Software für Seitenaufbau gesucht

Dieses Thema im Forum "Digitalfotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von little_pixel, 11.07.2018.

  1. little_pixel

    little_pixel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    1.129
    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Software und hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt.

    Ich habe sehr viele Schriften digitalisiert. Diese Papiere entsprechen keiner Norm und sind teils auch nicht einwandfrei rechtwinklig.
    Jedes Dokument ist ein Ordner mit den enthaltenen Seiten je als JPG.

    | - Mein Dokument
    | - 1-3 - Seite 1.jpg
    | - 2-3 - Seite 3.jpg
    | - 3-3 - Seite 3.jpg

    Mein Wunsch:

    - ich ziehe den Ordner in die Software
    - auf jeder Seite definiere ich vier Punkte, die ein unregelmäßig Viereck darstellen
    - das erledige ich für alle Seiten
    - die Software soll jetzt in jedem der unregelmäßigen Viereck das maximal darstellbare Rechteck suchen
    - von allen Rechtecken, aller Seiten, soll das kleinste Rechteck als Grundlage für alle Seiten gelten (Mittelpunkt)
    - Export aller Seiten
    - Ergebnis, gerade gedrehte Seiten, die alle gleich groß sind

    - optional wäre noch toll, wenn definiert werden kann, dass das "kleinste zu suchende" Rechteck die Seitenverhältnisse von DIN A4 etc. haben soll
    - Ergebnis, gerade gedrehte Seiten, die alle gleich groß sind und in DIN überführt sind

    Kennt da jemand was in die Richtung?

    Danke.

    Viele Grüße
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.348
    Zustimmungen:
    3.304
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Mal zum Verständnis.
    Warum digitalisiert (also scannt man Schriften ein) die ja dann nur als Bild existieren?

    In Indesign kann man Rahmen für Bilder festlegen die eine bestimmte Eigenschaft haben, aber so wie du das gerne komplett hättest ist mir nichts bekannt.
     
  3. little_pixel

    little_pixel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    1.129
    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Danke für die Info.
    Vielleicht meldet sich noch jemand anders mit einer Empfehlung.

    Viele Grüße
     
  4. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    9.543
    Zustimmungen:
    1.686
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Ich würde beim Scannen bereits ein festes Ausgabeformat einstellen und die Seiten entsprechend positionieren, alles andere wird extrem aufwändige Handarbeit.
     
  5. little_pixel

    little_pixel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    1.129
    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Danke für den Hinweis.
    Das ist alles klar, aber leider nicht meine Frage.
    Bitte bei meinem Gesuch bleiben.

    Viele Grüße
     
  6. freucom

    freucom Mitglied

    Beiträge:
    2.279
    Zustimmungen:
    329
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Eindeutig „Nein“!

    Wie @avalon schon anmerkte, man kann in InDesign Grafikrahmen „Objekteigenschaften“ zuweisen und über verschiedene Musterseiten unterschiedliche Größen und Anordnungen bevorraten – aber es bleibt größtenteils ein händischer Aufbau.
     
  7. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.348
    Zustimmungen:
    3.304
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Das kannst du noch oft sagen, aber es hilft nichts.
    Das was du willst gibt es nicht. Punkt.
     
  8. little_pixel

    little_pixel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    1.129
    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Hallo,

    Warum dieser unterschwellige Ton?

    Ich habe eine konkrete Frage gestellt.
    Keine von euch hat scheinbar den Bedarf und sich damit beschäftigt.
    Warum antwortet ihr dann überhaupt? Wollen jetzt noch 30k andere Mitglieder hier „nein“ schreiben.

    Meine Frage ist (hoffentlich) verständlich formuliert, aber Antworten, die nicht auf meine Frage Bezug nehmen bringen mich nicht weiter.
    Und deshalb weise ich darauf hin, ob es Dir passt oder aber auch nicht.

    Allein Dein erster Satz in der ersten Antwort war schon unpassend.
    Du interpreteirest irgendwas hinein. Warum ich den Bedarf habe ist irrelelevat.
    Einfach das Thema ignorieren, wenn man keinen Bezug dazu hat und/oder findet.

    Nochmals Danke für den Hinweis mit der Funktionalität in Indesign.
    Da bin ich nicht „zuhause“, aber ich habe es mir angesehen.
    Ist weit weg von dem was ich will.

    Punkt?
    Das Internet ist voll von „kleinen Entwicklern“, die individuelle Software weit weg vom „Main Stream“ realisieren.
    Und somit kann es auch möglich sein, dass es so etwas gibt, und das war meine Frage, ob da schon jemand etwas gesichtet hat.
    Schließlich ist es nicht gerade einfach nach meinem Wunsch mit geeigneten Schlüsselwörtern zu suchen.

    Viele Grüße
     
  9. peterg

    peterg Mitglied

    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    196
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    nun mal langsam. Schau Dir mal die Zahl der Beiträge an, die die Menschen posten, die Dir geantwortet haben. Da steckt viel Know How und viel Erfahrung. Eine Erfahrung ist die, dass der angedachte Lösungsweg eines Fragestellers ganz häufig nicht zum Problem passt, das gelöst werden soll.

    Problem bzw. Aufgabe (wie ich es verstanden habe): Du scanst verschiedene Schriftstücke (?), die alle unterschiedlich groß sind, keine einheitlichen Formate (Länge/Breite) haben und z.T. "schräg" sind. Nun sollen die Scans nach der Bearbeitung ein einheitliches Format (Länge/Breite) haben, die Schrägen begradigt und möglichst viel (alles?) zu erkennen sein. Der Scanvorgang ist abgschlossen (?), so dass alle Lösungsansätze, die beim Scannen selbst ansetzen, durchfallen.

    Einen Lösungsweg hast Du beschrieben und suchst nun die passende Software dazu. Vielleicht gibt es aber noch einen anderen Lösungsweg? Wenn Dich andere Lösungswege nicht interessieren, weil nur der eine für Dich (warum auch immer) in Frage kommt: Dann dürfte das Ergebnis ernüchternd ausfallen.

    Peter
     
  10. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.348
    Zustimmungen:
    3.304
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    "Bitte bei meinem Gesuch bleiben" ist auch unterschwellig

    Das ist ganz einfach, keine Informationen = keine Hilfe
    Oftmals hilft auch der Beweggrund um Lösungen zu finden, aber soweit denken Fragesteller oft nicht.

    Gut dann passt es halt nicht, aber wenn man fragt muss man auch damit leben keine oder nicht die richtigen Antworten zu bekommen.
    Wir sind hier alle freiwillig unterwegs und Dinge einfordern mit Erfolgsgarantie (so klingt das bei dir) ist nicht inklusive.

    Und zu den Anmerkungen der vielen Postings finde ich das reichlich unverschämt, denn wenn dir viele schreiben das es nicht geht oder das es dafür nichts fertiges gibt, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß das es auch dazu nichts gibt.

    Ansonsten mein Rat:
    Suche selber und lasse nicht suchen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Software Seitenaufbau Forum Datum
Farbabweichungen bei RAL Software Digitalfotografie und Bildbearbeitung 30.09.2017
Fotos App ImageOptim - Software zur Verkleinerung der Dateigröße. Ist es bedenkenlos nutzbar? Digitalfotografie und Bildbearbeitung 12.08.2017
welche Software kann aus Videosequenz ein Panoramafoto erstellen? Digitalfotografie und Bildbearbeitung 24.01.2017
Software um Bilder automatisiert laden zu können? (Grabbing?) Digitalfotografie und Bildbearbeitung 24.11.2016

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.