ShhMBP - Whine-Lösung

Extrem-Berlin

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Habe folgendes im Appleforum gefunden:
http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=461317&tstart=0 (ziemlich weit unten)

"I've just built a kernel extension based on this sample code (with a few minor modifications, namely doubled the delay time and cleaned up the code a little). Its packaged in an installer that installs a StartupItem that automatically loads a self-contained kernel extension.

You can download it from http://www.nullriver.com/~zigzag/ShhMBP.zip

Post your feedback here; it seems to be working on the one MBP I have here."

Die Leute da sind von diese Lösung alle begeistert und auch bei mir ist das Fiepen weg. Die Belastung für die Akkulaufzeit scheint auch minimal und auf jeden Fall geringer als bei allen anderen Workarounds zu sein.

Was sagt ihr?!?
 

iCre

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.10.2005
Beiträge
1.799
Punkte Reaktionen
49
Ich würde es auch ausprobieren allerdings ist mein MBP der einzige Mac den ich habe und einen Defekt will ichnicht riskieren. Bitte postet kräftig ob irgend welche zusätzlichen Probleme durch dieses Progrämmchen entstehen, dann bin ich auch gerne dabei. :)
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
4.055
Punkte Reaktionen
658
...hab grad die Sicherung an der externen Platte angeworfen. Mal sehn...
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
4.055
Punkte Reaktionen
658
So.
Dem Mutigen gehört die Welt.
Habs eben draufgespielt. (Also so seid 30 Minuten)
Was soll ich sagen?

MEIN MBP IST RUHIG!!! ES FIEPT NICHT MEHR!!!

Ich glaub es ja gar nicht; es scheint zu funktionieren!!!

Grüße
Charlie
 

Extrem-Berlin

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Ja, das Fiepen ist bei mir auch verschwunden. Die Frage ist jetzt nur: "zu welchem Preis?"
Wir müssen jetzt testen, wie viel Akkulaufzeit diese Lösung kostet. Bei mir sind es anscheinend nur ein paar Minuten (laut OSX-Anzeige), jedoch müssen da wohl Langzeittests her. ;-)
 

dornadeluxe

Mitglied
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
303
Punkte Reaktionen
1
Eben, ich installier das Teil sofort ich weiß dass mein Akku im Mobilbetrieb noch genausolange hält wie vorher :)

Plz postet eure Erfahrungen!
 

ricci007

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.10.2004
Beiträge
2.547
Punkte Reaktionen
13
Hat schonmal jemand in den Code geschaut, was das Teil macht? Oder installiert ihr einfach mal so eine Darwin-Kernel-Ext und vertraut auf Gott und die Welt...
 

dornadeluxe

Mitglied
Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
303
Punkte Reaktionen
1
Aus dem Apple Forum:

'm glad you like ShhMBP.
Keep in mind though that although it does not consume CPU cycles it does disable one of the Core Duo CPU energy saving features. You lose about 1.5 W or 1/2 hour battery runtime on an idle desktop.
ShhMBP is not a solution but only the best workaround found so far for the whine problem.
It is a hardware problem, there is no software solution.
I think that Apple should swap boards.
I know that many other laptops (Dell, Acer ...) have similar problems but when you buy Apple hardware you expect to get quality.
I will send mine in right away when I know that Apple does fix it.
When you use ShhMBP you do without a hardware feature you have payed for.
 
M

.mac

es funktioniert. schade, dass es batteriezeit kostet, aber das ist mir lieber, als das fiepen.
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
4.055
Punkte Reaktionen
658
Ich bin mir nicht mal so sicher, das es so viel Batteriezeit kostet. Es sind, darf man den Angaben glauben, ca. 30Minuten im Idle. Da aber ja die wenigsten ihr Book zur Zierde rumstehen haben, wird sich der Verlust in Grenzen halten.
Ich bin jedenfalls mal gespannt, wie es sich im Alltag schlägt...

Charlie
 

Extrem-Berlin

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.01.2006
Beiträge
22
Punkte Reaktionen
0
Einfach den Programmordner aus /Library/startupitems löschen. Nach einem Neustart ist das Fiepen dann (endlich?) wieder da...
 

monaco dave

Mitglied
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
2
cool! ist nämlich echt komisch so ganz ohne fiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeep am Schreibtisch! ich möchte nicht sagen ungewohnt! ;-)
 
S

SelonScience

Charlie_D schrieb:
Ich bin mir nicht mal so sicher, das es so viel Batteriezeit kostet. Es sind, darf man den Angaben glauben, ca. 30Minuten im Idle. Da aber ja die wenigsten ihr Book zur Zierde rumstehen haben, wird sich der Verlust in Grenzen halten.
Ich bin jedenfalls mal gespannt, wie es sich im Alltag schlägt...

Charlie

nicht ganz:
ShhMBP is not a fix, it is a workaround
All of this only applies to an idle machine. A laptop is typically idle most of the time though. Writing a letter or surfing the internet does not produce a steady load.
As soon as there is a continuous demand on the CPU ShhMBP does not make a difference anmore because the CPU would not enter C4 state anyway.

Ich denke das das ganze nur mit dem neuen mainboard gelöst werden kann, sonst hätte apple das längst getan softwaremässig. Sobald ich in die Ferien fahre, werde ich mein MBP abgeben, damit mir ein neues geben können oder das mainboard und so reparieren (gehäuse hat spiel bekommen, dvd brenner mach tz fehler und das fiepen). Dann brauch ich den compi für 2 wochen nicht, und sie können es fixen.
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
4.055
Punkte Reaktionen
658
Also, ich habe das jetzt ja ein paar Tage installiert. Ehrlichgesagt habe ich noch keine signifikante Abnahme der Akkulaufzeit bemerkt.
Heute z.B. hat meine Frau gegen 10:00 angefangen, mit iPhoto ein paar Sachen zu machen, also Photobuch zusammenstellen und so.

Als ich dann gegen 1300 wieder nach Hause kam, konnte Sie mir das Buch noch vorführen und dann übertragen (WLAN war die ganze Zeit auch an). So gegen 1330 war der Akku dann Platt.

Durch die Tatsache, das eine 100er 2,5"Tosh Platte via FW angeschlossen war, finde ich die Laufzeit von guten 3,5 Stunden nicht schlecht. Ohne den Fiep-fix lief das Book jedenfalls ned merklich länger.

Charlie
 
Oben Unten