1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Software Aktualisierung stürzt ab!!!

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von anelts, 30.05.2003.

  1. anelts

    anelts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    habe auf meinem PB Mac OS X 10.2 laufen und versuche vergebens das Betriebssystem abzudaten. Aber leider stürzt die Software Aktualisierung immer mit der Fehlermeldung: "Das Programm Software Aktualisierung wurde unerwartet beendet" ab.
    Egal welche Update-Version ich versuche aufzuspielen, mit keiner klappt es....

    Bin langsam am Verzweifeln - - -
    Hat mir jemand einen Tipp, wie ich mein System updaten könnte, ohne dass die Software Aktualisierung dabei abstürzt?

    DANKE!!!!
     
  2. rupa108

    rupa108 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2003
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    das hatte ich auchmal, als ich während des Updates die Internetverbindung "gekappt" habe.
    Von CD/DVD booten und "Permissions reparieren" sollte das wieder bereinigen.

    Rupa
     
  3. anelts

    anelts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    ....glaube, dass es nicht an der Internetverbindung liegt, da ich bereits versucht habe, ein Update von einer CD aufzuspielen...
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    erst mal zum Update auf 10.2.6 ueber diesen Link. Das 10.2.6 update steht unter Download ganz oben in der Liste.

    Dann kannst du mal probieren, die Datei softwareupdate.plist zu loeschen. Einfach mit Find auf der Systemplatte lokalisieren und trashen.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. anelts

    anelts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    In welchem Verzeichnis liegt denn die Datei "softwareupdate.plist"?
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1
    Library

    Die Datei findest du in

    ~/Library/Preferences
     
  7. anelts

    anelts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Habe alles probiert, die Softwareaktualisierung ist wieder abgestürzt.....
    Woran könnte es denn noch liegen??
     
  8. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1
    Noch mal zum Verständnis...

    Auf rupa108s Anregung

     

    hast du geantwortet

    Zum Verständnis: Die Zugriffsrecht hast du dennoch repariert, oder?

    Und nochmals allgemein: Welche OS 10.2.? Version hast du aktuell laufen?
     
  9. anelts

    anelts Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Da habe ich wohl wirklich was missverstanden.....

    Verstehe ich das richtig, dass ihr meint, dass es daran liegen könnte, dass ich mal während irgendeines Updateversuchs die Internetverbindung unterbrochen habe und es jetzt daran liegt, dass die Software-Aktualisierung immer abstürzt?
    Oder habe ich das jetzt völlig missverstanden?

    Zum booten von CD: soll ich dazu einfach meine Mac OS X 10.2 CD einlegen und dann finde ich dort "Permissions reparieren" oder wie funktioniert das? Muss ich den Rechner zuvor runterfahren?
    Kann ich irgendwo checken, ob die Zugriffsrechte repariert sind oder nicht? Wie macht sich das bemerkbar?

    Habe momentan die Version 10.2 laufen (also die aller Erste.... oder wie man dazu sagt...)
     
  10. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    1
    Nun ja...

    Du kannst die Zugriffsrechte reparieren mit dem Festplatten-Dienstprogramm und das Dateisystem überprüfen bzw. reparieren lassen mit dem Festplatten-Dienstprogramm auf der OS X-CD. Oder du startest den Rechner im Single-User-Modus (Apfeltaste + S beim Starten) und gibst dann fsck -y ein.