Schutz für Book auf Weltreise...

macSchreck

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2004
Beiträge
385
Man kann es dem Thema wohl entnehmen:

Gegen Mitte bzw. Ende diesen Jahres werde ich mich auf eine längere Weltreise (geplant sind ca. 6 bis 12 Monate - aber man weiß ja nie, ob man "hängen" bleibt *g*), auf der ich relativ viel mit Rucksack und per pedes unterwegs sein werde. Ursprünglich wollte ich der (Multimedia-)Technik komplett entrinnen - und lediglich mit Camera und etwas, das Musik wiedergibt, aufbrechen. Doch letztendlich werde ich Speicher (für die Fotos der Digi-Cam) und etwas, mit dem man seine Eindrücke in der Fremde per Mail (Postkarten wären natürlich eine Alternative *g*) in Richtung Heimat loswerden kann, benötigen. Ebenfalls spiele ich mit dem Gedanken, unterwegs zu Filmen (wobei ich mich hierbei auf Neuland begeben würde) und das Material dann vielleicht schon vorort bearbeiten könnte / würde. Letzteres ist aber noch ziemlich in der Schwebe.
Zurück zum Thema. Ich frage nun in die Runde, welchen Schutz Ihr mir für ein 12" iBook bzw. PowerBook nahe legen würdet, um es bestmöglich für die Reise zu wappnen? Mein derzeitiges 15" PB werde ich, wenn es soweit ist, in ein kleineres 12" Book umtauschen.

Was der Schutz hergeben sollte:
- stoßfestigkeit
- wasserdicht
- leicht (da mit Rucksack und Zeltausrüstung unterwegs)

Vielleicht habt Ihr ja auch noch einen Tip, was einen ähnlichen Schutz für die Filmkamera (sollte sich dies ergeben) anbelangt.

Für Ratschläge und Infos wäre ich Euch wirklich dankbar!!

Salut,
mac

PS: Bei arktis.de gibt es Alu-Notebook-Koffer. Empfehlenswert für diese Zwecke?

Nachtrag: Ok, etwas früh, denn wer weiß, was sich Apple bis zur Jahreshälfte oder darüberhinaus einfallen läßt, aber was würdet Ihr als das optimalere "Reise-Book" (ansehen von den beiden 12-Zollern)??
 
Zuletzt bearbeitet:

MACroyal

Mitglied
Registriert
27.10.2004
Beiträge
58
hi

schau mal auf www.globetrotter.de da gibt es so cases von ner firma die hiesst otter <glaube ich> die sind sehr robust und auch ziemlich leicht


check it out

martin
 
Zuletzt bearbeitet:

macSchreck

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2004
Beiträge
385
Das ging mal wieder pfeilschnell!

Komm grad von Globetrotter. Die "Otterboxen" sind, glaube ich, eher ungeeignet, da einerseits knapp bemessen und andererseits ungepolstert...

Salut,
mac
 

macSchreck

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.12.2004
Beiträge
385
garraty47 schrieb:
oder ne pelibox
sehr stabil, wasserdicht und unzerstörbar

Das kommt dem Ganzen schon näher. Wenn auch mit gut 3kg pro Box plus Eigentgewicht der Geräte. Wobei natürlich der Schutz im Vordergrund steht! Werde demnächst eh mal alles, was denn unbedingt mit muss auf die Waage stellen müssen, um einen groben Überblick zu bekommen, was ich zu schleppen habe.

Danke an Euch Nachtschwärmer!

Salut,
mac
 

Lua

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
3.143
Ganz klar ein Pelican Case.
Ich habe ein 1450er, das iBook (14er) passt haargenau rein und es hat die letzten beiden Stürze vollkommen unbeschadet überstanden.
Ist Wasserdicht und hat lebenslange Garantie (Ausnahme: Bärenangriffe, Haiattacken und Kinder unter 5 Jahre....)

Zur Verschönerung kannst man ja noch einen der Apple-Sticker drauf kleben.
Gruss,
Lua
 

Mamu

Mitglied
Registriert
19.12.2004
Beiträge
224
meine erfahrungen zu reisen mit rucksack und multimedia

also...hatte auch mal ne längere reise durch die steppe nur mit rucksack gemacht, mein tipp an dich: LASS DAS BOOK ZUHAUSE!!!

1.Du bist froh um jedes KILO das du nichts mitschleppen musst (und bei einer robusten box + iBook sind das schon mal vorne weg 3-4 kg !!!)

2.Es wird unvermeidbar sein das du dein Gepäck Situationen aussetzt in denen du dir wünscht das da kein "HERZSTÜCK" drinliegt!!!

3.Leg dir lieber ein iPod zu und dazu einen Mediareader, damit kannst du genauso gut fotos abspeichern und hast gleichzeitig etwas mit dem du mehr als genug musik für unterwegs dabei hast.Ich empfehl dir unbedingt nen mp3player mit grossem speicher, da du kaum die möglichket hast unterwegs an irgend nem rechner alle paar tage musik auf deinen 250-mb-player zu laden.

4.Was das Filmen angeht, wird eine Festplatte kaum ausreichen um die erlebnisse von mehreren monaten abspeichern zu können.


lg Samuel
 

Mamu

Mitglied
Registriert
19.12.2004
Beiträge
224
ÄÄHHHMMMMM, nochwas zum filmen!!!

Falls du noch keinen Camcorder besitzt leg dir für so ne Reise nen mini DV Camcorder an, ist echt ne feine Sache, aber
kauf dir bitte bitte keinen JVC Camcorder... (nicht grad die zuverlässigsten, aus meiner Erfahrung)
:motz

Probier mal was von Sony...und vorallem achte darauf das die Garantie weltweit gilt (war bei mir leider nicht der Fall), kostet glaub ich ein klein wenig extra, aber es lohnt sich!!!
 

Lua

Aktives Mitglied
Registriert
27.05.2004
Beiträge
3.143
JensMK schrieb:
Die Pelicases gibts ganz günstig bei http://www.mccf.de/
Die haben nix anderes.

Die Pelicases selbst scheinen untötbar zu sein (Knoblauch?).
Knoblauch haben meine Blagen schon draufgeschmiert, hat es ausgehalten.
Wenn du dir die Dinger mal in Natura anschauen willst: Der Tauchshop um die Ecke hat vermutlich welche herumstehen.
 

ricci007

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2004
Beiträge
2.547
Tipp zur Weltreise und Mitnahme eines *cooolen* iBooks: Kauf dir die entsprechenden Anschluesse fuer das Netzteil fuer das entspr. Land bei Apple.de! Sonst nutzt dir dein iBook auch max 14 Std. was :)

Viel Spasz auf dem Trip...
 

merlin44

Aktives Mitglied
Registriert
20.01.2004
Beiträge
1.564
macSchreck schrieb:
Ursprünglich wollte ich der (Multimedia-)Technik komplett entrinnen - und lediglich mit Camera und etwas, das Musik wiedergibt, aufbrechen. Doch letztendlich werde ich Speicher (für die Fotos der Digi-Cam) und etwas, mit dem man seine Eindrücke in der Fremde per Mail (Postkarten wären natürlich eine Alternative *g*) in Richtung Heimat loswerden kann, benötigen. Ebenfalls spiele ich mit dem Gedanken, unterwegs zu Filmen (wobei ich mich hierbei auf Neuland begeben würde) und das Material dann vielleicht schon vorort bearbeiten könnte / würde. Letzteres ist aber noch ziemlich in der Schwebe.

Mal davon abgesehen, dass es schon ein Widerspruch ansich ist "der Technik komplett entrinnen-lediglich..."

Man fragt sich, ob man Dir eventuell eine Schubkarre sponsern soll...und ob Du noch ausreichend Platz für Pausenbrot und n leckeren Apfel hast !? :D
*scherz*
 

dasich

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
7.072
Du schriebst, dass Du auch daran denkst, vielleicht ein Powerbook mit zu nehmen. Ich stelle mir das schwierig vor, dat Ding,m mitten in der Pampa auf zu laden. Für Dein Vorhaben würde ich ganz klar ein iBook mitnehmen. Nur so am Rande. Mit den koffern habe ich leider keine Ahnung, wünsch dir eine schöne und angenehme Reise.

Dasich
 

tigerstyle

Mitglied
Registriert
29.11.2004
Beiträge
398
Ich würde Dir auch zu einem iPod Photo raten (viel Music, großer mobiler Speicher). Und das geliebte PB würde ich auch nur mitnehmen, wenn es wirklich geschäftlich mit auf die Reise müsste. Das ist schneller gefallen/geklaut/ertrunken/... als Du denkst + das zusätzliche Gewicht und die ständigen Sorgen. Stell Dir mal vor, dem Kleinen passiert was in den ersten Wochen, das würde Dir die Reise ganz schön vermiesen.

Kann man beim iPod Photo eigl. Bilder direkt von der Cam rüberkopieren oder braucht man einen Rechner dazu?

PS: Speicher Kopien all deiner wichten Unterlagen (Pass, Visas usw.) im Internet. Das hat mir bei Verlust schon mal aus der Patsche geholfen.
 

jofamac

Aktives Mitglied
Registriert
01.07.2004
Beiträge
2.111
Das mit eMail verschicken dürfte schlecht ohne Mac gehen.
Du musst dich eben fragen, wie intensiv du die Eindrücke deiner Reise erleben willst. Sobald du filmst, eMails verschickst oder überhaupt auf einen Bildschirm guckst, ist alles nur halb so schön, weil du dann nicht die Landschaft genießt sondern aufpasst, dass du die Landschaft gelungen aufnimmst.
 

yens

Mitglied
Registriert
14.11.2003
Beiträge
345
Wenn du Backpacking machen willst lass blos das Notebook daheim. Das kannst du höchstens mitnehmen wenn du mit dem Motorrad unterwegs bist.

Spar dir das Gewicht.

Gruß Yens
 

tigerstyle

Mitglied
Registriert
29.11.2004
Beiträge
398
Das mit eMail verschicken dürfte schlecht ohne Mac gehen.
Er wird doch wohl nicht vor haben, per Satellitenhandy ins Netz zu gehen, oder? Dann bleibt immernoch der Gang ins Internetcafé, welche es ja mittlerweile gut ausgestattet überall gibt. -> iPod anstöpseln und Bilder veschicken. Ich hab mir damals, um mir den EMail-Stress zu sparen, eine Webpage eingerichtet, wo ich die Bilder dann immer hochgeladen habe + Tagebucheinträge.
 
J

Junior-c

tigerstyle schrieb:
Ich hab mir damals, um mir den EMail-Stress zu sparen, eine Webpage eingerichtet, wo ich die Bilder dann immer hochgeladen habe + Tagebucheinträge.
Das find ich ne gute Idee. Sonst läufts immer so dass einer die ganzen Bilder kriegt und vom Urlauber beauftragt wird diese weiterzuleiten... :D

MfG, juniorclub.
 

tigerstyle

Mitglied
Registriert
29.11.2004
Beiträge
398
Der Nachteil ist dann halt, dass man nach der Reise nicht mehr viel zu erzählen hat. Mein Tip also: Nicht gleich alle coolen Erlebnisse in die Homepage hängen ;-)
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
ich war zwar noch nicht auf weltreise, aber bin schon etwas herumgekommen.

also ich würde kein notebook im rucksack mitschleppen. email geht über inet cafe und webmail problemlos.

es gibt zur fotosicherung mobile CD brenner mit integriertem cardreader und akkubetrieb. mittlerweile auch als DVD brenner erhältlich. das gerät von delkin kann auch als mp3 player verwendet werden. -> delkin

video: vergiss es unterwegs mal schnell etwas zu schneiden: import geht in echtzeit - 1 stunde material dauert 1 stunde - und von den datenmengen die da anfallen bekommt dein book schnell magenschmerzen - 1 stunde = 13 gb. nimm dir haufenweise kassetten mit. die sind leichter und bieten im verhältnis mehr speicherplatz. wenn du schon einen fotoaparat hast, vergiss das filmen. du hast nicht mal mehr zeit motive zu suchen. mehr als eine kamera (in dem fall foto und video) für alleinreisende ist unintressant.

ich wünsche dir eine gute reise. :)

ww
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben