der keiner ist im Forum iCloud.

  1. Ubertin

    Ubertin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.12.2008
    Hallo!

    Nachdem anfangs alles funktioniert hat wie es sollte, werden bei mir seit einiger Zeit Statusmeldungen, die ich per email von meiner Fritz!Box bekomme von icloud im Spam abgelegt. Nachträgliches Markieren als "kein Spam" hat leider auch keine Auswirkungen auf neue Nachrichten. Die landen wieder im Spam. Jemand eine Idee was ich machen kann?

    Gruß
    Daniel
     
  2. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1.730
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Die Entscheidung ob Spam oder nicht, trifft doch Dein Mail- Provider.

    Kannst Du dort deine Fritzbox-Mails als „kein Spam“ markieren ?
     
  3. Ubertin

    Ubertin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.12.2008
    Hab mich vielleicht missverständlich ausgedrückt. iCloud ist mein Mailprovider. Und wie gesagt ein Markieren als „kein Spam“ bringt nichts
     
  4. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    19.953
    Zustimmungen:
    2.940
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Und du benutzt Mail und hast dort in Sachen 'Werbung' = 'Spam' was genau angehakt?
     
  5. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.478
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.126
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Komisch. Kannst ja mal die Fritz.Box-Absenderadresse zu Kontakte hinzufügen.
     
  6. Ubertin

    Ubertin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.12.2008
    screenshot_44.jpg screenshot_45.jpg

    habe hier aber soweit ich mich erinnern kann, nichts verändert.
    Vielleicht verstehe ich die Funktionsweise nicht, aber greifen die o.g. Regeln nicht nur wenn ich die mails am Mac abrufe? Es müsste doch was globaleres geben, das Serverseitig regelt?

    Absenderadresse ist übrigens eine eigene emailadresse, über die die Fritzbox versendet.
     

    Anhänge:

  7. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.478
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.126
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    „Eigene Aktionen ausführen“ abschalten und „In das Postfach...Werbung bewegen“ anschalten.
     
  8. Scheibenwelt

    Scheibenwelt Mitglied

    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    143
    Mitglied seit:
    02.08.2006
    Hallo, schalte mich hier mal kurz dazu, da ich das gleiche Problem habe. Wenn ich das richtig verstehe, dann sind diese Einstellungen aber auch nur aktiv für de lokale Mail Installation? Bei mir tritt das Problem ja aber schon unter iCloud.com auf. Da hat die eMail den Mac "noch lange nicht gesehen".
     
  9. Ubertin

    Ubertin Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.12.2008
    Geht mir genauso...
     
  10. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.478
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.126
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Es gibt in iCloud.Mail die Möglichkeit zur Verwaltung:
    • Nachrichten als unerwünschte Werbung kennzeichnen
    • Angeben, dass eine E-Mail keine Werbung ist
    • Automatische E-Mail-Filter in iCloud Mail einrichten
    Das habt ihr alles durch?
    Bis die Kennzeichnung oder Erstellung einer Regel greift kann es durchaus dauern.

    In den Einstellungen von iCloud Mail unter Allgemein den Reiter "Entfernte Inhalte ... laden" deaktivieren - ich hab den immer und in allen Accounts aus. Vielleicht liegt es daran, wer weiß.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...