Ski/Snowboard für Anfänger

Diskutiere das Thema Ski/Snowboard für Anfänger im Forum MacUser Bar. Ich hoffe hier sind ein par Hobby Alpinisten unterwegs die mir zum einstieg ein paar Tips geben können. Vorweg...

syszle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
33
Ich hoffe hier sind ein par Hobby Alpinisten unterwegs die mir zum einstieg ein paar Tips geben können.

Vorweg habe mich noch nie auf Brettern einen berg hinunter bewegt!

Meine Erste Frage ist was für den einstieg nun besser geeignet ist Ski oder Snowboard?

Und hat jemand einen Geheimtip wo man hinfahren sollte?

Ach ja und wie hoch sind die Chancen das man sich als Anfänger gleich alle Knochen Bricht :p
 

Larzon

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
Hast du schonmal Funsport mit dem Brett (Surfen,Skateboarden) betrieben?
Falls ja, dann solltest du Snowboarden.
Ansonsten würde ich dir raten einfach mal in beides reinzuschnuppern.
Ich bin noch nie Ski gefahren, mir hats Snowboarden angetan.
Kann aber auch daran liegen, dass ich schon etwas länger auf dem Skateboard gestanden habe.

Na ja und Geheimtipps zum hinfahren...*grübel*
Halt da wo schnee ist und es auch Anfängerpisten gibt und falls du Interesse daran hast auch Anfänger Kurse.
 
Zuletzt bearbeitet:

misterbecks

Mitglied
Mitglied seit
06.11.2004
Beiträge
2.312
syszle schrieb:
Meine Erste Frage ist was für den einstieg nun besser geeignet ist Ski oder Snowboard?
Kommt darauf an, was Du später machen möchtest. Auf dem Snowboard einlernen und den Ski weiterfahren ist nicht.
syszle schrieb:
Und hat jemand einen Geheimtip wo man hinfahren sollte?
Auf den Anfängerhügel.
syszle schrieb:
Ach ja und wie hoch sind die Chancen das man sich als Anfänger gleich alle Knochen Bricht :p
Sehr hoch.


Nein im Ernst. Überlege Dir vorher (und teste beide Varianten), was Dir mehr zusagt. Für die Basics würde ich eher den Ski empfehlen (macht sowieso mehr Spaß). Und dann auf alle Fälle ein Gebiet mit einigen flachen Hängen aufsuchen, wo Du das Grundgefühl erlernen kannst. z.B. am Brauneck in Lenggries bei Bad Tölz, dort habe ich Skifahren gelernt.
 

yahooligan

Mitglied
Mitglied seit
03.11.2004
Beiträge
261
ich fahr seit über 15 jahren ski, bin 22 :) und hab mal snowboarden probiert - hat mir nicht so gefallen

hat sich dann aber erledigt als ich mir am zweiten abend beide hände gebrochen hab ;)
 

Spike

Mitglied
Mitglied seit
16.09.2003
Beiträge
15.683
Ski fahren ist der bessere Einstieg!

Und ganz wichtig:
Du solltest mindestens einen drei Tages Skikurs besuchen.
Besser fünf!
Skier, Schuhe und Stöcke leihst Du Dir vor Ort.
Der Skiverleiher stellt Dir die Bindung passend für
Anfänger ein, damit Du Dir nicht so schnell die
Beine brichst! Und wenn die Stiefel kneifen, kannst Du
Sie ohne Probleme gegen andere tauschen!

So habe ich es vor 2 jahren gemacht. Nach den
ersten drei Tagen in der Skischule bin ich wie ein
junger Gott den Anfängerhügel herunter gesaust!
Am vierten Tag waren es schon richtige Pisten...
Es wurde jeden Tag besser!

Viel Spaß! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ideofunk

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2005
Beiträge
1.307
Snowboarden kann in den ersten Tagen ziemlich frustrierend sein, als Skifahrer hat man schneller ein Erfolgserlebnis. Auf alle Fälle ist es sinnvoll, in eine Ski- ( oder eben Snowboard) Schule zu gehen, da lernt man´s gleich richtig.

EDIT: zu langsam ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ziska

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2004
Beiträge
4.775
Also ich war letztes Jahr mit Freunden im Stubaital. Und ein Mädel war vorher noch nie im Skiurlaub und wollte Snowboarden.. Wir haben ihr das Zeug ausgeliehen und ich hab ihr am ersten Tag auf einer fast waagrechten Stelle ein bisschen erklärt, worauf sie achten muss. Dann war sie 3 Tage in der Snowboardschule und wir sind dann die restlichen Tage nur noch zu 2. unterwegs gewesen, weil sie natürlich erstmal nur blaue Pisten fahren sollte..

Bei uns hat es so wunderbar geklappt.. Snowboarden ist am Anfang ein wenig ungewohnt, aber sobald man die Technik verstanden hat, macht man ziemlich schnell Fortschritte.. Ein Kurs ist aber schon allein deswegen immer empfehlenswert, weil die Lehrer sich mit den Pisten besser auskennen (Es ist SEHR! frustrierend für Anfänger, wenn sie plötzlich über 1000 Ziehwege fahren müssen und das Meiste laufen..Oder auf vereiste Pisten kommen etc.)

Ob Du nun lieber Ski oder Snowboard fährst, musst Du Dir halt überlegen.. Ich bin 11 Jahre lang Ski gefahren und fahr jetzt nur noch Snowboard, weil's mir mehr Spaß macht.

Ach ja: 3 Tage Kurs halte ich für ausreichend, vorausgesetzt man ist mit Leuten unterwegs, die gut Skifahren/Boarden können und die kein Problem damit haben mal ein bisschen zu warten (Wir haben uns immer abgewechselt, einer ist mit der Anfängerin und die anderen weiter als Gruppe gefahren)
 
Zuletzt bearbeitet:

eSynth

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
498
Also ich habe relativ schnell Skifahren gelernt (ca. 4 tage), autodidakt. Klassenfahrt nach Fronkraisch. Man hat generell gesehen, dass Skianfänger deutlich schneller Erfolge vebuchen konnten als Brettanfänger. Die Bretter waren am Ende auch am verletztesten :) Brettfahrer fallen immer auf den Arsch, Skifahrer auf die Fresse :D
Hauptsache du lernst LANGSAM zu fahren und zu BREMSEN! Am ersten Tag bin ich nämlich mit den Pros hochgefahren und mir beim herunterbrettern die Lippen fies aufgeschlagen und schön bunte Prellungen geholt. 2 Tage später, nachdem ich bei hoher Geschwindigkeit bremsen konnte, hat es allerdings einen Mordsspaß gemacht. I WILL NOMAAAL cumber carro
 
Zuletzt bearbeitet:

vagabond

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
237
Hallo

Also ich bin Skifahrer aus Überzeugung, mittlerweile ähm 23 Jahre lang. Snowboarden hab ich probiert, bin damit auch die Übungshügel ins Tal gekommen, aber mir macht Skifahren mehr Spass.

Ein Kurs in einem _Familien_skigebiet ist sicherlich empfehlenswert, oder zumindest gute Skifahrer im Bekanntenkreis, die sich auch Zeit für dich nehmen und dir etwas erklären können. Kleinere Skigebiete mit leichten Abfahrten sind wohl für einen Anfänger am Besten.

Mach 2x Skiurlaub, einmal mit Ski und einmal mit Snowboard, dann kannst du ja selber entscheiden welches davon dir besser liegt und mehr Spass macht.


Ausleihen der Skiausrüstung hat einige Vorteile für Anfänger und Gelegenheitsskifahrer. Erstens wird die Ausrüstung genau an dich angepasst (sofern die Verkäufer/Techniker vertrauenswürdig sind), zweitens sind Steine etc kein Risiko für dich, und die Skier sind im normalfall gut gepflegt und gewartet (im Gegensatz zu eigenen, die 1x im Jahr in die Hand genommen werden und den Rest des Jahres in der Garage verrosten).

Werfenweng (Salzburg), Wurzeralm (Oberösterreich), Stubaier Gletscher (Tirol), Axamer Lizum (Tirol, relativ günstige Liftkarten), oder für die die etwas mehr Geld investieren wollen (und dafür schöne Pisten und ein tolles Panorama bekommen) St. Anton am Arlberg (Tirol) kann ich empfehlen.



lg
Flo
 

animalchin

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2003
Beiträge
5.005
Was ist zum Einstieg in die Apple-Welt besser geeignet - iMac oder iBook? ;)

Vielleicht probierst du beides am Idiotenhügel erst mal aus. Man lernt Skifahren zwar zu Beginn schneller, man ist aber schneller ein guter Snowboarder als man ein guter Skifahrer ist. (Ich fuhr Ski seitdem ich zweibeinig laufen konnte :D - wohne aber auch in Alpennähe; habe jedoch seit fast zwanzig Jahren keine Ski mehr angerührt. Ok, die meiner Frau zum Wachsen und Kantenschleifen, aber das zählt nicht.:)) Seitdem fahre ich nur Snowboard, macht einfach um Längen mehr Spaß.

Wer vorsichtig fährt, verletzt sich auch seltener, da schenken sich Brett und Bretter nichts - nur die Art der möglichen Verletzungen ist anders.

Also probier's aus - und mach das, was dir mehr Spaß macht.

Grüße,

animalchin
 

seagers

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2005
Beiträge
1.261
ideofunk schrieb:
Snowboarden kann in den ersten Tagen ziemlich frustrierend sein, als Skifahrer hat man schneller ein Erfolgserlebnis. Auf alle Fälle ist es sinnvoll, in eine Ski- ( oder eben Snowboard) Schule zu gehen, da lernt man´s gleich richtig.
Dafür hat man später mit dem Snowboard mehr Spaß ;)
 

Larzon

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
animalchin schrieb:
Seitdem fahre ich nur Snowboard, macht einfach um Längen mehr Spaß.

Wer vorsichtig fährt, verletzt sich auch seltener, da schenken sich Brett und Bretter nichts - nur die Art der möglichen Verletzungen ist anders.

Also probier's aus - und mach das, was dir mehr Spaß macht.

Grüße,

animalchin

na endlich auch mal ein paar leute die fürs snowboarding sprechen... :)
 

Larzon

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
mh..sei froh das du dich auf die saison freuen kannst..ich war 1 1/2 jahre nicht mehr snowboarden...und hab wie immer kein geld..so das es dies jahr auch sehr schlecht aussieht...na ja mal schauen..
 

vagabond

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
237
seagers schrieb:
JAAA, die Vorfreude auf die kommende Saison wird auch von Tag zu Tag größer.

Ok, bin Schifahrer, aber das mit der Vorfreude.... AHHHHHHH

links beim Bürofenster raus: Nordkettenbahnen Innsbruck Tirol Seegrube Alpenzoo Panoramablick
rechts beim Bürofenster raus: http://www.patscherkofelbahnen.at/start.htm
Laborfenster: Blick in Richtung Tiroler Oberland, links Willkommen in der Axamer Lizum - das "weiße Dachl" der Olympiaregion Innsbruck


und rundum noch kein Schnee, es ist zum verzweifeln ;-)

lg
Flo
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

seagers

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2005
Beiträge
1.261
Larzon schrieb:
mh..sei froh das du dich auf die saison freuen kannst..ich war 1 1/2 jahre nicht mehr snowboarden...und hab wie immer kein geld..so das es dies jahr auch sehr schlecht aussieht...na ja mal schauen..
Na, man muss ja auch nicht immer 1 Woche irgendwo hinfahren. Ab und an mal für einen Tag in Neuss in der Halle fahren ist auch ganz nett. Wobei es einem da nach 2 Std. mitunter schon langweilig werden kann.
 

seagers

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2005
Beiträge
1.261
vagabond schrieb:
Ok, bin Schifahrer, aber das mit der Vorfreude.... AHHHHHHH

links beim Bürofenster raus: Nordkettenbahnen Innsbruck Tirol Seegrube Alpenzoo Panoramablick
rechts beim Bürofenster raus: http://www.patscherkofelbahnen.at/start.htm
Laborfenster: Blick in Richtung Tiroler Oberland, links Willkommen in der Axamer Lizum - das "weiße Dachl" der Olympiaregion Innsbruck


und rundum noch kein Schnee, es ist zum verzweifeln ;-)

lg
Flo
Jetzt bin ich aber neidisch ;)

Links aus dem Bürofenster raus: http://www.wandern-nrw.de/wandervorschlaege/Mittelgebirge/westerwald/bilder/023.jpg

Rechts aus dem Bürofenster: http://www.wandern-nrw.de/wandervorschlaege/Mittelgebirge/westerwald/bilder/3IMG_0088.jpg

Und erst recht kein Schnee ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

vagabond

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
237
Achja, mit dem Snowboard sind Touren eher mühsam, das ist definitiv ein Pluspunkt für die Skier.

lg
Flo
 

vagabond

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
237
seagers schrieb:
Jetzt bin ich aber neidisch ;)

*g* solange hier kein Schnee liegt, muss ich mich mit dem Mountainbike begnügen...

ähm, Fotos gefällig? *g*

lg
Flo
 
Oben