Schürfwunde - Schwimmen?

Diskutiere das Thema Schürfwunde - Schwimmen? im Forum MacUser Bar.

  1. Pinacolada

    Pinacolada Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Hi,

    ich habe ein Problem :)

    Gestern habe ich beim Skaten bekanntschaft mit den Asphalt gemacht und mir eine richtig "schöne" Schürfwunde zugezogen. (Geht runter bis aufs Fleisch - heilt aber solangsam).

    Ich habe leider nichts im Internet dazu gefunden, aber kann man damit schwimmen gehen? Greift das Chlor die Wunde an?

    Mein Plan sieht wie folgt aus, wenn morgen die Wunde geschlossen seien sollte - gehe ich wie verabredet schwimmen, sollte sie noch offen sein - werde ich natürlich nicht ins Schwimmbad fahren.

    Ist das ok?
     
  2. OFJ

    OFJ Mitglied

    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    554
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Das Chlor ist nicht das Problem. Wenn zu wenig Chlor im Wasser ist - dann kann es sein, dass Du ein Problem bekommst.
    Ich würde an Deiner Stelle erst mal abwarten.
     
  3. marc2704

    marc2704 Mitglied

    Beiträge:
    10.680
    Zustimmungen:
    563
    Mitglied seit:
    23.08.2005
    Ich würde es lassen. Im Schwimmbad tummeln sich einige unfreundliche Keime.
     
  4. Ich schließe mich da an, aber mal nebenbei: Hast du das mal von einem Arzt Anschauen lassen? Mit solchen Dingen ist nicht zu spassen...

    Grüsse, Steven
     
  5. Pinacolada

    Pinacolada Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Hmm, mist, dann werde ich das wohl absagen.

    Danke für die Tipps.


    Nein ich war noch nicht beim Arzt.

    Ich bin aber extra schon zu meiner Mutter gefahren, die ist Altenpflegerin und hat sich das angeschaut...
     
  6. Patchopfer

    Patchopfer Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    21.01.2008
    Hm, sobald sich nen Schorf gebildet hat, kannst damit auch schwimmen gehen. Am besten packst du dir noch nen wasserfestes Pflaster drauf und gut.

    Und nen Schorf bildet sich ja recht schnell... Das Chlor würde deine Wunde übrigens nur desinfizieren, mehr nicht.
     
  7. Oppa

    Oppa Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.10.2005
    also ich hätte kein Bedenken...die meisten Schürfwunden gabs bei mir im Freibad.
    Was soll ich sagen ich lebe:D
     
  8. Naja, wenns bis aufs Fleisch runtergeht würd ich doch vorsichtig sein... Das mit dem Schorf stimmt schon, aber wenn sich der wieder aufweicht, dann können eben doch wieder gewisse Keime an die Wunde kommen...

    Grüsse, Steven
     
  9. trekkman

    trekkman Mitglied

    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Hiermit erkläre ich "fäkalkeime" mit "schwimmbad" zum gegoogle des Tages. Seit dem vor ein paar Jahren mein Bademeister einen Haufen aus dem Wasser gefischt hat nehme ich keine Urin-Bäder mehr. Das (vor allen) Kinder und Ältere Mitmenschen im Becken plötzlich pullern müssen ist allerdings eine natürliche Reaktion.

    Einen schönen Gruß an die Kachelzähler, TW
     
  10. Ich glaub jetzt geht er garantiert nicht schwimmen :upten: You made my day...

    Grüsse, Steven
     
  11. Gulasch

    Gulasch Mitglied

    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Ich kenne Menschen meines Alters, die früher zum pinkeln ins Nichtschwimmer-Becken gegangen sind....
     
  12. GhoFi

    GhoFi Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    urin ist auch nix anderes als wasser, harnstoff, zucker und n paar andere abbaustoffe des körpers. also an sich nix ekelhaftes. sind doch alles nur moleküle.
    heißt trotzdem nicht, dass man ins becken pinkeln muss :)
     
  13. BigTez

    BigTez Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Desswegen sind die komischerweise auch immer wärmer :cake:
     
  14. kadok

    kadok Mitglied

    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Ach! Das heißt Nichtschwimmer-Becken? Mhm
     
  15. Wobei ich auch die Beckenrandschwimmer immer seeeehr genau im Auge habe :suspect:

    Grüsse, Steven
     
  16. halessa

    halessa Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.05.2004
    Wie wärs mit nem Sprühpflaster?
     
  17. Rusty Cooper

    Rusty Cooper Mitglied

    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    324
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    In Schwimmbädern ist soo viel Wasser drin, dass Urin sehr stark verdünnt wird und somit jeden (gesundheitlich relevanten) Schrecken verliert. Und dann ist da ja auch noch diese abartige Menge Chlor, die dann noch ihr übriges tut. Nichtsdestotrotz sind Schwimmbäder einfach ziemlich eklig. Allein schon das Chlor. Ich gehe nur noch privat und im Meer schwimmen. Höchstens mal noch in 'nem See.
    Aber das da jetzt schon ins Wasser ge******** wird ist echt der Gipfel! Ist den Leuten denn nichts mehr peinlich? :noplan:
     
  18. Wieso es siehts ja niemand... :D:D:D

    Grüsse, Steven
     
  19. Rusty Cooper

    Rusty Cooper Mitglied

    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    324
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    Naja, ich glaub Pinkeln kann man noch geheim halten, aber wenn da so ein Alien rausschwimmt... ich weiß ja nicht...
     
  20. OFJ

    OFJ Mitglied

    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    554
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    Na und genau dort sollte jeder, der eine entsprechende Verletzung hat vorsichtig sein. Da wird es evtl. gefährlicher als im Schwimmbad.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schürfwunde Schwimmen?
  1. hedning
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    409

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...