selbstständig machen

  1. schaffhausen

    schaffhausen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin liebe Mac-Cummunity,

    ich würde mich gerne als Grafiker selbstständig machen, da ich mein Hobby und mein Talent endlich mal bewirtschaften will.
    Mein Problem... (dieses Problem hab sicherlich nicht nur ich) ich habe nicht unbedingt unendlich viel Geld für Soft- und Hardware.

    Die Frage ist also nun, was ich benötige um mich Selbstständig zu machen. Brauche ich unbedingt einen Mac (oder erleichtert er mir nur die Arbeit?), brauche ich unbedingt die Adobe CS2 oder ist sie vielleicht schon zu professionell (oder zu teuer?) oder reicht ein normaler PC mit den von Druckereien doch so gehasste CorelDraw (ich bemühe mich immer stets sehr Druckfreundliche Dateiformate zu erstellen, so dass niemand merkt das ich CD benutze).

    Zu mir: ich habe weder was mit Grafik studiert, noch eine professionelle Ausbildung genossen. Dafür habe ich aber Talent (worüber sich streiten lässt), Ehrgeiz und Mut sowas hinzukriegen. Habe schon an ein paar Projekten gearbeitet, die aber immer nur unter dem Freundschaftstarif liefen (wobei das was ich mache, wesentlich mehr als das Wert ist!). Durchzuarbeiten, um etwas Termingerecht fertig zu bekommen ist für mich eine Selbstverständlichkeit und ich kenne auch schon die Bauchschmerzen, wenn man kurz vor dem Druck noch die letzten Wünsche des "Kunden" erfüllen muss, der nicht immer sieht, was man eigentlich schon geleistet hat.

    Also, ich freue mich auf eure Antworten und befürchte fast das Schlimmste ("du solltest erstmal studieren!", "wenn du professionell arbeiten willst, vergiss Corel", "der Markt ist so gesättigt, auf dich können wir da als Laie gut und gerne verzichten")

    Seid ruhig ehrlich, um mich möglichst früh zu desillusionieren, bevor ich abertrausende Euro für die neue Ausstattung ausgebe.

    P.S.: Ich bin auf jeden Fall bereit, hier in mich zu investieren
     
    schaffhausen, 25.09.2006
  2. sgmelin

    sgmelinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Zunächst einmal ist ein Computer in Deinem Gebiet nur ein Werkzeug. Der Mac erleichtert Dir die Arbeit, er ist keine zwingende Voraussetzung. Man kann auch mit einem PC arbeiten. Du wirst in der kreativen Branche aber sehr häufig auf Mac Anwender (im Kunden und Partner Umfeld), da ist es nur von Vorteil mit einem Mac zu arbeiten.
    An SW ist wohl die Adobe CS Suite der Stand der Dinge. Wenn es Dir nicht unter den Nägeln brennt, dann warte mit Deinen Anschaffungen vielleicht bis Anfang des Jahres, da hier dann native Intel Applikationen von Adobe zu erwarten sind.
     
    sgmelin, 25.09.2006
  3. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    das ist das falsche Forum.
    Probiers im Freelancer-Forum.
    Ich persönlich bin gerade dabei alles hinzuschmeissen.
    Habe jahrelang für einen großen Kunden gearbeitet.
    Der jetzt aber fast Pleite ist. Ich kenne noch etwa 30
    andere denen es genauso geht.
    Und von Kleinaufträgen können wir nicht leben.
    Gruß
     
    Hunda1b2c3, 25.09.2006
  4. MacBook Pro

    MacBook ProMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Die Adobe CS sollte aber nicht im Regal fehlen, aber ich kann Dir jetzt schon sagen das einige harte Antworten kommen werden ;)
     
    MacBook Pro, 25.09.2006
  5. kemor

    kemorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    31
    Hunda, jetzt mach mich nicht fertig - woran klemmt's denn???
     
    kemor, 25.09.2006
  6. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.727
    Zustimmungen:
    1.593
    Wie oder womit du deine Sachen letztlich umsetzt, ist erstmal egal.

    Da reicht dein PC mit CorelDraw --> PDF --> Druckerei für vieles
    erstmal aus.

    Viel wichtiger: Wie machst du Akquise? Zeigst du Mappen beim Kunden?
    Evtl. würde sich da ein MacBookPro recht gut machen. Vor allem bei
    den Besprechungen für Korrekturen etc.
     
    MacEnroe, 25.09.2006
  7. Hunda1b2c3

    Hunda1b2c3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Ab 2007 wird nicht mehr mit "Einzelkämpfern gearbeitet.
    Die Preise fallen immer mehr (fast schon Putzlohn), aber immer mehr Arbeit.
    Noch dazu schreiben Sie alle Freien an und wollen Rückwirkend 3-7% Skonto
    (auf eine weiterhin gute zusammenarbeit).
     
    Hunda1b2c3, 25.09.2006
  8. MacBook Pro

    MacBook ProMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Dann nochmal, also die CS Suite sollte aufjedenfall bei Dir im Schrank stehen und am besten auch ein Mac, die Frage ist nur wie professionell Du bist. Ich denke trotzdem Du wirst hier sehr harte Antworten bekommen, aber nicht verzagen ;)
     
    MacBook Pro, 25.09.2006
  9. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Also Adobe CS2 würde ich als unverzichtbar sehen. Damit ist es aber noch lange nicht getan. Was Du ebenfalls brauchst ist eine gute Auswahl professioneller Schriften und die sind relativ teuer.
    Ein Mac bietet natürlich gewisse Vorteile, so z.B. das man Mac Schriften und TTF-PC Schriften verwenden kann. Ebenso ein wirklich grund solides System, dass dem stressigen Arbeitsablauf eines Grafikers gewachsen ist. Dazu kommt das systemeigene sehr gute Farbmanagement, dass auch mehr als nur einen Monitor unterstützt, die sehr gute Einbindung von PDF ins System und natürlich viele sehr praktische Mac OS Features.

    Einem jeden der etwas mit Grafik machen möchte würde ich auf alle Fälle zu einem Mac raten. Gerade heutzutage, da man zusätzlich dank BootCamp auch spezielle Windows-3D-Software nutzen kann. (Obwohl das die wenigsten Grafiker wahrscheinlich machen.)

    Wenn Du wirklich in diesem Gewebe Dein Auskommen finden willst, solltest Du Dich meiner Ansicht nach spezialisieren und vor allem nicht zu Freundschaftspreisen arbeiten, dass zerstört unseren und Deinen Markt. Am Besten informierst Du Dich bei einem Grafiker Verband über die Preisgestaltung und diverse Wettbewerbe und Ausschreibungen.
     
    orgonaut, 25.09.2006
  10. MacBook Pro

    MacBook ProMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Hunda in welcher Region arbeitest Du und was hast Du denn gemacht das du so wütend bist? Hast Du mehrer Kunden gehabt machst Du Freelancer tätigkeit und was war da dein Stundenlohn?
     
    MacBook Pro, 25.09.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - selbstständig machen
  1. Thohuwabohu
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    3.823
  2. Al Terego
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    7.436
    Al Terego
    29.07.2009
  3. janpi3
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    13.340
  4. Aramon
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    3.314
  5. kadok
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    3.201